Tulpensonntag.. oder: ich bastle lieber

Das Karnevalswetter scheint ja doch angenehmer geworden zu sein, wie vorhergesagt. Wolken und Sonne wechseln sich gerade in Heinsberg-Oberbruch ab und vereinzelt sehe ich mal nen Jecken hier vorbei huschen. Wir (also Jürgen und ich) sind noch ein bißchen von gestern Abend angeschlagen. Uns hat es denn doch zur Ü 30 Party ins InVincula  verschlagen. Nu muss ich erklären, daß wir schon länger nicht mehr so lange unterwegs waren, doch ich finde es dort immer richtig cool. Da stimmen die Leute und auch die Musik. Entweder liegt es an uns oder am Alter.. doch ich stecke so ne durchzechte Nache (nein, ich habe so gut wie nix getrunken!) echt nicht mehr so einfach weg. War man früher doch mal ein bissken angeschickert, blieb bis inne Puppen, so reicht heute ein unbetrunkener Zustand und ein eine Uhrzeit von 2 Uhr, um sich am nächsten Tag komplett zerknittert zu fühlen. Himmel! Meine Füüüüße sag ich Dir! Bin gestern noch auf die glorreiche Idee gekommen, in MG shoppen zu fahren. Aua Füße! Dann Abends in die Disco, als Charleston Dame (natürlich mit hohe Hacken!) verkleidet.. muss ich noch mehr sagen? Also: Heute ist faulenzen angesagt .. + Fusspflege (hochlegen ist damit gemeint).

In den letzten Tagen war ich ganz schön kreativ. Inspiriert hat mich dieses Mal die liebe Jenni. Einmal mit dem Aquarellieren angefangen, kamen gleich zig verschiedene Modelle dabei heraus.. Diese zeige ich Dir aber allesamt in den folgenden Tagen, damit der Block auf fleißig gefüttert wird.

Das coole Batikmuster ist total ungewollt entstanden, aber ich finde das so toll **schwärm**. Ich arbeite ja lieber mit meinem richtigen Aquarellpinsel, weil ich dann (finde ich ) besser die Kontrolle über die Farbe habe. Die Farbe habe ich ganz leicht über unser Flüsterweißes Papier gezogen und scheinbar verursachte die dünne Beschichtung diesen Batikeffekt. Dazu noch ein paar Kleckse mit dem dicken Pinsel und ein paar getupfte Sterne mit unseren Schablonen. Ik liebe es.

So, wie war das mit der Fußpflege? Also.. feier schön und laß das Auto stehen, wenn Du was getrunken hast.

LG Deine Tanja

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.