Trauerkarten

Mit den Stampin´Up! Stempelsets kann man auch Trauerkarten sehr geschmackvoll selber basteln. Es ist nicht das Thema was wir lieben, aber wird immer wieder Zeiten geben, wo wir diese brauchen. Karten sind nicht nur einfach Karten in dieser Zeit, nein sie können auch liebe und tröstende Worte, die von ganzem Herzen kommen, enthalten. Mit einer selbstgestalteten Trauerkarte können wir den Trauernden noch ein wenig mehr Verbundenheit zum Ausdruck bringen.

Tja, leider ist diese Woche wieder jemand gestorben, und zwar der Vater einer sehr lieben Bekannten. Traurig. Nun kann man eigentlich nur versuchen tröstliche Worte zu finden (wenn man das überhaupt kann!). Auch ich habe schon liebe Menschen verloren: man glaubt die Welt scheint in diesem Moment still zu stehen und kann garnicht glauben, daß der Rest um uns so normal weiterlebt.

Wenn ich eines gelernt habe in meinem Leben, dann daß es nach Dunkelheit IMMER wieder Licht gibt! Glaube mir… vertraue mir!

Hier sind die beiden Karten, die leider dann am Donnerstag den Hinterbliebenen überreicht werden.

Ich hoffe nicht, daß ich Dich zu trübsinnig gestimmt habe… das läge mir fern.

Aber das Leben geht weiter und die Aufgaben die sich anhäufen auch. Also werde ich mal in mein Reich gehen und die Tischdecken für Samstag nähen.

LG Deine Tanja

2 Kommentare
  1. Audrey says:

    Deine Trauerkarten sind sehr Stilvoll und für den Anlass mehr als angemessen, und ich finde es schön dass ein wenig Farbe mit drinnen ist.
    Wirklich schöne Idee.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.