Trauerkarten

Tja, auch die traurigen Anläße gehören zum Leben. Dies mußte einer meiner Tanzmädels schmerzvoll letzte Woche erfahren. Ich denke, es gibt nicht viel dazu zu sagen.

Heute ist die Beerdigung und ich habe im Namen unserer Mädels diese Karte gewerkelt:

Schlicht und einfach… Mehr braucht es hier nicht.

__________________________________________________

Aber es gibt auch schöne Momente im Leben, wie z. B. der hiesige Karneval. Gestern hieß es dann die Halle zu dekorieren. Ich bin ja für die rundum Deko zuständig und versuuuchte die Damen zu delegieren, die aber z. T. ECHT beratungsresistent sind
:verzweifelt: . Tja, WATT machste daß Wie ich festgestellt habe: JAAANIX! **Puuh** Ich frach mich nur, warum man da denn auch noch 3 x fragen kommt, wenn se ett eh machen wie se wollen. **Ommmmm** 3x  JANZ tiiiiief durchatmen und dann auch noch 3 x bis 3 ( ach watt, bis 20 ) zählen.  Im gr. und Ganzen hatt ett dann doch noch janz juut jeklappt und die Deko reihum hängt. Ich hatte mir das gestern SO gut durchdacht und mir meine alte teure Floristenheißklebepistole mitgenommen, damit ich nicht zu viel festtackern muss, dabei lief mir dieser 170°C Heiße auf und unter den kl. Finger. SCHEIIII……! Krampfhaft happ ich dann noch den Eiffelturm festgehalten, denn der wäre ja schief und schääl auf die Flagge gefallen. Datt hätt nisch schön ausjesehen! Nee, nich wirklich. Jetzt habe ich ne fette Brandblase. Aua!  Aber was tut man nicht alles, damit es schön aussieht.

Sodele Ihr Lieben.

Morgen haben wir dann unseren letzten Auftritt für diese Session und ich freue mich auf eine mal tanzfreie Zeit.
LG Eure Tanja

1 Antwort
  1. Heidi A. says:

    Liebe Tanja,
    erstmal gute Besserung für die heißen Fingerlein!!! Ja, wenn man sich was ausdenkt und dann ganz viele andere Köche mitkochen, wirds nicht immer einfach. Aber schön, wenn es dann doch noch klappt. Deine Karte ist schön, du hast recht, mehr braucht es wirklich nicht.
    Einen schönen Abend und einen guten Start ins WE-
    viele liebe Grüße Heidi A.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.