Beiträge

Und noch eine Swing Card / Karte

Hach, ett würd einfach nich mehr hell hier! WIE ätzend! Ich bin ja eh schon so en Murmeltier, aber bei DEM Wetter komm ich janich mehr ausse Puschen! Eine der einzigen Punkte, die mich z. Zt. aufmuntern ist die Aussicht auf die baldige Convention in Manchester.  Obwohl es noch einiges zu erledigen gibt. Aber Kleid + die Schuhe für die Awards Night sind gekauft, Klamotten für den Silber 2 Empfang auch, Zimmer und Flüge gebucht… sogar meinen Mann habe ich für die Awards Night und die darauffolgende Party angemeldet.  Jetzt heißt es noch Swaps fertig stellen, Frisör – und Nageltermin festmachen und gucken , was man schonmal so bügeln und weghängen kann.

Auch wenn das Wetter eher wenig winterlich ist, möchte ich Euch gerne mal eine Winterkarte zeigen:

Ok, auf der rechten Seite ist der Spruch ein  k l e i n b i s s c h e n   nach rechts abgefallen, aber mich stört es nicht so sehr. Na ja.. . ein klein bißchen. Die Dolden sind mit einem meiner absoluten Lieblingsset dem Summer Silhouette gestempelt . Ein Stengel in Savanne und die „Blüten“ in Schiefergrau und den andere Stengel habe ich in Silber embossed + die Blüten mit Hilfe des Heißklebepulvers mit Goldglitter versehen. Ich find es sieht in Wirklichkeit noch viiiiel edler aus.

Trotz des miesen Wetters schicke ich Euch jetzt gaaaanz viel Sonne in Euer Herz.

LG Eure Tanja

Weihnachtliche Swing Karte / Card

Huhu… nur auf die Schnelle was kreatives, damit Ihr auch mal wieder was zu sehen bekommt. Da ich überwiegend mit den Swaps beschäftigt bin, kann ich davon natürlich noch nix zeigen, aber ich hab trotzdem was gewerkelt und zwar mit den tollen neuen Thinlits:

Diese Karte habe ich so ähnlich bei Pinterest gefunden und meine sogar, daß sie von Shelli´s Blog stammt.

LG Erue Tanja

Schneeflocken

Gott-sei-Dank ist hier **dreimalaufHolzklopf** noch kein Wintereinbruch mit Schnee und allem drum und dran. Da habe ich noch vom letzten Winter die Nase voll. Nein, hier scheint fleißig die Sonne und die Blätter (die die noch nach dem Sturm dran sind) leuchten in satten Gelb- und Rottönen.  Hach, ich bin eher ein Sommermensch und könnte gut in der Wärme leben. Außer an Weihnachten: da braucht´s Kälte, sonst fühlt sich das falsch an. Hab ich alles schon erlebt. Wir waren vor über 20 Jahren mal über Weihnachten und Neujahr in Kenia. Mitten uffm Äquator bei satten 30 °C +. Wir stehen im Pool und sehen wie die die da doch tatsächlich unter den Kokosnusspalmen eine Pappweihnachtsmann aufbauen, der mit seinem >>Schlitten<< unter schneebedeckten Tannen fuhr. Seeeehr skuriel das Ganze und echt lustig.  Tzzz… ich muss noch den Kopf schütteln und schmunzeln wenn ich an DAS Bild denke.

Aber jenuch jeplaudert, ett jibbt widda watt kreatives:

Und damit Du die wunderschöne Winterblume genauer erkennen kannst, hier nochmal in Nahaufnahme.

Auf Facebook seid Ihr sicherlich schon mit dem aktuellen Angebot erschlagen worden, deshalb poste ich es nur hier:

Morgen fahre ich dann mit dem weltbesten Ehemann nach Wiesbaden, wo wir ein Nächtchen bleiben werden. Ich werde dann ab morgen gg. 11 Uhr die Kreativwelt mal unsicher machen. Falls Du auch da bist, sprich mich ruhig an, wenn Du magst: ich bin die mit den Rot-Schwarzen kurzen Haaren… kurz: das SAMS.

 

LG Eure Tanja

Stempel Trickkiste

Sorry, daß ich mich erst jetzt wieder melde, aber in den letzten Tagen war hier sehr viel los und ich mußte einige wichtige Dinge ( die ziemlich viel Zeit in Anspruch nahmen) in Angriff nehmen. Keine Sorge: nix schlimmes! Kreativ war ich nicht untätig, aber ich komme jetzt erst (gg. 0 Uhr) dazu, mal einen Beitrag einzustellen.

Am Freitag fand meine 1. Stempel Trickkiste statt und wir haben uns einige Basic Tools vorgenommen, wie z. B. den Stamp-a-majig (Stempelpositionierer). Er ist eigentlich unverzichtbar, gerade wenn man Schriften paßgenau an Ort und Stelle bekommen möchte… sieht nicht schön aus, wenn die Schrift so schief aussieht, oder?

Man-o-man… und während ich das hier schreibe, habe ich eine megatolle Nachricht erhalten. Mehr dazu, wenn´s amtlich ist.

Nun aber zurück zu meiner Karte:

So, meine Lieben: isch jonk jetz innet Bett! Gute Nacht Ihr Lieben!

LG Eure Tanja

 

Winterliche Fensterdeko selber gestalten

Auf der Stempelparty bei Sandra am Donnerstag haben wir auf Wunsch, eine Fensterdekoration gefertigt. Ich muss gestehen, daß ich mich mit meiner eigentlichen Idee letztendlich schwer getan habe und umdisponieren mußte. Es wurde viiiiiel Glitzerpulver verwendet und (mit vorheriger Ansage) Sandras Arbeitsplatte und Fußboden ließen schon auf Weihnachten schließen. Auf für das feierliche Abendmake Up wurde gesorgt: Glitzer überall!

Aber das Endergebnis gefiel den Damen sehr gut, und sie freuten sich alle mit tollen Ergebnissen nach Hause gehen zu können.

Beim Stern seht Ihr wahrscheinlich noch das zusätzliche Loch, welches ich schon gepinscht hatte, um einen „Kristall“bommel noch nachher dran zu befestigen. Haben tue ich ihn noch nicht, bin aber auf der Suche danach.

Und hier sind die einzelnen Elemente besser zu erkennen.

Gestern war ich noch in Eschweiler bei Ruth (einer ganz tollen lieben Person), die direkt noch Abends bei Stampin Up eingestiegen ist. Wir hatten uns dann einen schönen Abend gemeinsam bei einem Täschen  (eher Pott) Tee gemacht und sie zeigte mir ihr Bastelreich und das was sie sonst noch beruflich macht. Sie stellen in liebevoller Handarbeit tolles Zubehör (u. Extrakte) für Seifensieder her. Seeehr interessant. Der Abend hätt noch ewig dauern können. Aber gg. 21 Uhr merkte ich doch, daß diese Herbstmüdigkeit wieder voll zuschlug. Auf dem Heimweg habe mich mir ausnahmsweise mal einen Burger gegönnt.

Ach, es war viiiel los gestern und mein Tag endete noch mit einigen dringenden Telefonaten gg. 24 Uhr. Aber es ist ja Wochenende und die Mutti hat juuuut ausgeschlafen. Gleich geht´s noch ab nach Köln, wo ich mir was RICHTIG gutes gönnen werde.
LG Eure Tanja

Schnelle Geschenke Box

Die Origami Box ist ja in aller Munde, aber ich habe sie schon vor längerer Zeit (noch bevor man sie überall auf den Blogs sah) von meiner Susanne gezeigt bekommen. Ich finde sie sehr hübsch und es paßt schon auch ein bißchen rein . Am Sonntag Abend habe ich mir einige Bögen Designerpapier geschnappt und vor dem Fernseher diese kl. zauberhaften Boxen gefaltet.

Eine ist sogar komplett schon verziert und wartet auf einen lieben Menschen als Empfänger:

Ich liiiebe z. Zt. die Farbkombi: Chili-Vanille/Weiß- Schiefergrau- Antrazit und Champagner Glitzerpapier. Sehr edel – sehr modern.

LG Eure Tanja

Der gr. Workshop vom letzen Samstag

Hui, die Zeit rast und ein Termin gibt dem nächsten die Klinke in die Hand. Es sind (fast) alles schöne Termine und ich freue mich auf jeden einzelnen. Ok, so ein Check Up beim Doc zähle ich jetzt mal nicht dazu :crazy:

Aber eines möchte ich gerne noch loswerden: Ab gestern sollten die Einzelstempel erhältlich sein, aber es gibt wohl einige Engpässe, deshalb bitte ich Euch  um etwas Geduld und sobald ich etwas näheres weiß, erfahrt Ihr es hier bei mir. Dies ist auch der Grund, warum ich hier noch nichts dazu gepostet habe.

Ich bin ich noch den Bericht vom letzten Samstag schuldig und es gibt auch noch eines meiner Projekte zu sehen.

Nadine und ich hatten letzte Woche schon 2 Tage mit Volldampf an die Umsetzung der Projekte und dem packen der Materialkits u. -kisten verbracht, damit alles so reibungslos wie möglich von statten gehen konnte.

Am Samstag trudelte Nadine dann gg. 11 Uhr mit Anne aus unserem Team ein, und wir 3 haben dann noch fleißig gemeinsam die restlichen Arbeiten erledigt. Der wichtigste Punkt: Kaffeemaschine anstellen, denn für die 40Tassen braucht sie schon ne gute Stunde… der Rest ging auch fix und um 20 vor 12 Uhr durften wir schon die ersten Gäste begrüßen.

Nachdem wir im groben einige Projekte mit den Teilnehmern vorbesprochen hatten, ging´s ran an die Stempel, Stanzen und ans Papier.

Es gab viiiel zu tun und die meisten Damen haben die Kaffeepause sogar noch genutzt, um weiter zu arbeiten: schnell en Stücksken Kuchen happ in den Mund… und weiter jing ett!

Auch eine kl. Prize Patrol durfte nicht fehlen und hier seht Ihr die strahlenden Gewinnerinnen  neben uns:

Tine und Nadine

Susanne und meinereiner

Und hier noch eines meiner Projekte…

Dies ist eine (ich nenne es jetzt mal so) Ziehkarte, die wir in Riverton (den heiligen Hallen von SU) von Bonnie Thurber persönlich gezeigt bekamen. Ich war SO happy als ich sah, daß sie uns ein Make & Take zeigte, denn schon ihr Auftritt auf der US Convention war ein Augen- und lustiger Ohrenschmaus.

Gleich kommt Susanne mit ihren Freundinnen zu mir, um ihre Stempelparty hier zu genießen. „Mädels, laßt Euch überraschen! Ik froi mir!“

LG Tanja

Eine Homage an Bayern: meine Dirndl Karte

Dirndl sind ja gerade wieder total in. Kein Wunder auch, feiert man ja vielerorts wieder die Oktoberfeste. Aber was wäre ein zünftiges Oktoberfest ohne Dirndl?? Diese Woche habe auch ich mir dann eines zugelegt und **pling** kam mir die Idee zu dieser Karte.

Zugegeben: die Framelits „Kleiderduo“ standen an allerletzter Stelle auf meiner Stampin´Up! Wunschliste. Und ehrlich? Ich bin total begeistert von der Karte… doch seht selbst:

Die Bluse und die Schürze muss man sich allerdings ein kleiiiin wenig zurecht stutzen, doch dann… ja dann finde ich es richtig klasse!

Somit vervollständigte diese Karte unsere Herbstprojekte von Samstag.

Der gr. Workshop mit Nadine war ein voller Erfolg: völlig ausgebucht wuselten zig Bastelbegeisterte Damen am Samstag die verschiedensten Projekte zum Thema Herbst und (ganz groß natürlich) Weihnachten.  Doch dazu werde ich Euch morgen mehr berichten, denn meine Familie und ich waren bis eben noch mit unseren Freunden Minigolf spielen und anschließend essen. „Lecker“ wollte ich eigenltich schreiben, doch … ok… andere Geschichte (**pssttt** es war NICHT lecker!). Deshalb gibt es nur dieses eine Projekt für Dich heute.

Heute gab es dann auch eine sehr unerwartete und suuuuper tolle Überraschung für mich: meine Grit aus Rostock besuchte mich heute für ein Stündchen. Sie waren übers WE zu Besuch bei Freunden in Wuppertal und das hat sie sich kurzerhand entschlossen mich, ihre Stempelmutti, für ein Stündchen zu besuchen. „Liebe Gritti, ich habe mich seeeeeehr darüber gefreut, Dich nach so langer Zeit mal wieder persönlich zu sehen **kiss**!“

Puuh! Kaminchen ist angezündet und ich werde jetzt dieses seltsame Essen bequem auf meiner Couch verdauen.

LG Tanja

Eine kl. Aufmerksamkeit

In dieser kl. Box / Schachtel paßt schnell  mal eine Kleinigkeit als kl. Danke schön rein. Gerade für die kommende Weihnachtszeit bringe ich meine Freunden schon mal eine kl. Leckerli so nett verpackt mit. Das kommt immer an und ist auch ratz fatz gemacht. Du mußt es ja nicht unbedingt so aufwendig verzieren, wie ich es hier gemacht habe.

Bei der Nahaufnahme kannst Du ganz toll den Sternenschimmer (im Katalog unter Wasserzeichen Glanztinte auf  S. 164 zu finden) erkennen, der nur gaaanz zart bei Licht durchschimmert. Viele meiner Kunden haben dieses Stempelkissen schon letztes Jahr bei mir bestellt, als wir es bei den Stempelpartys ausprobiert haben. Wahrscheinlich wäre ich nie im Leben darauf gestoßen, wenn ich nicht von Natur aus neugierig wäre und mir neue Produkte direkt bestelle. Nur so stelle ich sicher, daß auch Ihr in den Genuss von evtl. sehr unscheinbaren Dingen kommt.

Morgen früh kommt meine Fr. Dr.(Lüden-)Langenscheidt zu mir und gemeinsam werden wir an unsere Projekte für den gr.WS am Samstag den letzten Feinschliff geben. Auch ein paar Anleitungen wollen gefertigt und Kisten gepackt werden. Falls Du neugierig bist u. Dich evtl. noch nicht traust mitzumachen, dann wäre evtl. mein Stampin´Up Singel Abend am 27.09., meine Stempeltrickkiste am 18.10. oder der Kartenworkshop „Weihnachtskarten zu Hauf“ etwas für Dich? Ich würde mich sehr freuen, auch DICH einmal persönlich kennenzulernen.
LG Eure Tanja

Sternstunden

Sterne werden bei uns ja fast immer schon mit Weihnachten in Verbindung gebracht. Aber ich finde, die folgende Karte könnte auch an jemanden gehen, der z. B. studieren geht…. oder gerade seinen gr. Traum in Angriff genommen hat.

Die unten gezeigte Karte brachte Susanne Steinhaus beim gr. Demotreffen bei mir im Juli mit und sie ist einfach eine tolle Idee, die ich nochmal nachgewerkelt habe, allerdings nahm ich ( wie man sehe kann) noch Anthrazit als Kontrast mit hinzu. Auch den Schriftzug habe ich mit Zinn empossed anstatt mit Glitzerfarbe nochmal nachzuzeichnen.

„Liebe Susanne, danke Dir noch vielmals für Deine tolle Idee!“

Der nächste Beitrag wird frühestens am Mittwoch erscheinen, da ich mit Basti noch morgen etwas unternehmen möchte, bevor am Mittwoch die Schule wieder anfängt.

LG Eure Tanja