Beiträge

Video Tutorial / Anleitung für die Würfel Deko

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen gibt es eine Anleitung für Euch zur Würfel Homedeko die ich am Sonntag hier gezeigt habe. Es erreichten mich doch einige Fragen zu dem Projekt und ich hoffe, diese hier im Video ausreichend beantworten zu können. Falls dennoch Fragen aufkommen sollten, meldet Euch hier in der Kommentarfunktion bei mir.

Obwohl ich fast alles schon vorbereitet hatte, und nur noch von jedem Teil ein Anschaungsprojekt zeige, ist das Video schon ein wenig lang geworden. Aber kürzer ging leider nicht.

Dies ist die Variante, die ich im Video für Euch gewerkelt habe…

An dieser Stelle möchte ich mich noch vielmals an die lustigen Backroundgirls  Anja und Moni bedanken. Bei Eurem Gegackere wundert´s mich schon, daß ich so ruhig bleiben konnte und nicht laut mitgelacht habe.  Und nun viel Spaß beim anschauen:

Ich würde mich SEEEEHR freuen, wenn Ihr mir Eure Ergebnisse zusendet und ich werde sie gerne hier (auch mit Bloglink, falls vorhanden) hier zeigen.

LG Eure Tanja

EDIT: Heute erreichte mich von Claudia ein Foto von ihrem Würfelturm:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Die Würfel sind (nicht) gefallen

Blöde Überschrift, aber sie trifft im Prinzip mein heutiges Projekt. Vor einiger Zeit sah ich eine tolle Dekoidee mit Holzwürfeln bei Pinterest und gleich kam mir die Idee sowas doch auch mal aus unserem Papier zu zaubern. Heute Nachmittag hiel mich dann nichts mehr und ich MUSSTE unbedingt was kreatives zaubern, anstatt vor dem Fernseher zu hocken, und Olympia  zu gucken.

Ich bin ja ganz entzückt von meinem Ergebnis und überlege schon, diese mal als Workshop anzubieten.

Und was sagst DU? Ich hoffe, es gefällt Dir?

Die kl. Blümchen könnte ich im Moment in allen Farben und Größen zaubern. Sie waren ja schonmal vor ein paar Jahren in Mode und haben jetzt wieder ihr gr. Comeback. Völlig zu recht wie ich finde.

Gestern hatten wir ja unseren 2. Auftritt… dieses mal im Wassenberger Färvpott. Total gemütlich und sowas voller guter Stimmung.

Hier mit unserem gestrigen Kapitain:

Hut ab! Leider mußten wir gestern kurzfristig unseren Tanz umstellen, da eines unserer Mädels wegen eines Trauerfalles ausfällt. Herr Gottchen: watt für´n Disaster. So hatte ich jedenfalls das Gefühl, aber der Menge schien es gefallen zu haben und sie haben fleißig mitgesungen, -geklatscht und haben an ihren Plätzen mitgetanzt. Unsere arme Trainerin Judith! Jesses… aber man muss ja auch uns gegenüber fair sein und mal sehen, daß wir alles so um die 40 und 50 Jahre liegen. Ach, was hilfts: ich will mich garnicht rausreden, denn ich habe an vielen Stellen echt verkackt.

Jetzt heißt es wieder fein auf der Couch entspannen und sich vom langen Samstag Abend noch ein wenig erholen.

LG Eure Tanja

EDIT vom 5.8.14: Heute erreichte mich noch eine Einsendung von Claudia ( www.farbenfreude.blogspot.at )

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

10. + 11. Türchen des Adventskalender

Gestern hatte ich mir mal eine persönliche Auszeit genommen und fuhr in ein etwas weiter weg gelegenes Geschäft, wo ich schon laaange mal hinwollte. Dort habe ich ausgiebig schöne Dinge betrachtet und mir viiiele Schätzchen gegönnt. Abends war dann auch schon unser dienstäglicher Bastelabend und mit frischen Ideen und neuem Input habe ich mich ENDLICH mal an das Undefined gesetzt.

Nun muss ich gestehen, daß ich das Anfangs ehrlich gesagt „total blöd“ fand. In Riverton (USA/ Utah) unserem Hauptsitz bekamen wir quasi eine private Einweisung dieses Sets. Getreu nach dem Motto: „Kratz und schnitz Dir doch Deinen eigenen Stempel!“ (meine Wortwahl). Es hieß, Idee suchen übertragen und ran an den Kratz-und Schnitzrohling. :verzweifelt:  . Da ich ziemlich gut im Zeichnen bin, wollte ich direkt sowas von genial durchstarten und anschließen SOWAS von abgestürzt. Grrrrrrrrrrrrrr………….

Zu Hause habe ich meinen Freunden erklärt, daß das Doof und bescheu… finde.

Aber mein Ergeiz wurde letzte Woche richtig geweckt, als ich bei Monica eine wunderschöne Weihnachtskarte mit einem Kranz entdeckte. Erst dachte ich mir noch: Wo hattse denn diesen chicen Stempel her.. Bis ich dann las, daß sie ihn mit dem (für mich: doof & bescheuert Set) Undefined gewerkelt hatte. HUT ab!

Und was soll ich sagen, gleich 4 Stempelchen sind gestern entstanden, einmal nach der Idee von Monica Gale und einmal nach meiner Eigenen.

Flügel standen schon lange auf meiner SU Wunschliste, denn ich finde, man kann sie zu so vielen Themen nutzen und erst recht jetzt vor Weihnachten. Bei dieser Karte habe ich erst in Saharasand gestempelt und den 2. Flügel mit die Rock n Roll Technik mit Versamark gemacht und kl. Schneeflocken + Versamark AUF den Stempel gesetzt. Der Abdruck kam auf Vellum / Transparent Karton  und wurde mit silbern Embossed. Ich war selbst sprachlos, WIE genial das nachher aussah :love:  Gut, man stellt sich vor, wie es aussehen könnte, aber wenn´s dann für einen selbst noch besser wird.

Und jetzt: bin ich ein riiiesen Fan von dem „doof & bescheuert Set “ Undefined.

______________________________________

Im übrigen: Mein Newsletter ist gerade raus und wer ihn noch nicht hat und gerne möchte (natürlich nur wenn Du keine Demo bist ;o)  ), meldet sich einfach via Mail (tanjakolar@aol.com ) bei mir. Bei einigen kam die EMail wieder zurück… Falls Du also früher im Verteiler drin warst, überprüfe bitte, ob sich Deine Emailadresse geändert hat oder Dein Postfach vielleicht überquillt. Denn in diesem Newsletter stehen schon wichtige Infos gerade zur kommenden Sale-a-bration (28.01.14- 31.03.14 )drin, wie z. B. daß ich schon die Termine für die Stempelpartys annehme.

 

LG Eure Tanja

PS: Die Candyverlosung kommt heute Abend…muss noch die Zettelchen falten und auf meinen Kameramann warten.

Eine kl. Aufmerksamkeit

In dieser kl. Box / Schachtel paßt schnell  mal eine Kleinigkeit als kl. Danke schön rein. Gerade für die kommende Weihnachtszeit bringe ich meine Freunden schon mal eine kl. Leckerli so nett verpackt mit. Das kommt immer an und ist auch ratz fatz gemacht. Du mußt es ja nicht unbedingt so aufwendig verzieren, wie ich es hier gemacht habe.

Bei der Nahaufnahme kannst Du ganz toll den Sternenschimmer (im Katalog unter Wasserzeichen Glanztinte auf  S. 164 zu finden) erkennen, der nur gaaanz zart bei Licht durchschimmert. Viele meiner Kunden haben dieses Stempelkissen schon letztes Jahr bei mir bestellt, als wir es bei den Stempelpartys ausprobiert haben. Wahrscheinlich wäre ich nie im Leben darauf gestoßen, wenn ich nicht von Natur aus neugierig wäre und mir neue Produkte direkt bestelle. Nur so stelle ich sicher, daß auch Ihr in den Genuss von evtl. sehr unscheinbaren Dingen kommt.

Morgen früh kommt meine Fr. Dr.(Lüden-)Langenscheidt zu mir und gemeinsam werden wir an unsere Projekte für den gr.WS am Samstag den letzten Feinschliff geben. Auch ein paar Anleitungen wollen gefertigt und Kisten gepackt werden. Falls Du neugierig bist u. Dich evtl. noch nicht traust mitzumachen, dann wäre evtl. mein Stampin´Up Singel Abend am 27.09., meine Stempeltrickkiste am 18.10. oder der Kartenworkshop „Weihnachtskarten zu Hauf“ etwas für Dich? Ich würde mich sehr freuen, auch DICH einmal persönlich kennenzulernen.
LG Eure Tanja

Ideen für Deine Hochzeit?

Gestern waren Cathrin + noch ein paar Damen da, und wir haben den ganze Abend div. Ideen und Möglichkeiten hierfür ausprobiert. Im Vorhinein werkelte ich auch schonmal einige Ideen dazu, angelehnt an die Fotobeispiele, die sie mir geschickt hat:

Jetzt geht´s gleich munter weiter mit meinen Mädels des integrativen Kindergartens Triangel aus Oberbruch… Herrlich! So ein fröhlicher und lustiger Haufen! „Mädels, ich freue mich!“

LG Tanja

Süße Grüße

Endlich dürfen wir Demos aus dem neuen Stampin´Up! Sommermini die Produkte auch beim Namen nennen… und IHR sie nun auch endlich bestellen.

Das Set „Süße Grüße“ war eigentlich im Mini so garnicht mein Fall… zuerst. Aber jetzt nachdem ich es schon mehrfach ausprobierte, liebe ich es und dazu noch das tolle klare Embossingpulver mit Geruch…mmmmhhhh…

Durch die Backzeitschrift die ich mir letzte Woche zugelegt habe, bin ich schon auf mit einigen Dingen inspiriert worden. Wow, die Aufmachung alleine schon ist eine Wucht. Heute fand ich tatsächlich mal wieder ein bißchen Zeit zum selber kreativ sein und umsetzen meiner Ideen…

Das Sahnehäubchen der Torte bearbeitete ich mit dem Versamarkstift, um darauf das Kirschembossingpulver aufzustreuen. Kurz mit dem Heißluftfön und schon duftet unten im Bastelraum alles nach Kirsche… na, so wie diese kl. Kirschlollis. Kennst Du die noch?

Die Farben der Kreise usw. ist sind alles Farben die in der Backzeitschrift hauptsächlich zu sehen sind.

Ja, und weil das alles so Lust auf Süßes macht ( Fa. Kolar sind alles Süßnasen), gab´s heute zu Mittag leckere selbstgemachte Dampfnudeln (Rohrnudeln, Buchteln) mit ebenso selbstgemachter frischer Vanillesoße und heißen Kirschen. Mmhhjammm… sag ich Dir.

War es gestern bei Dir auch so schön?? Bei uns schien sehr warm die Sonne, so daß ich endlich mal was im Garten tun konnte. Außerdem gibt es hier einen Brauch (ich weiß nicht, ob Du das so kennst), daß die jungen Burschen (Teenager halt) Nachts in Rudeln umherziehen, Spaß haben und ihren Angebeteten Mai´s (schöne Kreppmotive in unendlicher Vielfalt und Formen) oder Maibäume stecken..Die Maibäume sind geschlagene junge Birken die mit bunten Kreppfähnchen verziert werden. Es ist immer toll zu sehen, wieviele Jungs sich doch SEHR viel Mühre machen und wahre Kunstwerke zaubern. Ich finde, daß das mal ein sehr schöner Brauch ist, den die jungen Leute heute immer noch feiern. Wir haben den Mai mit lecker gegrilltem gefeiert und es uns gutgehen lassen… Mal sehen, wie lange es noch hin ist, bis unser Filius um die Häuser zieht. Hach… bald isser groß **schnief**.

Und morgen möchte ich gerne mit Dir jemanden gegrüßen….

Bis morgen denn

Deine Tanja

Happy Freeday # 53 …. Heute: Farbchallenge


Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , bieten Euch jeden Freitag einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich wie immer  kostenlos!

Es ist mal wieder Farbchallenge Zeit und weil es so eine schöne Kombi ist, möchte ich sie Euch auch nicht vorenthalten:


Meine Idee entstand, als ich die Sachen von meiner Vororder des neuen Minis endlich in Händen hielt (eines der vielen Vorteile selber Demo zu sein):

Ich wollte unbedings das neue Werkzeug ausprobieren und mit einigen anderen neuen Schätzchen experimentieren…und da mir auch noch eine liebe Bekannte jede Menge verschiedener Teebeutelchen schenkte, kam die Idee von der verspielten Teeschachtel wie gerufen.

Im übrigen ist die Schleifenrose sehr einfach selber zu machen: entweder Du nimmst die Klebeblätter für die Big Shot ( S. 122 unter Basismaterialien) oder klebst ein paar Streifen Sticky Strip bündig nebeneinander, so daß eine größere Klebefläche entsteht. Dann stanzt Du einen Kreis in der gewünschten Größe aus, befestigst sie UND dann nach entfernen der Schutzfolie, zwirbelst Du das Saumband und drehst es von der Mitte aus immer weiter nach außen. So entsteht die Blume.

Wenn Du gerne mitmachen möchtest, sende Deinen Beitrag zum Happy Freeday wie immer an folgende E-Mailadresse:

happy-freeday@gmx.de.

Falls Du gerade neu hier auf meiner Seite bist, eine kurze Erklärung zum Happy Freeday: der Happy Freeday ist für Dich als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen gedacht. Außerdem gibt es zu jedem runden 10. HF ein kl. Candy von uns an Euch… Du siehst: mitmachen lohnt sich allemal. Und diejenigen dier hier im Team „Happy Freeday“ sind: wie immer Nadine, Justine, Sabine , Maren, und meine wenigkeit. Ab heute wird unser Team mit einem neuen kreativen Kopf verstärkt und deshalb möchte ich Sabrina  an dieser Stelle ganz herzlich willkommen heißen. Alles gemeinsam kannst Du Dir auf unserem gemeinsamen HF- Blog

Happy Freeday # 49…. Heute: Farbchallenge # 13


Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , bieten Euch jeden Freitag einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich kostenlos!

Tadaa…. es ist schon Nachmittag und ich schaff´s grad den HF Beitrag hochzuladen. Sorry! Bis vor 10 Minuten habe ich noch den heutigen Workshop bei Sabine und ihren Freundinnen in Aachen vorbereitet. Eigentlich sollte das Ganze schon gestern fertig sein, aber mein Mann brauchte mich im Baumarkt, um mit mir den Fussbodenbelag für mein neues Arbeitsreich abzuholen. Die tollen Farben, die ich mir ausgesucht habe, landeten dann auch direkt im Einkaufswagen :love:  :party:  :unschuldig:

Apropos Farben… da sind wir beim Thema, denn heute ist wieder Farbchallengezeit angesagt… Heute sind wunderschöne Frühlingsfarben vorgegeben, die jedem von Euch leicht von der Hand gehen sollten:


Da mir noch eine Idee für die heutige Vorführkarte fehlten, nahm ich kurzerhand die Karte vom letzten Workshop bei Denise und änderte sie in die heutigen Farbchallenge Kombi… Die Idee ist aus dem Ideenbuch S. 53.

von nahem:

Und hier nochmal die Version von Mittwoch:

hier auch nochmal nah:

Deinen Beitrag zum Happy Freeday kannst Du wie immer an folgende E-Mailadresse senden:

happy-freeday@gmx.de.

Falls Du gerade neu hier auf meiner Seite bist, eine kurze Erklärung zum Happy Freeday ist: der Happy Freeday ist für Dich als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen gedacht. Außerdem gibt es einmal im Quartal ein kl. Candy von uns an Euch… Du siehst: mitmachen lohnt sich allemal. Und diejenigen dier hier im Team „Happy Freeday“ sind: wie immer Nadine,  Justine, Sabine (Sabine muss heute wegen ihrer OP aussetzten… von hier aus Gute Besserung!, Maren  und meine wenigkeit.

Puuhh… Jetzt werde ich mich noch ein klein wenig ausruhen und dann kann ich mich schon fertig machen.

LG Deine Tanja

Die Workshop Karte vom Donnerstag: Osterkarte

So, heute kommt noch eine Osterkarte vom Stampin Up Workshop vom letzten Donnerstag bei Steffi.
Die Idee lehnt ein wenig an die von Steffi  .. so mit den kleinen Blüten. Die Karte ist ziemlich verspielt und wie ich finde, paßt es hervorragend zum Stempelset „Osternostalgie“.

Und jede der Gäste zauberte ihre ganz eigene Variante, was ich persönlich immer super finde, so zeigt es mir doch, daß die Mädels versuchen ihre eigenen Ideen umzusetzen.

In den Farben Limone, Savanne, Espresso und Pfirsichparfait habe ich gearbeitet. Die kl. Blütchen sind quasi „Abfallprodukte“ wenn Du mit der Stanze „Spitzenband“ arbeitest.

Puhhh… ich bin heute, ehrlich gesagt, froh, daß ich noch was kreatives in petto hatte… Mein Männe und ich haben seit dem Frühstück URalte Tapete in meinem neuen Kreativreich abgeknibbelt und ich kann meine Arme nicht mehr bewegen. Früher gehörte dieses Haus einem Anstreicher, der entgegen aller normalen Normen, wild übereinander und kreuz und quer tapeziert hat. KEINE AHNUNG was das alles für seltsame Materialien waren: unglaublich. Aber jetzt sind sie ab und mein Papa kann die Rigipsplatten verspachteln kommen: Halleluja! Wenn alles so läuft, wie geplant, ist der Raum in 3 Wochen ENDLICH fertig! Perfekt zum meinem „Tag der offenen Tür namhafter Direktvertriebler“ am 17.03.. Komm doch auch ganz unverbindlich vorbei und lass Dich bei Kaffee und Kuchen ein wenig verwöhnen…

Ach ja: Am Dienstag ist wieder Sammelbestellung… wenn Du noch 1,2 oder 3 Sets der SAB Aktion nicht hast, melde Dich bei mir, denn ab 70 € übernehme ich Dein Porto.

Und nu muss ich dringend ein kl. Faulenzerchen auf meiner Couch machen.

LG Deine Tanja

2 der 3 Projekte vom gr. Weihnachtsworkshop letztes Wochenende

Die Projekte vom Stampin Up Workshop bin ich Euch noch schuldig… und nachdem ich gestern abend noch viel Zeit hatte, um meine Version vom Häuschen und das Minialbum zu werkeln, kann ich Euch heute auch mal diese 2 Projekte zeigen.


Die eine oder andere von Euch, die auch da waren, werden sich wundern, da es nicht ganz genau so aussieht, wie es vorgesehen war. Da ich Zeit hatte, ließ ich meiner Fantasie noch ein wenig Spielraum, und so sieht dann meine Version aus.

Beim Weihnachtshaus von Sabine schwebte mir direkt die folgende Farbkombination aus Aquamarin und Vanille vor. Schön zart gebrusht mit Baiblau. Dazu noch etwas Kleber auftragen in Form von Eiszapfen und schon ist es ein Eishaus.

Du siehst, wie variabel man mit diesem Häuschen sein kann…. Das Dach MUSS man natürlich (als wenn Du das nicht schon wüßtest) in Verbindung mit einem brennenden Teelicht entfernen. Doch nach reiflicher Überlegung werde ich mir wohl doch eines dieser künstlichen Teelichter dafür zulegen, denn gerade das Dach ist doch DER Hingucker/Kracher.

Eine Besonderheit bei meiner Version gibt es doch: Das Vellumfenster habe ich mit einem weihnachtlichen Prägefolder durch die Big Shot genudelt… darauf noch dezent ein paar Straßsteinchen… und schon ist es fertig.

So, jetzt heißt es erstmal hier im Haushalt weiterrödeln (putzen etc.) und einkaufen da heute mein Kleiner (Na ja… klein isser nicht mehr, sondern fast so groß wie die Mama… was nicht wirklich schwer ist) Geburtstag. 12 Jahre ist er geworden und ich merke so langsam wie ich anfängt erwachsen zu werden… Schon ein komisches Gefühl, oder?! Egal, heute wird lecker gegessen. Auf Wunsch des Geburtstagskindes gibt es Tiramisu Torte und Pfirsich-Sahnekuchen von Oma. Ja und das Abendessen will auch noch vorbereitet werden…

Wir sehen uns…

LG Deine Tanja