Beiträge

Happy Freeday # 70… Heute: Biergarten UND Candytime..


Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , bieten Euch jeden Freitag einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich wie immer  kostenlos!

Wow! Schon wieder eine Woche um…  Man, watt war datt en Wetterken letzten Mittwoch, oder? Ahhh… schön heiß (wie im Urlaub) und dann ein kühles Getränk, am allerbesten in einem schönen Biergarten. Wo wir schon beim Biergarten sind, das Thema heute ist………..

BIERGARTEN

Die Leute die mich kennen, wissen das ich keine Bier- oder Weintrinkerin bin, nein…eigentlich hasse ich beides. A B E R  gg. einen schönen kalten Cocktail habe ich nix einzuwenden. Cocktails gibt´s auch in Biergärten…  und deswegen probierte ich mal mein Lieblingsdrink in der Papiervariante.

Der Hintergrund a) von der Karte und b) vom Longdrink sind mit dem Brayer gefärbt. Tja, um an so einen Kronkorken zu gelangen, muss man ein Fläschen Krombacher Zitronen Fassbrause süppeln…  oder süppeln lassen. Ich muss gestehen, DIE schmeckt mir. Ich weiß, daß klingt jetzt verrückt. Is mir abba egal.

Zu dem tollen Thema gibt es aber auch mal wieder ein schönes Candy.

Wie immer nehmen alle teil, die ein Projekt eingereicht haben… 1 Projekt = 1 Los, aber max. 3 Lose pro Teilnehmer. Die/Der Gewinner/in wird am kommenden Donnerstag bekannt gegeben. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

Wenn Du mitmachen möchtest, sendest Du ein Foto Deines Werkes wie immer an folgende E-Mail adresse:

happy-freeday@gmx.de.

Falls Du gerade neu hier auf meiner Seite bist, eine kurze Erklärung zum Happy Freeday: der Happy Freeday ist für Dich als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen gedacht. Außerdem gibt es zu jedem runden 10. HF ein kl. Candy von uns an Euch… Du siehst: mitmachen lohnt sich allemal.  Und diejenigen dier hier im Team „Happy Freeday“ sind: wie immer  Sabrina,   Nadine, Justine, Sabine , Nicole, Maren und meine wenigkeit.. Alles gemeinsam kannst Du Dir auf unserem gemeinsamen HF- Blog anschauen…

LG Deine Tanja

Nicht einfach nur ein Vogelkäfig…

Die Stanzen von Stampin´Up! sind auch super für Dekorationen geeignet… Du kennst mich ja: ich liebe Deko und verschönere alles mögliche. So fiel mir bei meinem letzten Streifzug bei KIK ( Du glaubst garnicht, was man da manchmal so alles finden kann!) dieses schöne Vogelhäuschen aus weißlackiertem Metall auf. Die Idee war direkt im Kopf und heute, als Nadine hier war, setzte ich diese in die Tat um.


In der Mitte hängt natürlich ein Vogelhäuschen (Milchkarton von SU) mit einem Piepmatz.

Vielleicht hat es die eine oder andere schon auf div. Blogs gelesen, aber ab September UND (noch besser) ab Oktober gibt es einen Oberknaller… Ich sag nur: „Es gibt keinen Grund mehr sich Sachen bei USA Ebay zu horrenden Preisen zu ersteigern!“ .. Du willst genaueres wissen?? Ruf mich an und ich erzähle Dir alles genau.

Und hoffentlich kann ich morgen ENDLICH meine Neuigkeiten definitiv hier loswerden… Ich plaaaaaatze nämlich schon!
LG Deine Tanja

Follow Me on PinterestOsterhasen basteln als Punchart

Mit den Stampin Up Stanzen kann jeder schnell ein tolles lustiges Motiv gestalten. Mit ein bißchen Fantasie und etwas Fingerspitzenfühl, einmal angefangen, geht das rappizappi.

Dieses Osterkörbchen kennst Du ja schon von letzter Woche, da haben wir es auf einem Workshop in Miniformat gewerkelt. Und gestern haben Anja und ich nochmal dieses Körbchen in groß hergestellt. Außerdem wollte ich mal einen wirklich putzigen Osterhasen selber gestalten. Vom Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


Hier paßt auch viel rein… schön mit Ostergrass ausgefüllt, kommen div. Osterleckereien richtig schön zur Geltung… gerade bei Kindern.

Die Wölkchen im Hintergrund sind im übrigen mit der Cupcake Stanze macht.

Viel Spaß beim Osterhasen basteln!

Oh.. ich muss mich sputen, da gleich Beate kommt und wir noch zur Kommunion ihrer Tochter die Menükarten zaubern…

LG Deine Tanja

PS: Die Auslosung des Candys erfolgt nächste Woche, da ich dieses WE keine Zeit dazu habe.

Happy Freeday # 52… Heute: Pop-Up Karte mit Anleitung


Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , bieten Euch jeden Freitag einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich kostenlos!

Heute hatte ich glatt den HF verpennt! Sorry! Ich ärgere mich noch SO über den gestrigen Ausfall meines E-Mail Anbieters AOL. Gut kann passieren, aber muss sowas IMMER passieren, wenn man wirklich drauf angewiesen ist? Solche Kausalitäten bringen mich immer total aus den Tritt.

Okay, genug gejammert… schließlich ist Freitag (= Freutag) und die Schulferien in NRW beginnen nach Schulschluss…. schöööööööööööön! Und weil weil ist  und mir grad kein besserer Blödsinn einfällt… hier unser Thema für heute:

Eine Pop-Up Karte mit Anleitung:


Meine Karte ist recht simpel… Du schneidest Dir aus einem DIN A 4 Bogen eine Grundkarte, hier ist das Blatt bei 14,8 cm geschnitten und 180 ° gedreht bei 10,5 cm gefalzt. Da ich aber die Grundkarte nicht zerschneiden wollte…

… schnitt ich 2 Streifen von je 10 cm Länge und ca 2,5 cm Breite. Gefalzt wird bei 1,5 / 5 / 8,5 cm und das bei beiden Streifen. Die Enden werden nach innen geknickt, so daß man die geklebten Enden nachher nicht mehr so ganz sieht. Die Abstände kannst Du selber bestimmten, quasie wo Du Dein Pop-Up platzieren möchtest.

Mein Pop-Up Teil ist mit einem Teil der Top Note mit der Big Shot gestanzt (habe ich eigentlich schonmal erwähnt, WIE toll dieses Gerät ist??) und auf meine Streifen geklebt. (Siehe Foto). Nun brauchst Du nur noch dekorieren und das bewegliche Element der Karte ist fertig.

Die heutige Karte hat auch direkt schon eine Empfängerin, die heute ihren 50. Geburtstag feiert.. Och, ich muss auch gleich noch schnell was besorgen.

Schau doch auch mal bei den anderen vorbei, die haben sicherlich auch wieder bezaubernde Ideen zu diesem Thema für Dich.
Deinen Beitrag zum Happy Freeday kannst Du wie immer an folgende E-Mailadresse senden:

happy-freeday@gmx.de.

Falls Du gerade neu hier auf meiner Seite bist, eine kurze Erklärung zum Happy Freeday ist: der Happy Freeday ist für Dich als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen gedacht. Außerdem gibt es einmal im Quartal ein kl. Candy von uns an Euch… Du siehst: mitmachen lohnt sich allemal. Und diejenigen dier hier im Team „Happy Freeday“ sind: wie immer Nadine, Justine, Sabine , Maren und meine wenigkeit. Alles gemeinsam kannst Du Dir auf unserem gemeinsamen HF- Blog
Ja, und nächste Woche wird unser Team mit einem weiteren sehr kreativen Kopf erweitert… soviel sei schon verraten: ihr Steckenpferd ist das scrappen…

So, gleich geht die letzte SAB Order raus…. Ich möchte mich bei allen liebe Kundinnen bedanken mit denen ich diese tollste SU Zeit im Jahr wieder erleben durfte. Nur dank Euch, und natürlich meinem Team, bin ich da wo ich jetzt stehe. Ich hoffe, weiterhin viel Spaß mit Euch auch in den nächsten Wochen und Monaten zu haben, denn…. ich habe noch SEHR viel mit Euch vor. Neugierig? Lasst Euch überraschen!

LG Eure Tanja

Die Workshop Karte vom Donnerstag: Osterkarte

So, heute kommt noch eine Osterkarte vom Stampin Up Workshop vom letzten Donnerstag bei Steffi.
Die Idee lehnt ein wenig an die von Steffi  .. so mit den kleinen Blüten. Die Karte ist ziemlich verspielt und wie ich finde, paßt es hervorragend zum Stempelset „Osternostalgie“.

Und jede der Gäste zauberte ihre ganz eigene Variante, was ich persönlich immer super finde, so zeigt es mir doch, daß die Mädels versuchen ihre eigenen Ideen umzusetzen.

In den Farben Limone, Savanne, Espresso und Pfirsichparfait habe ich gearbeitet. Die kl. Blütchen sind quasi „Abfallprodukte“ wenn Du mit der Stanze „Spitzenband“ arbeitest.

Puhhh… ich bin heute, ehrlich gesagt, froh, daß ich noch was kreatives in petto hatte… Mein Männe und ich haben seit dem Frühstück URalte Tapete in meinem neuen Kreativreich abgeknibbelt und ich kann meine Arme nicht mehr bewegen. Früher gehörte dieses Haus einem Anstreicher, der entgegen aller normalen Normen, wild übereinander und kreuz und quer tapeziert hat. KEINE AHNUNG was das alles für seltsame Materialien waren: unglaublich. Aber jetzt sind sie ab und mein Papa kann die Rigipsplatten verspachteln kommen: Halleluja! Wenn alles so läuft, wie geplant, ist der Raum in 3 Wochen ENDLICH fertig! Perfekt zum meinem „Tag der offenen Tür namhafter Direktvertriebler“ am 17.03.. Komm doch auch ganz unverbindlich vorbei und lass Dich bei Kaffee und Kuchen ein wenig verwöhnen…

Ach ja: Am Dienstag ist wieder Sammelbestellung… wenn Du noch 1,2 oder 3 Sets der SAB Aktion nicht hast, melde Dich bei mir, denn ab 70 € übernehme ich Dein Porto.

Und nu muss ich dringend ein kl. Faulenzerchen auf meiner Couch machen.

LG Deine Tanja

Umschlag mit Zierlasche… was man alles mit dieser Big Shot Stanze machen kann

Die Projekte vom Stampin Up Workshop bei Steffi bin ich Dir ja noch schuldig… Eines der Projekte war ein Täschen, das mit Hilfe der Big Shot und der Stanze „Umschlag mit Zierlasche“ gerfertigt wird. 2 x musst Du diesen Umschlag in den Farben Deiner Wahl ausstanzen…. bei Bedarf, wie hier, den unteren Teil auf die gewünschte Breite kürzen. Für diese Täschen brauchst Du eine Breit von 3 cm.. die Länge weiß ich grad nicht, doch da kannst Du schnell mit einem Lineal messen, wenn Du diese Stanze schon Dein eigen nennst.

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, daß eine zukünfige Braut anwesend war? Ja habe ich… bevor die liebe Maren jetzt wieder sagt, ich sei senil :LoL:
Deshalb habe ich ein Täschen in Vanille gestaltet.


Kennst Du noch das tolle Set „Tiny Tags“?? Irgendwie ist es in den letzten Monaten ziemlich in Vergessenheit geraten ( öhm..auch bei mir)… völlig zu unrecht, wie ich finde! Gerade bei so Goodies machen sich die kleinen Anhängerchen mehr als prächtig. Und in Verbindung mit unserem suuuuupi tollem Hochzeitsset „Für immer Dein “ (aus dem aktuellen Frühjahrsmini) eine perfekte Liason. Die Braut war, glaube ich, hin und weg von dieser Idee.. :unschuldig:

Das eigentliche Projekt war dann doch eine österliche Variante:


Wenn Du Dich jetzt fragst: „Wo hattse denn die kl. Sprüche her? Die sind doch garnicht bei den „Tiny Tags“…“ Dann hast Du das ganz richtig beobachtet. Auf der Suche nach etwas was ich auf die Ostertaschen als Anhängersprüche machen kann, wurde ich bei dem Set „Osternostalgie“ fündig. Wenn man nämlich nur die 2 klitze kleinen Worte „Viele“ „Grüße“ vom Stempel „Viel Frühjahrs Grüße“ mit dem Marker anmalt, hast Du die Wörter so, daß man sie nur noch mit der dazu passenden Stanze „Geschenkanhänger“ austackern braucht…

Heute wartet dann mal wieder die liebe Tapete auf mich. Unglaublich, was alles so tapeziert wird und vorallem WIE! An der einen Wand waren >> 3 << Schichten übereinander…. Und dann noch aus den 50ern, 60ern UND 70ern: Hey, da kann man schonmal ins Schielen kommen, weil die Farben meine Netzhaut total überlasten…

In dem Sinne dann bis morgen: da zeige ich Euch die Karte vom Workshop.

LG Deine Tanja