Beiträge

6. Türchen des Adventskalender: Nikolaus Blog Hop

Hui ui ui…

es pfeift und stürmt, und der Nikolaus hatte wohl Rückenwind.

Willkommen zu unserem heutigen großen Team Blog Hop. Viiiele aus meinem Team machen mit, sogar einige meiner NL Mädels.

Vielleicht kommst Du gerade auch von

Annemieke

Bei uns brachte der Nikolaus sich selbst Schokoladenform in dieser feinen Tüte:

Kinder, Kinder …. erwähnte ich mal, daß ich diese Schoki liebe?? Seltsamerweise

schmeckt sie als Schokoeier oder als Schokonikolaus irgendwie noch besser… keine Ahnung warum?

Geht es Euch auch so?

Und nun viel Spa0 beim weiterhüpfen zu

Susanne

LG Eure Tanja

Die passende „Danke“ Karte

Wie gestern schon erwähnt, habe ich ein Set mit den herbstlichen Farben gebastelt, und hier ist die Karte hierzu:

Da für der Herbst nicht nur tolle Farben zu bieten hat, sondern auch die Möglichkeit verschiedene Materialien zu verarbeiten, kam mir ein Stück „Rest“Filz sehr gelegen. Schnell in Form einen Blattes mit Hilfe der Big Shot gebracht und schon ist es ein tolles Detail dieser Karte…

Dieses Mal habe ich die Birkenholz Technik mit Curry und Savanne gemacht.

LG Eure Tanja

Zum Dank

Das Erntedank Fest gibt es in vielen Ländern dieser Welt (Thanksgiving), aber auch bei uns wird es noch in vielen ländlichen Gegenden gefeier. Ok, vielleicht bin ich zu früh dran, aber ich bin ein Herbsttyp und mag gerade die Prachtfarben sehr gerne. Bei meinen ganzen Bastelversuchen in den letzten Tagen, merkte ich, daß ich vermehrt auf die herbstlichen Farben zugriff. Es ist ein Set entstanden: 1 Karte und ein verziertes Leinensäckchen. Heute zeige ich Euch aber erstmal letzteres:

Wie man gut erkennen kann, findet auch hier das Glitzerpapier ( in Champagner) seinen Platz. Die Tupfen sind mit Hilfe einen chicen neuen Spielzeuges in regelmäßigen Abständen entstanden. Außerdem können jetzt entlich wieder die Big Shot Blätter „Herbstzauber“ zum Einsatz kommen: schnell ein paar Reste hiervon und davon..

So langsam nimmt auch die Bahnstrecke vor unserer Haustür Formen an und lt. DB soll die Strecke zum neuen Fahrplanwechsel aktiviert werden, d. h. für Euch, daß Ihr mich dann auch mühelos mit der Bahn erreichen könnt, und ungefähr NUR 2 min. bis zu mir hin benötigt…Hier mal ein Blick von unserem Fenster aus:

Doch auch per Auto bin ich schnell zu erreichen ( A 46 Ausfahrt Dremmen/ Oberbruch), und Parkmöglichkeiten sind zu Hauf hier vorhanden.

LG Eure Tanja

PS: Das Video habe ich nicht vergessen, aber ich benötige meinen Mann dazu und DER , der ist dauernd verhindert.

Erdbeeren gehen immer

Heute zeige ich Euch meine Beiträge für den Happy Freeday von diesem Freitag. Habe ich eigentlich schonmal erwähnt, daß ich Erdbeeren liebe? Ach, egal ob pur oder in Süßspeisen, oder als Motiv (Fotos, Bilder UND Stempel natürlich), hauptsache sie sind schön zu erkennen.

Da ich dieses Hamster Gen in mir trage, wandern manchmal auch Nicht SU Sachen in meine Warenkörbe… so auch meine neuen Stempelchen, die ich gestern Abend während des ESC auf Herz und Nieren testen mußte.

Und da auch ich schon seit einem Jahr stolze Besitzerin eines Thermomixes bin (falls Du mal eine richtig gute Thermomix Beraterin suchst, wende Dich doch vertrauensvoll an unsere Maren), wandern die leckeren Früchtchen auch schon mal in jenen welchen und es gibt leckere Marmelade. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn es nicht auch gleich ein paar passende Anhänger für die Gläschen gibt:

Eigentlich hätte ich noch eine schöne Karte zur Konfirmation für Euch, a a b e r … dummerweise habe ich sie heute vor lauter Hektik vergessen zu fotografieren. Heute waren wir zu Konfirmation von Sebastians Freund D. eingeladen. Was hatte der Junge für ein Glück mit dem Wetter: Unglaublich! Nach leckerem Mittagsbuffet und Kuchen im Haus Ohlenforst in Effeld bei Wassenberg , ging´s weiter zu meiner lieben Mami, denn sie hat heute Geburtstag und dies soll man ja auch feiern, oder?

Nu bin ich satt, zufrieden, platt und brauche mal mein Sofo, um die Füße ein wenig hochzulegen…

LG Eure Tanja

Ein Minialbum selber zu gestalten ist nicht schwer…

Ein Mini Album… ja wer mag sie nicht? Es gibt sie von gaaaaaanz aufwendig bis hin zur simplen Variante, die sogar aus Resten gefertigt werden kann. So auch meins, was ich Dir jetzt zeigen möchte:

Oooopss…. wer entdeckt den kl. Fehler im 2. Bild? Wie Du siehst, ein halbes Blatt DIN A 4 Cardstock /Tonkarton reicht als Grundlage aus + ein paar nette farblich abgestimmte Reststücke und Designpapier… Fertig.

Ich hoffe, ich konnte Dir wieder eine kleine Inspiration liefern.

Aber ich habe ein Rätsel für Dich:

Rate wer von meinen Teammädels auf dem Bild zu sehen is,t und Du kannst eine kl. Tube silbernen Glitzerkleber gewinnen. Hinterlasse einfach einen Kommentar und am Freitag den 26.04. werde ich den / die Gewinner/in auslosen.

 

 

LG Eure Tanja

Frohe Ostern

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen ein frohes und friedvolles Osterfest im Kreise von vielen lieben Menschen.

Meine Familie und ich sind eher die unkonventionellen Oster“feierer“.. wir nutzen einen solchen Tag, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und all das zu tun, wo man in den normalen Wochen kaum oder keine Zeit hat. Klar, heute Nachmittag steht noch der Besuch bei meinen Eltern an.

Heute möchte ich Euch noch mit dieser Karte herzliche Ostergrüße senden:

Aber ich habe noch eine wichtige Info in eigener Sache:

Der Smash Book Workshop ist schon zur Hälfte ausgebucht… wenn Du mitmachen möchtest, zögere nicht mehr zu lange!!

LG Tanja

Verlängerter /Vergrößerter Milk Carton

Mit der Stampin´Up! Bigz Stanze „Milk Carton“ kannst Du sogar NOCH größere Exemplare werkeln, wie sie eigentlich vorgegeben sind. Eigentlich ganz einfach … Heute zeige ich Dir 2 Varianten: 1x in meinem normalen Stil und 1 x mit einer 3 D Blüte. Du siehst: mit SU  kann jeder in SEINEM Stil kreatives mit Papier und Stempeln zaubern.

Auch wenn Du folgendes schon mehrfach auf anderen Blogs gelesen hast, möchte ich auch noch die Möglichkeit bieten, daß Ihr Euch bei einer Sammelbestellung am 22.01. zur Sale-a-bration anschließen könnt. Nur das günstigste Porto von mir zu dir fällt an. Denke dran: für JEDE 60 € die Du an Produkten bestellst, gibt es exklusive Stempelsets und andere Schätzekens GRATIS dazu. Jahaaa… und wer richtig gelesen hat, weiß, daß am 31.01. der Herbst-/Wintermini abläuft und ab 01.02. vom nagelneuen Frühjahrs-/ Sommerkatalog abgelöst wird. Einies bleibt noch weiterhin zu ordern. Das steht auch im FS Mini drin. Wenn Du noch keinen hast, melde Dich und schwupp di wupp landet er frisch gedruckt bei Dir im Briefkasten. Nutze also noch die Gelegenheit, falls das eine oder andere nicht mehr erhältlich sein wird, wie z. B. die Produktpakete aus dem HW Mini  (-15 % weniger, wie beim Einzelkauf :knips: ).

LG Eure Tanja

Bsss…bssssssss… Von Bienen und Waben

Ah, die neuen Stampin`Up! aus dem Frühjahrs-/Sommermini sind sooo schön und ich bin ja ein riiiiesen Fan von Bienen und Waben. Pff… was liegt da für mich näher, wie die nächste Karte.

Morgen und übermorgen bin ich nicht zu Hause, da die liebe Jenni ein Wochenend Teamtreffen für uns vorbereitet hat… DA bin ich mal sehr gespannt! Alleine fahre ich nicht, sondern mein Nadinchen nimmt mich mit und mit Maren teile ich mir ein Zimmer: Datt wütt en Spaß! Bericht folgt in den nächsten Tagen…

LG Eure Tanja

Happy Freeday # 78… Heute: Indian Summer


Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , bieten Euch jeden Freitag einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich wie immer  kostenlos!

Wer kennt ihn nicht, den Herbst mit seinen vielen Regentagen und kälter werdenden Abenden? Aber der Herbst zeigt uns auch ganz oft seine wundervolle Seite… mit tollen Naturschauspielen, wie dem kunterbunten Abendhimmel, die leichten flachen Nebelbänke die sich wie eine wohlige Decke über Felder und Wiesen legt, Tau der sich wie Perlen an einer Schnur über wundervoll gewebte Spinnweben reihen. Doch mal ehrlich, am allerallerschönsten sind doch die buntgefärbten Blätter, oder? Am wundervollsten soll man dies ja im Norden der USA bzw. Canada erleben, den sogenannten Indian Summer. Und schon sind wir beim heuten gleichnamigen Thema….

Letzte Woche kaufte ich mir in Kommern auf dem „Bauernmarkt“ einen kleinen Reisigbesen. Ich hatte direkt im Kopf schon div. Ideen, wie ich den kl. Helfer aufpimpen könnte… eine Variante ist die herbstliche:

Ich hoffe, mein kleiner Herbstbesen gefällt Euch ?

Meinereiner macht sich jetzt auf dem Weg nach Kempen zu Barbara, die gerne ins Team Stempel Mafia kommen möchte… Bei einem (oder 2?) leckeren Täschen Kaffee gehen wir nochmal alles durch (Vertrag, offene Fragen und das Starterset). Die Informationen kann sie dann noch etws sacken lassen, denn schließlich ist dies keine Entscheidung, die man übereilt treffen sollte…  Ok,  ich war da wohl sehr schnell damals, aber ich hab´s auch nicht bereut… keine Minute.

Wenn Du mitmachen möchtest, sendest Du ein Foto Deines Werkes wie immer an folgende E-Mail adresse:

happy-freeday@gmx.de.

Falls Du gerade neu hier auf meiner Seite bist, eine kurze Erklärung zum Happy Freeday: der Happy Freeday ist für Dich als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen gedacht. Außerdem gibt es zu jedem runden 10. HF ein kl. Candy von uns an Euch… Du siehst: mitmachen lohnt sich allemal.  Und diejenigen dier hier im Team „Happy Freeday“ sind: wie immer  Sabrina(fällt heute leider aus),   Nadine(die wahrscheinlich auch noch ausfällt), Justine, Sabine , Nicole, Maren und meine wenigkeit.. Alles gemeinsam kannst Du Dir auf unserem gemeinsamen HF- Blog anschauen…

Nun muss ich aber auch noch etwas loswerden: dieses wird mein letzter regelmäßiger HF Beitrag sein, ich ziehe mich zurück und mache Platz für neue kreative Köpfe. Ich habe mich hier immer mit unserem Team wohlgefühlt, und hoffe mich so ab und an (wenn es die Zeit erlaubt) garantiert auch nochmal mitmachen zu können… Unser „Baby“ hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber aus Zeitgründen muss ich leider hier aussteigen. Natürlich bleibe ich auch bei Bedarf dem Team im Hintergrund erhalten.

LG Tanja

Chic verpackt … mit herbstlichen Verpackungsideen zum Workshop

Zum Workshop als Stampin´Up! Dozentin ging es am Dienstag nach Wassenberg in die „Auszeit“, dies sind organisierte Kurse der evangelischen Gemeinde dort. „Dozentin“ **hihi** …ich musste schmunzeln als  ich den Brief von Marion (sie organisiert dort vieles) las… so hat mich noch niemand bezeichnet :unschuldig: .

Auf diesen Tag hatte ich mich schon ettliche Monate gefreut und gemeinsam mit Bernadette und Anja (als Helferchen) im Schlepptau, empfingen wir viele bastelbegeisterte Damen, die noch Ideen für die Einmachleckereien suchten. Als sie die Projekte sahen, meinten viele sie würden sicherlich sowas nie im Leben selber zu stande bringen…  Eine sehr gemischte Gruppe war es, von Bastelanfängern bis Fortgeschrittene kreative Köpfe. Es wurde fleißig gefalzt, gestempelt, geklebt und dekoriert.  Doch gelacht wurde am allermeisten an diesem Tag. Das hat mich natürlich besonders gefreut. Und alle gingen äußerst zufrieden mit ihren tollen Werken nach Hause.

Fotos knipste ich keine an dem Abend… aber die Projekte konnte ich noch auf die Speicherkarte bannen:

Die Schachtel mit dem Wellenquadrat ist hier gerade bei meinen Kunden der Renner und alle wollen so eine schnelle und schöne Schachtel werkeln, denn in so eine Schachtel passen toll kl. Pralinchen, gebrannte Mandeln oder Maronen rein.

Die Celluphantütchen (samt Label) eignen sich toll um kl. Leckereien Stilvoll zu verschenken. Damit die nicht so nakkisch aussehen, füllten wir diese mit kl. Anhängern, die man an was selbstgemachten dranbinden kann.

Leider ging der Abend viel zu schnell vorbei. So wurde sich noch geherzt und mit den Projekten und dem neuen Herbst-/Winterkatalog in der Tasche gingen alle wieder heim. Und ich bin mir sicher, daß ich von der einen oder anderen noch etwas hören werde.. Liebe Damen, ich würde mich Freuen bei Euch als „Basteltante“ aktiv werden zu dürfen.

Heute ist es recht ruhig hier und ich bin dafür auch mal dankbar, denn die letzten 3 Wochen waren durch die Liste der letzten Gelegelnheit ziemlich turbulent. Wer von Euch auch was bestellt hat, wird wissen wovon ich rede: durch die vielen %te  von zig Produkten, war vieles schnell weg und es hieß nach Lösungen suchen. Doch ich glaube durch die guten Informationen, die ich Euch in den Wochen vorher habe zukommen lassen, ist bei meinen Kundinnen die gr. Panik ausgeblieben und alle haben fast alles noch bekommen können. DAS freut mich natürlich um so mehr… Wenn Ihr glücklich seid, dann bin ich es auch.  Und deshalb möchte ich mich bei allen, die bei mir bestellt haben noch vielmals bedanken.. Doch heute heißt es mal die Küche auf Vordermann bringen, die in den letzten Tagen doch arg gelitten hat.

LG Tanja