Beiträge

Hochzeits Papeterie

Einladungen zur Hochzeit, Tischkärtchen, Gastgeschenke, Tischnummer … etc. all dies wünschen sich viele Bräute von heute (**hihi** reimt sich sogar). Die Geschmäcker sind da sehr unterschiedlich, wie ich in den letzten Wochen und Monaten festgestellt habe.. da waren Themen, wie z. B. Surfen, Lavendel (Kräuter), Elegant und und und… So individuell wie die Bräute, sind auch die Karten alle geworden.

Heute ist wieder Stempelpartyzeit und es wurden Ideen rund um die Hochzeit gewünscht. Kein Problem, war meine Antwort. Nach einigen div. Versuchen, kam ich zu folgenden Ideen die wir heute werkeln werden. Die Farben sind mutig, aber lassen sich natürlich prima auch in die gewünschten Lieblingsfarben umändern:

Den kl. Spruch „Immer & Ewig“ finde ich so schööön und ich freue mich immer wieder zu hören, wenn Paare nach vielen Jahren immer noch zusammen sind.

Die kl. Ringe sind aus unserem silbernen Papier und Kreisstanzen gefertigt.

LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Die gestrige Stempelparty und weiter geht´s mit dem Bericht zur Prämienreise

Huhu…

Im Moment versuche ich den Reisebericht immer mit etwas kreativem anzufangen, damit hier keine Langeweile entsteht. Also zeige ich Euch heute, was wir gestern auf Elke´s Stempelparty gewerkelt haben. Es war ein schöner Abend, den ich sehr genossen habe:

Und noch die passende Karte dazu, angelehnt an meiner Kartenidee von gestern:

 

Tag 1

Den ersten Teil dieses Tages habt Ihr ja schon gesehen, obwohl mir jetzt noch ein paar Bilder in die Hände gefallen sind:

Hier beim Einstieg:

Bilder vom ablegen und Aussicht auf Ft. Lauderdale:

Ein nettes Pärchen machte dann Abends noch von uns ein schönes Bild vor der untergehenden Sonne:

Ich liebe dieses Bild, weil es einfach die ganze Woche vom Gefühl her in einem Bild festhält: Glücklich sein.

Vor unserem Abendessen (wir hatten die späte Tischzeit gewählt) fand von Stampin´UP! aus ein Kennenlernabend auf dem Boardwalk statt… Es wurde uns frisches Popcorn, Zuckerwatte und leckeres Eis angeboten, doch wir beide dankten ab, da wir erst was richtiges zu Essen haben wollten, bevor wir uns den Magen mit Süßigkeiten vollstopften.

Beim Abend lernte ich dann noch nette US und Australische Kolleginnen kennen und wir haben viel gequatscht und uns ausgetauscht. Alleine dieser internationale Austausch war schon die Reise wert. Nach dem Abendessen wurde uns noch eine Show angeboten, die Oceanaria… leider kamen wir ein wenig zu spät, so daß wir a) das SU Gruppenfoto  und b) den Anfang verpaßten. Nun gut, ging auch ohne und ein schöner Abend fand mit dieser Show einen netten Abschluss.

Tag 2

Seetag

Nach einem ausgiebigem Frühstück hatte SU für uns eine Hauptveranstaltung geplant, wo Pam Morgan uns unter anderem das neue Projekt Life (von Becky Higgins) näherbrachte. Leider leider fanden wir dieses heißersehnte Sahnestückchen an keinem Abend als unser Pillowgift auf dem Bett wieder **schnief**. Fotos habe ich keine gemacht, weil ich den Vortrag einfach mal nur genießen wollte. Es wurde viel gelacht, als unsere Alexandra Pilzweger was gefragt wurde und dies zitieren sollte. Tja, DER Kelch ist glücklicherweise an mir vorbei gegangen.

Danach hieß es mal rauf auf´s Pooldeck zu gehen und sich die Sonne mal ausgiebig auf dem Pelz brennen zu lassen. Zwischendurch war ich auch noch im Hospidality Room, wo wir unser tägliches Gewinnspiel in Anspruch nehmen konnten:

Mittagessen – Sonnen – Fertig aufbrezeln für´s Abendessen und unseren besonderen Empfang in der Viking Lounge… quasi jaaaaanz oben aufm Schiff:

Und hier eines meiner Lieblingsfotos:

Viele sind noch ausgegangen und haben Party gemacht, aber wir dieses mal nicht, denn wir waren sehr müde.

Tag 3

Labadee / Haiti.

Royal Caribean hat sich eine eigene Landzunge angemietet, von der mal alles mögliche buchen konnte, Hauptsächlich aber alles rund um Strand und Wassersport. Jürgen und ich hatten eine Schnorchelsafari gebucht, die aber erst 13.15 Uhr losgehen sollte. So haben wir erstmal den Strand erkundet, gebadet und ich habe 1/2 Stündchen in der Sonne gedöst. Mittagessen gab´s direkt als Buffet am Strand und so konnten wir danach richtig losstarten:

Der Capitän war ein Unikum: der redete in einem (eher) jamaicanischem Slang mit uns, in lustiger Art, wie wir was wie oder auch nicht tun sollten.

Das obligatorische Schnorchelunterwasserfoto:

Und ein schöner Schnappschuss unter Wasser

Auf dem Rückweg genossen wir den angenehm warmen Wind um unsere Nase und mein Mann nen Rumpunsch **örrrgggs**

Von unserer kl. „Nussschale“ aus wirkte die Allure wie eine schwimmende Metropole:

 

Es hieß auch schnell wieder zurück auf´s Schiff, daß recht früh wieder ablegte. Seltsamerweise merkte man keinen einzigen Ruck. Schwupps… und schon waren wir wieder auf dem Meer.

So… das war es wieder für heute und ich hoffe, daß ich mit dem nächsten Beitrag alle anderen Tage auf unser fantastischen Reise noch nachliefern kann….

LG Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Zurück ins Blogleben

Mit einigen Ideen für Hochzeitskarten komme ich nach einer 1wöchigen Blogpause zurück.  Eigentlich war es so nicht geplant, aber wie ich feststellte, mußte ich mir die mal gönnen. Nachdem mein Bastelreich weihnachtstechnisch kernsaniert wurde und ein neuer Basteltisch  herhalten mußte, die neuen Schätzekens aus dem Frühjahrs-/ Sommerkatalog alle eingetrudelt und einen Platz gefunden haben, habe ich die letzten Tage mit Brautgesprächen und viiiiel Bastelei verbracht. Leider leider, ist einige noch unter Verschluss… nein, nicht weil ich es nicht zeigen dürfte, aber die Projekte an denen ich gearbeitet habe, sind für einen Wettbewerb. Mehr dazu in ca. 1,5 Wochen! Tja, so lange müßt Ihr Euch noch gedulden.

Aber, von den Brautgesprächen kann ich Euch 3 Entwürfe zeigen, die die Brautleute toll fanden, wir diese aber noch auf ihre Wünsche hin ein wenig abgeändert haben.

Dies ist meine Vorabversion:

Dann eine weitere Variante:

Diese Karte hat was von Country Style und mir würde als Tischdeko direkt Sonnenblumen, Hortensien, Gräser, Getreide und und einfallen..

Hach, watt is die Welt doch schööön, oder?

LG Eure Tanja

Minialbum für die heutige Stempelparty

Was für ein Tag! Der neue Katalog scheint ja supi bei Euch anzukommen.

Heute bin ich bei Ina in Lindern eingeladen, die einen ganzen Haufen ihrer Freundinnen an dem Stempelvirus teilhaben läßt. Ich freue mich schon dermaßen auf heute Abend, da mich auch meine liebste Bastelfreundin Anja (als helfende Bastel“elfe“) begleitet. Da mir das neue Ideenbuch auch so super gefällt, werde ich wahrscheinlich vor Energie nur sprudeln.

Also… die Gastgeberin hat sich für heute ein Minialbum gewünscht. Tja, da wohl viele noch keine (oder kaum) Erfahrung haben, werde ich ihnen heute ein ganz einfaches, recht schnelles, aber mit tollem Endergebnis zeigen. IHR, die fleißigen Leser, habt es sicherlich schonmal hier auf meinem Blog gesehen:

Dieses Minialbum ist SO flexibel.. in den Zwischenräumen kann man locker einiges verstauen und sogar, wenn man mag, noch Zwischenfächer einkleben (das machen wir heute nicht). Den Knaller finde ich persönlich die Tags, die man in die Zwischenteile noch stecken kann. So ist schnell ein feines Fotoalbum Geschenk entstanden, über das sich sicherlich die Beschenkten sehr freuen werden.  Oder man packt es in die Reisehandtasche… alles ist möglich.

Ich werde jetzt mal weiter meine Taschen packen gehen…

LG Eure Tanja

Gut gemacht

Diesen Stempel von Stampin Up hatte ich noch garnicht in die Hände genommen, aber für die folgende Karte ( Idee ist von Stampin by the Sea ) paßte er super gut…

Der Prägefolder ist noch aus der „Vor – Stampin-Up“ Ära. Das DP ist aus den Blocks die uns nun verlassen werden, ABER: ich habe die neuen Muster schon in Händen und ich kann Euch sagen „seeehr chic“.

Na? Ich hoffe, es scheint jetzt so ziemlich überall bei meinen Lesern die Sonne?? Bei uns ist es heute angenehm warm und es lockt mich wieder raus. Die erste Zecke hatte sich schon Montag in meinen Oberarm gebissen, 3 Mückenstiche nenne ich stolz mein Eigen und die 2. Zecke habe ich eben noch über mich krabbelnd erwischt (Drecksviecher!!). Die erste Tube Sonnencreme habe ich mir gestern mit 2 neuen T-Shirts und einer feinen Hose gegönnt. Die Sonnencreme ist wohl eher für den Eigenschutz, damit meine Porzellweiße Haut nicht wieder dieses Purpurrot annimmt, wie Sonntag. Hach, es war so herrlich angenehm warm mit leichtem Wind, daß ich mich hinreißen ließ ein Buch zu lesen und darüber hianus ein kl. Nickerchen zu halten. Böööser Fehler.  Aber nun gut: Frau ist ja lernfähig :rot:

Sodele Ihr Lieben… das wahre Leben ruft und ich muss mal was für den Grill heute Abend besorgen, damit meine Karnivoren (Fleischesser) was zum beißen haben.

LG Eure Tanja

Hochzeitskarten selber basteln

Basteln klingt ja neuerdings immer so altfrengsch (auf platt)… Kreativ tätig werden, – Create… alles Neudeutsch oder Eingedeutscht. Fakt ist, wir wollen unserer Fantasie Flügel verleihen und suchen jeder für sich nach Wegen dieser Kreativität Ausdruck zu verleihen. Ich selber bin kein großer Häkler oder Sticker (klingt blöd, ich weiß), aber ich finde es immer wieder toll, WAS Ihr da draußen alles so zaubert. Wahnsinn UND Hut ab!

Mir liegen die Stempelchen & Co. schon eher und deswegen gibt es heute von mir wieder was gebasteltetes in Kartenform für Dich und zwar zum Thema Hochzeit:

Und hier nochmal die Details in gaaanz nah:

Mal ganz ehrlich? Ich vermisse diese Stempelst und finde es viel schöner, wie das aktuelle Hochzeitsset. Für mich müssen, WENN schon Motive, Stempel drauf die Braut und Bräutigam betreffen. .. Meine Meinung.

Fast hätte ich vergessen Euch diese schöne Karte zu zeigen, die gestern Abend bei einem Besuch von Kim bei mir entstanden ist… denn bis eben habe ich für meinen Mann (!!!!) einen Blog angelegt… Mehr verrate ich nicht.

LG Tanja

Geburtstagsparty … Nachlese…

Die Geburtstagsfete zu meinem 40. Geburtstag liegt jetzt auch schon wieder 2 Tage hinter mir und ich freue mich, daß alles so gut geklappt hat, wie ich´s mir vorgestellt hatte (vom Buffet her).

Das Motto war ja „Zur Oskarverleihung auf dem roten Teppich“. Wie lieben Mottopartys und fast alle unsere Freunde, Verwandten und lieben Bekannte kamen in lustigen oder auch schicken Outfits. Der Oberkracher waren die Männer von meinen „Mädels vom Lande“… die hatten sich schlichtweg komplett als Frauen in langer Abendrobe aufgemotzt. Boah.. hab ich gelacht.

Diesen Abend wollte ich auch mit liebgewonnenen SU Kollegen feiern, und somit hatten wir quasie ein kl.  Teamtreffen. Neben einigen meiner Teammädels (Anja, Nadine, Lilli, Nicole und Iris  (Sabrina lag leider mit Migräne flach), kamen auch noch 2 weitere Damen über deren Erscheinen ich mich wirklich sehr gefreute habe, denn bei der weiten Anfahrt hätte ich auch verstanden, wenn sie nicht gekommen wären… dafür ich richtig dickes „Danke-Bussi“ an Helga und Jenni. Leider konnte meine Lieblingskollegin Maren  nicht („Hey, ich habe Dich wirklich am Samstag vermißt!“).

Heute zeige ich Euch schonmal einige Sachen, die ich an selbstgemachten bekommen habe… Morgen kommt dann nochwas, daß ich leider vergaß zu fotografieren :shame: Die Torte war von Nadine und Anja, und die Schachtel erkennen sicherlich einige von Euch wieder… sie ist von Helga:

Und noch den selbstgebackenen Oskar von Nicole.. der leider leider nicht mehr stehen kann. Aber Hochachtung vor DER Arbeit: Hut ab, Nicole und vielen Dank!

Tja, das normale Leben hat mich wieder und somit auch das alltägliche Chaos hier. Ich werde mich wohl ab jetzt an die Sachen für den Kunsthandwerkermarkt in Geilenkirchen machen, wo ich dann am 24.  Juni mit Nadine anzutreffen bin… Wenn Du also Lust hast: komm uns doch einfach mal besuchen!

Kurze Info:

Nun ist Halbzeit für den Monat Mai uns somit auch für das aktuelle Angebot, Dir die Conventionteilnahme zu schenken wenn Du als Demo einsteigen möchtest…. Frag doch einfach die Demo Deines Vertrauens. Sie/ Ich wird/werde Dir in einem persönlichem Gespräch alle für und wider mit Dir durchgehen.Viele Fragen erklären sich ich schon HIER .

Aber einen Tipp habe ich für Dich noch: Überlege Dir, was Du von Deiner neuen Teammutti erwartest und was Dir wichtig ist, kläre dies in einem Gespräch. Schließlich ist Vertrauen und Spaß das A und O!!!
LG Tanja

Jetzt kann für mich der Frühling kommen

Mit Stampin Up verschönere ich mir gerade dieses dämliche graue Winterwetter.. Ich habe für mich heute beschlossen, daß ich den Winter aus meiner Wohnung vertreibe und mir selber einen Kirsch-/Mandelzweig  einen gewerkelt. Für mich sieht der Zweig fast echt aus….

Die Blüten sind mit einer der Itty Bitty Stanzen gestanzt, anschließend mit einem abgestumpften „spitzen“ Gegenstand in die Mitte der Blüte gedrückt, so daß die Blütenblätter nach oben kommen.


In der Nahaufnahme kannst Du wunderbar sehen, wie die kl. Blüten an einen trockenen Ast mit dem Tombowkleber angebracht sind. Ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, daß das SO viel Zeit in Anspruch nimmt :crazy:

Bei den Farben hielt ich mich an Kirschblüte (was sonst) und Rosenrot…

Aber meine Laune steigt wieder ziemlich, weil mein Papa heute und die restlichen Tage dieser Woche kommt und die Regipswände in meinem neuen Domizil setzt. Wenn alles gut geht ist der endgültige Arbeits- und kl. Workshopraum bis allerspätestens Mitte März fertig … Yiepppppppppppieeeeeeeeeeeeeeeeeee!! Und wer dann am 17.03. zu unserem Tag der offenen Tür kommt, kann ihn sich dann schon anschauen!

Die Fortschritte im Raum können sich morgen schon meine Bastelfreundinnen ( Anja, Lilli, Nadine (meine beiden Downlines **bussi**) und Els schon anschauen… Vielleicht kommen ja auch wieder Bernadette und Agnes. Hach Mädels…. ick froi mir so auf Euch!

Und am Mittwoch darf ich Tanja und ihre Freundinnen bei mir zum Workshop (Tanja´s WS, die mein Angebot zwecks Platz angenommen hat) begüßen. Heissa, wird das eine tolle Woche!

_______________________________

Ist Dir eigentlich schon aufgefallen, daß wir quasi schon Halbzeit bei der Sale-a-bration (SAB) haben??? Überlege Dir noch, ob Du was benötigst und dann melde Dich bei mir… Sammelbestellungen laufen 2-3 x wöchentlich.

Mal ehrlich? Gehörst Du auch zu denen, die im Monat immer über 100 € für SU Sachen ausgeben ?? Wenn Du diese Frage mit „Ja“ beantwortest, ist Dir dann nicht schonmal in den Sinn gekommen, selbst Demo zu werden?! Und wenn´s auch nur für Dich zum Eigenbedarf ist? Nein? Zumindest könntest Du die % für Dich selber nutzen! Vielleicht hast Du aber auch Lust selber richtig aktiv als Demo zu werden, mit allem drum und dran, sprich : kreative Workshops  mit vielen lieben netten Bastlerinnen  zu geben. Es macht so unheimlich viel Spaß seine Leidenschaft mit Gleichgesinnten zu teilen…

Neugierig?? Dann melde Dich bei mir und nutze die SAB mit dem Angebot von SU und von mir (siehe HIER)…..

LG Deine Tanja