Beiträge

7. Dezember

Wooohooooww….was war DAS für eine Schneemenge die hier runtergekommen ist :würg:  Meine Winterreifen sind zwar noch vom letzten Winter drauf, nutzten aber nix, wenn vorne kaum noch Profil da ist :tja: … also nach witzigen und nicht so witzigen Schlidderpartien, bin ich direkt hoch zu meinem Reifenhändler. EIgentlich wollte mein GöGa sich schon vor min. 2 Monaten drum gekümmert haben… **ohne Worte** Zack, vorne 2 neuen Reifen druff und schwuppdiwupp fährt es sich direkt wieder wie Eddi Pirelli!

Aber auch Männe war glücklich wie ein kleines Kind, weil er mit der neuen gr. Kehrmaschine auch gleich den Schnee wegkehren (eher 4m hoch  katapultieren) kann. Nur vergaß er dabei MEIN Auto fahrbereit zurückzulassen… Neee, nee… wenn Frau nicht alls selbst macht.

Und während er draußen in der Kälte seinem Spielzeug fröhnte, gönnte ich mir in meinem Bastelreich nicht nur eine kreative „Auszeit“, sondern gleich noch nen leckeren Kaffee :cup:

Jaaa… und schon geht´s weiter mit unserem Adventsprojekt.

Heute brauchst Du

– 3 ca. 20 cm Kordel
– 2 x Cardstock á 9,2 x 19,7 cm
– 3 Beutel des Lieblingstees des/der Beschenkten (oder einfach Deinen :unschuldig: )
– div. Stanzteile zur Deko… siehe Foto, das als Idee dient.
– Dein Lieblingswohlfühlrezept (egal was, Hauptsache schnell, einfach und seeehr lecker!)

Und wer jetzt keinen richtigen Drucker oder einfach keine Lust/Zeit dafür hat, kann sich den zu sehende Gutscheinblock auch im gut sortieren Buchhandel kaufen und einkleben. Wenn nicht, warte die nächsten Tage ab, und ich werde noch div. Varianten solcher Gutscheine hier als PDF einstellen.

Morgen mach ich mal ein Päusken vom Projekt und werde mich wohl mal ans Keksebacken setzen ODER mit meinem Mann nach Mönchengladbach fahren… er geht dann zum Fotoworkshop und ich… strolche dann watt durch ett Städchen :unschuldig:

LG und bis Sonntag
Deine Tanja

Der letzte Sale-a-bration Workshop und die Projekte dazu

Die diesjährige SAB von Stampin Up neigt sich sehr schnell dem Ende zu….  Und am Donnerstag gab´s den letzten gebuchten Workshop bei Gisela zu dieser Aktion. Es war so gemütlich bei Ihr und Ihren Gästen. Wir haben viel gelacht und geschmunzelt. „Danke für Deine Gastfreundschaft!“ Dank der Sale-a-bration konnte sie sich gaaaanz viel an Gastgeberinnen €uros verdienen und in den beiden Katalogen verprassen.

Was frühlingshaftes sollte es sein und wie immer eine schon obligatorische Verpackung.

Diese Dreieckskarten (keine Ahnung ob sie jetzt so heißen) sind super angekommen und alle haben sich fleißig die Maße aufgeschrieben.

Die Idee mit den Gastgoodies habe ich angelehnt an einer Idee von Helga. Sie hatte vor einiger Zeit eine Karte mit diesem Stempelset UND den Buttons gewerkelt. Ich liebe dieses 2-Step-Stempelset „Simply Soft“.

Ganz stolz bin ich auf mein Osterkörbchen. Es gibt von einer Schokifirma eine gr. ähnliche Verpackung, wo einige goldene Schokohäschen drin „wohnen“. Und am Dienstag setzte ich mich hin und habe diese Verpackung in eine für mich sinnvolle Größe umgewurschtelt…

Wenn Du gerne auch mal so eine schöne Schachtel werkeln möchtest, können wir das gerne auf einem Workshop bei Dir (oder bei Platzmangel auch bei mir, zu den gleichen Konditionen als Gastgeberin) zaubern…  Außerdem gibt es im April ein tolles Angebot von SU… soviel sei schonmal verraten. Und wenn DU einen WS im April bei mir buchst, erhälst Du einen Einzelstempel Deiner Wahl (keine Hintergrundstempel!!!) aus dem Ideenbuch oder Frühjahrsmini von mir geschenkt!…  Dieser wird natürlich mit zu Deinem Umsatz gezählt.

Ach ja…. am Freitag, den 30.03. werde ich die allerletzte Sammelbestellung zur SAB aufgeben: wenn Du also noch etwas brauchst UND Dir noch eines der letzten GRATISprodukte aussuchen möchtest… melde Dich bitte HIER bis spätestens Mittwochabend, damit die Zahlung noch bis Freitag eingegangen ist.

Sooo und jetzt werde ich mich wieder in die Sonne begeben.

Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Sonntag.

LG Deine Tanja

Umschlag mit Zierlasche… was man alles mit dieser Big Shot Stanze machen kann

Die Projekte vom Stampin Up Workshop bei Steffi bin ich Dir ja noch schuldig… Eines der Projekte war ein Täschen, das mit Hilfe der Big Shot und der Stanze „Umschlag mit Zierlasche“ gerfertigt wird. 2 x musst Du diesen Umschlag in den Farben Deiner Wahl ausstanzen…. bei Bedarf, wie hier, den unteren Teil auf die gewünschte Breite kürzen. Für diese Täschen brauchst Du eine Breit von 3 cm.. die Länge weiß ich grad nicht, doch da kannst Du schnell mit einem Lineal messen, wenn Du diese Stanze schon Dein eigen nennst.

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, daß eine zukünfige Braut anwesend war? Ja habe ich… bevor die liebe Maren jetzt wieder sagt, ich sei senil :LoL:
Deshalb habe ich ein Täschen in Vanille gestaltet.


Kennst Du noch das tolle Set „Tiny Tags“?? Irgendwie ist es in den letzten Monaten ziemlich in Vergessenheit geraten ( öhm..auch bei mir)… völlig zu unrecht, wie ich finde! Gerade bei so Goodies machen sich die kleinen Anhängerchen mehr als prächtig. Und in Verbindung mit unserem suuuuupi tollem Hochzeitsset „Für immer Dein “ (aus dem aktuellen Frühjahrsmini) eine perfekte Liason. Die Braut war, glaube ich, hin und weg von dieser Idee.. :unschuldig:

Das eigentliche Projekt war dann doch eine österliche Variante:


Wenn Du Dich jetzt fragst: „Wo hattse denn die kl. Sprüche her? Die sind doch garnicht bei den „Tiny Tags“…“ Dann hast Du das ganz richtig beobachtet. Auf der Suche nach etwas was ich auf die Ostertaschen als Anhängersprüche machen kann, wurde ich bei dem Set „Osternostalgie“ fündig. Wenn man nämlich nur die 2 klitze kleinen Worte „Viele“ „Grüße“ vom Stempel „Viel Frühjahrs Grüße“ mit dem Marker anmalt, hast Du die Wörter so, daß man sie nur noch mit der dazu passenden Stanze „Geschenkanhänger“ austackern braucht…

Heute wartet dann mal wieder die liebe Tapete auf mich. Unglaublich, was alles so tapeziert wird und vorallem WIE! An der einen Wand waren >> 3 << Schichten übereinander…. Und dann noch aus den 50ern, 60ern UND 70ern: Hey, da kann man schonmal ins Schielen kommen, weil die Farben meine Netzhaut total überlasten…

In dem Sinne dann bis morgen: da zeige ich Euch die Karte vom Workshop.

LG Deine Tanja

Willkommen im Team und noch eine selbstgebastelte Karte

Gestern entschied sich Vanessa als Demonstratorin bei Stampin Up ab 24.01. zur Sale-a-bratration (SAB) einzusteigen. Wir haben gestern abend noch länger hier bei mir gesessen und einige offene Fragen ehrlich zu beantworten. Aber eigentlich war ihre Entscheidung schon gefallen und somit möchte ich Vanessa ganz herzlich bei mir/uns im Team begrüßen.

Vanessa ist 20 Jahre alt und kommt aus Heinsberg-Unterbruch. Kreativ ist sie schon seit sie denken kann. In der näheren Zukunft werden wir für sie einen Blog erstellen, aber ab dem 24.01. müsstest Du Dich an mich wenden und ich stelle den Kontakt zu Vanessa her.

Tja, heißt die erste Workshoptasche hat gestern ein neues zu Hause gefunden. 3 warten noch darauf….
__________________________________________________

Wie aber noch versprochen gibt es heute auch noch ein Foto von einem fertigen Werk… eine schon frühlingshaft angehauchte Karte (mir viel keine bessere Bezeichnung dazu ein):


Du fragst jetzt vielleicht: was ist das für ein tolles Metallic ettiket? Ja, auch ich lerne nicht von meinen Mädels aus: Bernadette brachte am Dienstag Karten mit, wo noch etwas aufwendigere Metallembellishments drauf waren. Die sahen aus wie aus Aluminium. ECHT Ge.. ! Sie hat sie einfach nur aus unserem Farbkarton mattsilber (S. 95 oben, 9,95 €) mit diversen Stanzen gemacht. … Auf meine Karte paßte nur das dekorative Etikett. Der Ausschnitt ist mit dem großen Oval gestanzt.

Und, wie gefällt sie Dir?

LG Deine Tanja

Selbstgebastelte Geburtstagskalender sind relativ einfach

Die Gastgeberinnen Stempelsets von Stampin Up sind schon wirklich schön… umso mehr erstaunte es mich, daß ich das Set „Alles Gute zum Geburtstag“ kaum benutzt habe. Doch nachdem Jenni vor einiger Zeit einen Link zu einer Geburtstagskalendervorlage veröffentlichte, ergab eine Idee die nächste:

Für das Cover des Geburtstagskalenders kam einer der Stempel aus eben genanntem Set zum Einsatz… jeder Buchstabe schön einzeln angemalt (leider sieht das auf dem Foto ein wenig gekrakelt aus… in wirklichkeit ist es perfekt) und gestempelt.

Bei den Monaten brauchst Du im Prinzip nur Deinen Ideen freien Lauf zu lassen…. Leider kam ich nur bis März, den Rest werde ich die Tage in Angriff nehmen.

Und? Wie gefällt Dir mein Geburtstagskalender?? Ich hoffe gut, denn wenn Du den chic findest… hätte ich da gleich eine Überraschung für Dich…

LG Deine Tanja

PS: Hast Du die neuen Termine gesehen?

Möglichkeit für den Umschlag mit Zierlasche (Big Shot Stanze)

Mit den Stampin Up Stanzen für die Big Shot  kann man nicht nur die eigentlich dafür vorgesehene Variante wählen, sondern manchmal auch ganz andere nützliche Projekte werkeln.

Heute möchte ich Euch die Stanze „Umschlag mit Zierlasche“ vorstellen…. Aus einem kleinem Umschlag kann man sogar ein tolles Täschen werkeln, wo Du entweder Süßig- oder Kleinigkeiten, Geld oder andere Nettigkeiten drin verschenken kann.

Im Prinzip ganz simpel und Du brauchst den Umschlag nur 2 x ausstanzen + einem kl. Cardstockstreifen für die Mitte ( 4 x 20 cm… gefalzt wird bei 6 und 14). Klebelaschen sind ja an den beiden Umschlägen vorhanden. Ach ja… die Stanze „großes Oval“ benötigst Du noch für die Tragegriffe.

Beim unteren Bild kann man schön erkennen (hoffe ich), daß das neue Stempelchen auf Glanzpapier gestempelt wurde. Also den Effekt mit den unterschiedlichen Papieren finde ich in echt noch viel toller!

Oarghhh… geht es Dir gerade auch wie mir? Weihnachten ist gelaufen und Du hast keine Ahnung was Du werkeln sollst? Sternchen und Glitzer sind mit einem mal aprupt tabu (ok, Strasssteinchen und Perlen gehen (fast) immer)… Doch der Frühling ist auch noch laaaaange hin und somit kommt bei den Farben noch keine richtige Stimmung auf. Also ich versuche gerade noch meine Richtung zu finden. Mal abgesehen davon, daß wir zwischen den Tagen immer Streß wegen zig Terminen haben, dabei ist Weihnachten im Gegensatz dazu echt herrlich ruhig und entspannend im Hause Kolar. Gleich muss ich auch schon wieder weg. Nee, ich freue mich auf´s neue Jahr wo ich mit suuuper viel Elan und vielen neuen Ideen durchstarten möchte…. natürlich nur mit Eurer Hilfe.

Und jetzt wünsche ich Dir noch einen wunderschönen restlichen Donnerstag und ich hoffe, wir sehen uns morgen wieder in alter/neuer Frische!

LG Deine Tanja