Beiträge

Türchen 16.. Thinking outside of the Box Blog Hop… Kleine Handtasche mit Anleitung / Tutorial

 

Willkommen zum 16. Türchen und unserem internationalen Blog Hop des Design Teams „Thinking outside of the Box – The design team that has it all wrapped up“. Und das coole daran: wir haben aus jedem Stampin´Up! Markt eine Demonstratorin am Start.

Welcome, welcome to my 16th door and our blog hop of our international design team „Thinking outside the Box“.  And the best thing about it: we´ve got of every Stampin’Up! Market a demonstrator at the start.

Vielleicht kommst Du schon von / Maybe you´re coming from Shannean Moncrieff

Diese wunderbaren Frauen kommen hier, von überall auf der Welt zusammen, damit Du  jeden Monat 1 x eine ganze Fülle an kostenlosen Anleitungen zum Thema  Boxen / Taschen.. etc. bieten können. Du brauchst nirgendwo auch nur 1 ct bezahlen. Alle Anleitungen sind gratis für Dich. Entweder findest Du eine bebilderte Anleitung ODER ein Video dazu.. oder beides. Wie findest Du das?

These wonderful women here, are from all over the world to offer you a whole range of free tutotisld on the subject of boxing / bags .. etc. every month. You do not need to pay 1 ct. All instructions are free. Either you find an illustrated instructions OR a video… or both. How do you like that?

Und dies ist meine chice Handtasche, die ein Eigendesign von mir ist. Anhand der folgenden Bilder kannst Du sicherlich gut erkennen, wie sie gemacht wird. Gerne darfst Du sie nachbasteln, allerdings ist diese Anleitung nicht für kommerzielle Nutzung (nutzung auf Partys, Workshops, Verkauf auf Märkten oder Auftragsarbeiten) von mir freigegeben!

And this is my tres chic handbag, which is a design by my own. By following the next steps and pictures, I am sure you can craft it. But it´s not allowed to use this template for commercial use, which includes stamppartys, classes, selling on booths / fairs or by order of a customer.

1. Papier zuschneiden: 11 cm X 14 cm

2. Klebelaschen schneiden. Die rot-straffierten Felder kommen weg.

3. Alle Linien gut knicken. / Fold each scorelines very good

4. Mit Kleber zusammenkleben. / Stick together with glue

5. Stanze aus dem Framelitsset Layering Circels mit dem größten Kreis 2 Kreise aus. / Cut out with the framelitsset Layering Circles 2 of the largest circles

6. Gib Kleber auf die beiden Seitenteile und klebe die Kreise so auf, daß die Ecken der inneren Box nicht rechts und links rausgucken. / Add glue on the sides and stick on both sides a circle, so that it perfectly fits with the edges.

7. Da wo der Boden ist… da schneidest Du die Kreise gerade bündig am Boden ab. / On the bottom of the box you´ve to cut the circles straight.

8. Mit Hilfe Deiner Finger, drückst Du vorsichtig die Seiten ein, und drückst dann nochmal nach. / Use your fingers to squeeze the side

… damit es dann so ausieht. /… so that it looks like this.

9. Schneide 2 gleichlange Streifen Band ( 13,5 cm) / Cut 2 same stripes of ribbon ( 13,5 cm)

10. Klebe sie mit Hilfe von Glue Dots (Miniklebepünktchen) auf die Tasche aussen. Aber achte darauf, daß Dein Band nicht verdreht ist! / Stick the ribbon with Glue Dots on the frontside of your bag. Take care your ribbon looks like this.

11. Knicke Tonkarton / Cardstock und stanze mit der 1″ Stanze das doppelte Papier, aber so, daß noch einen Ecke freibleibt, und dann.... / Fold your cardstock and use the 1″ punch. Take care, that you don´t punch the hole circle, so that…

... so aussieht / … looks like this.

12. Der eine Teil des doppelten Kreises wird mit Kleber auf der Hinterseite der Tasche festgeklebt. Auf dem vorderen Teil kommt ein dünner Scheibenmagnet./ Stick one of the double circle with tombow on the backside of the bag. On the front circle please at a thin magnet.

13. Nun kannst Du den Rest noch nach belieben dekorieren. Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich direkt bei mir/ The rest you can decorate by your choice. If you have questions, feel free to contact me.

Nun wünsche ich Dir noch ganz viel Spaß und Inspiration bei den anderen aus unserem Design Team. Seht es bitte nach, falls es irgendwo hakt. Klicke dann einfach zum darauffolgenden

Now.. hope you will have tons of fun and inspiration with all the other ones from our design team. Please check it out, if it hangs somewhere. If this happens, just skip to the next.

1. Shannean Moncrieff  (Australia)
2. Tanja Kolar (Germany)


3. Yoshiko Endo (Japan)
4. Zoe Tant (United Kingdom)
5. Annette Elias (Neterlands)
6. Sharlene Meyer (New Zealand)
7. Aude Barbara (France)
8. Barb Stewart (Canada)

Apropos:

Nächster Sammelbestellungstermin: 22. Dezember, 21 Uhr.

click

Bestelle Dein gratis Katalog jetzt bei mir vor

Click

click

 

Global Design Project… Gerollt ist halb geprägt

Hallöchen, 

ich freue mich, dass Du auf meinem Blog und der neuen Challenge des Global Design Projektes vorbeischaust. Hab Spaß, schau Dich um, und vielleicht nimmst Du ja ein ein paar Inspirationen mit.

Hello,  and welcome on my blog to the new challenge of the Global Design Project. Have fun, look around and I hope you ´ll take some inspiration.

Ein tolles Wochenende liegt hinter mir, denn am Samstag fand mein großer Weihnachtskarten Workshop  statt. Am Ende des Tages gingen alles glückliche Bastler nach Hause.  Und darüber freue ich mich dann sehr. Nachdem nun alles wieder ( na ja.. soweit) aufgeräumt ist, kann ich mich auf meine nächsten Projekte vorbereiten, wie z. B. der Adventskalender Workshop. Der Prototyp steht, aber die einzelnen „Dinge“ müssen noch aufgehübscht werden

I´d a great weekend, full with crafty lovely people, who joining my big christmascard class, full with LOTS of christmas cards. At the end of the day my guests are leaving with a big smile on theyr facees. That makes me always very happy. After cleaning and putting (nearly) everything on it´s places, I am gonna preparing my next project, the advents calendar class. The prototype is ready, just have to decorate it.

Heute gibt es wieder eine „Casing“ Challenge. Für alle, die nicht wissen, was casen heißt: Wir geben ein Project (meist Karte) eines unserer Design Team Mitglieder vor und DU werkelst ein Projekt angelehnt an eben diese vorgegebene Karte. Und dies ist Conny´s Karte, die es zu casen heißt:

Today he have a casing challenge for you. For all, who didn´t know, what casing means: we give you a project ( mostly a card) of one of our design Team members and YOU craft a project, that uses this card as example. And this is Conny´s card, which you can case:

Ich nutzte ein Stempelset aus den Hauptkatalog S. 54 ( Wie zu Hause)

Used a set from tha maincataloge page. 54

Auch die anderen von unserem Design Team haben sicherlich wieder richtig tolle Projekte gebastelt. Also, hüpfe rüber zu unserem Hauptblog. Viel Spaß! Und dann ran an die Stempel und überrasche uns mit Deinem tollen Projekt. Dieses fügst Du auf dem Hauptblog unter dem aktuellen Beitrag via Linkytool ein.

Also the other of our Design Team have craft very beautiful projects. Have fun by visiting the other girls and boys of our team, and hop on to our Mainblog. I am sure, they will have a lot of awesome ideas. Now grab your stamps and suprise us, with your amazing project. You can add it on our mainblog .. scroll above the actually post and add via Linky Tool.

Übrigens:

Ab jetzt kannst Du die neuen verbesserten Alkohol Blends bei mir bestellen:

 

Bericht vom Demotreffen am Wochenende bei mir

Mein geplantes Demotreffen mit Material- und Geschäftstraining fand am letzten Samstag bei mir statt. Es gab einiges vorzubereiten, denn schließlich sollen meine lieben Kolleginnen auch gebührend empfangen werden. Ein bißchen Deko hier, ein paar verzierte Cupcakes dort, und überhaupt. Ich sach Euch: mein Basteltisch sah vielleicht aus **kopfschüttel**! Jannnnze 3 Std. brauchte ich, um alles einigermaßen wiederfindbar aufzuräumen. Zwischendurch fiel mir ein (ich hab ja auch niiiiix anderes zu tun), daß ich mir nen Stempel schnitzen könnte. Abends meinte mein Mann dann: Sagge mal… wann war Dein Tisch das letzte Mal komplett, so wie heute, leer? Öhm… :rot: Schatzi, als Du ihn aufgebaut hast ?? Am Freitag habe ich dann noch viele frische Rosen beim ortsansässigen Rosenzüchter/-händler gekauft, um damit noch ein bißchen mehr Frühling in den Raum zu zaubern.

Leider hab ich Knallkopp am Samstag es tooootal vergessen meine Kamera zu benutzen. Ja, ett is wie ett is!

Um 14 Uhr pünktlich wie die Maurer, trudelten sie dann alle ein. Gemeinsam hammer uns ett erstemal mit lecker Kaffee und Kuchen gutgehen lassen. Dabei wurde sich schon fleißig geherzelt und Swapanleitungen getauscht. Die Idee dazu habe ich von meiner Stempelmutti Jenni übernommen (die im übrigen auch gekommen ist, worüber wir uns alle sehr gefreut haben): Jeder bastelt ein Vorzeigeprojekt und fertigt für jeden Teilnehmer eine buntbebilderte Anleitungskopie. So kann man sich das immer toll abheften und in Zeiten von Ideenanemie findet man dort schnell mal nen Ideenkick.

(diese Begrüßungsschildchen standen auf den Tischen, zusammen mit den Rosen im Zitronenscheibenwasser (siehe oben))

Für jeden einzelnen stand an seinem Platz dieses kl. Hasenschächtelchen:

Die offizielle Begrüßung fand dann nach dem Kuchenessen statt und damit keinem langweilig wird, haben wir dann Stempelparty Projekte gefertigt, wo sie die dafür benötigten Materialien für 8 Personen mal kalkulieren sollten. Die eine oder andere war dann doch sehr erstaunt, wie sich das zusammen läppert. (Für alle Nichtdemos: wir müssen das Material für die Stempelpartyprojekte alle selber tragen und da ist es schon wichtig, daß wir ein bißchen den Überblick behalten. ). Außerdem konnten die Damen Fragen über Materilien und Produkte stellen, die sich nicht kennen oder zumindest noch nicht ganz wissen, wie man sie richtig benutzt. Ich war positiv überrascht, daß dazu so gut wie keine Fragen kamen.

Keine Ahnung ob es einfach an unserer Gegend dem Rheinland liegt, oder ich vielleicht durch meine Art auch die Damen anziehe: hier wird laut geschnattert, schneeeelll und viel geredet und noch viiiiel mehr gelacht! Ja, SO isset bei de Fr. Kolar! Gearbeitet wurde zwischendurch und natürlich im Anschluss auch wieder was gegessen. Das Buffet haben alle Damen gemeinsam gestaltet und so vielfältig waren dann auch die Leckereien. “ Vielen Dank Ihr Lieben: ett wa alles SEHR lägga!“

Ach, wir haben noch laaange zusammen gesessen und uns über dies und das  ( und StamPIN Up)  laut gelacht.  „Mädels… es war wieder herrlich mit Euch und ich freue mich auf ein nächstes mal.“

Zu guter Letzt zeige ich noch ein bißchen Deko: aus altem Designpapier hatte ich noch Windräder in versch. Größen gefertigt und diese überall im Raum aufgehangen. Irgendwann muss man sich ja mal von den irre vielem DP (Designpapier) trennen.

LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.