Beiträge

Die 7 besten Jahre meine Lebens

Heute habe ich für Dich, mein persönliches Geburtstags Angebot, weil ich am 7. April nun >> 7 << Jahre Demonstratorin bin und gleichzeitig mit Dir meinen 45. Geburtstag am 9. Mai feiern möchte. Dieses Mal bekommst Du, und nicht ich die Geschenke. Wie findest Du das?

Dies ist kein offizielles Angebot von Stampin´Up! sondern mein eigenes, von mir als unabhängigem Demonstrator .

Dieses Angebot ist NUR gültig vom 19. April (heute) bis einschließlich 10. Mai und läßt sich prima mit der Ausverkaufsliste(retired list) nutzen

Für …
– ab 50 € bis 69,99 € Bestellwert, schenke ich Dir 1 Tombowkleber ( nicht 3 Kleber bei 150 €!)
– ab 70 € bis 99,99 €  Bestellwert, schenke ich Dir,
anstelle des Tombow Klebers, 1 Paket Cardstock Deiner Wahl ( Wert je 9,75 €)
– ab 100 € – 149,99 € Bestellwert ,
schenke ich Dir, anstelle des Cardstocks,einen Warengutschein von 15 € (nur bei mir einlösbar)
– ab 150 € Bestellwert, schenke ich Dir,
anstatt eines 15 € Gutescheines, einmalig einen 25 € Warengutschein (nur bei mir einlösbar)

Deine Bestellung schickst Du einfach an: info@tanjakolar.de

Es ist schon eine lange Reise, die ich mit Stampin´Up! hinter mir, und hoffentlich noch laaange vor mir habe. Diese Reise verging wie im Flug.

Zu meiner Geschichte:

Ich lernte SU auf der Creativa in Dortmund 2010 kennen. Was für ein Unterschied zu all den anderen Sachen, die dort angeboten wurden. Auf der Suche nach Kommunionskarten Ideen, durchforsteten meine Freundin und ich die Hallen. Vielleicht sollte ich anmerken, daß ich vorher, bis auf die Einladungskarten für meinen Sohn, noch nicht gestempelt hatte. Wir wollten Ideen fotografieren, damit wir als Clique gemeinsam Karten für die vielen Kommunionskinder in unserem Dorf basteln konnten. Überall war fotografieren verboten… Dann sah ich die fantastischen Kartenideen an den Schauwänden von Stampin´Up! Und das was mich am allermeisten berührt hat, war, daß dort ausdrücklich stand: fotografieren erlaubt. UND.. wir durften kostenlos eine Karte basteln. Die Demo, die mit uns damals gebastelt hat, erklärte, daß es diese Bastelsachen nur auf Partys gibt.

Das Ganze lies mir keine Ruhe mehr. Wollte ich zuerst nur eine Party machen, habe ich mich recht schnell entschlossen, daß dies DIE Chance meines Lebens war, mir meinen Traum zu erfüllen, mit meinen eigenen Ideen Bastelsachen zu verkaufen.. und das, ganz ohne Risiko. Das schaffst Du als selbstständige Bastelladeninhaberin kaum.

3 Wochen nach meinem „Erstkontakt“ unterschrieb ich meinen Vertrag als selbstständige unabhängige Demonstratorin… damals noch für 199 € mit festgesetzten Produkten, die nur einen kl. Austausch erlaubten. Einen Schritt, den ich all den 7 Jahren wirklich NIE bereut habe. Alleine schon die vielen unglaublich netten Menschen, die ich traf, kennenlernen durfte und viele, die ich mittlerweile so tief in mein Herz geschlossen habe. Stampin´Up! und all das was dazu gehört, hat mir geholfen wieder gesund zu werden. Die meisten meiner Leser wissen sicherlich nicht, daß ich ein Depressionspatient bin. Vieles war in den Jahren vorher nicht einfach für mich. Mittlerweile fühle ich mich pudelwohl, habe endlich Selbstbewusstsein .. und das allerbeste ist, daß ich so auch vielen Menschen, mit dieser Krankheit, Mut machen kann, einfach auf ihr Herz zu hören.

Deshalb gilt mein großes Danke schön auch an alle meine Kunden, Leser und mein Team. Besonders aber, an meinen Mann und Sohn, die mich all die Jahre immer wieder ermutigt haben. Durch Euch alle, haben mein Mann und ich schon viele tolle Reisen erleben dürfen und uns Träume damit erfüllt. Gemeinsame Erinnerungen sind das allerwichtigeste im Leben. Und genau DAS ist mir wichtig.

In den 7  Jahren durfte ich ein großes Team aufbauen, mit vielen lieben Frauen. Dafür bin ich sehr sehr dankbar. Alle Frauen haben mein Leben bereichert. Ich versuche im Gegenzug eine gute Teammutti zu sein. Mir ist wichtig, daß sie alle frei nach unserem Motto handeln: „Jede wie sie kann und mag!“  Ich unterstütze, wo Unterstützung gefragt ist, und lasse in Ruhe, wenn dies der Wunsch ist. Doch eines haben wir alle gemeinsam: Die Liebe zu Stempeln, Farbe und Papier. Deshalb heißt unser Team Klecks & Co. Unser Team sucht immer Unterstützung… und wer weiß? Sag niemals, nie **bussi** Infos zum Team (click ) und zur Demotätigkeit (click)

Ich möchte mich bei meinen Kunden und Lesern deshalb mit dem obigen Angebot recht herzlich für die langjährige Treue bedanken.

Vielleicht magst Du mir einen kl. Geburtstagswunsch erfüllen, und in den Kommentaren schreiben, -was Du gerne hier mehr sehen möchtest, -ob Du Newsletter magst, -was Dir nicht gefällt… usw.

Damit aber auch was kreatives heute hier zu sehen ist, geht es mit einer Karte weiter, welche mit einem Set bestempelt ist, welches ich als persönliche Challenge für mich sehe:

(click das Bild an, und Du kannst es vollständig sehen)

Und hier noch ein Bild, welches ich von Daniela Müller zugeschickt bekommen habe. Sie hat leider keinen Blog, und ich möchte Dir doch so gerne auch ihr Bilderrahmen Projekt zeigen.

Süß, oder?

Nun wünsche ich Dir noch einen zauberhaften restlichen sonnigen Mittwoch.

Liebe Grüße

Deine Tanja

PS:

 

Zum Geburtstag

Heute feiert mein Patenkind  (sie wird 11 Jahre alt) ihren Geburtstag. Da wir es zeitlich nicht schafften uns noch zu Weihnachten zu treffen, bin ich dem kl. Mädchen noch ein Weihnachtsgeschenk schuldig. OOOouuuuu wartet mal, bis sie ihr Geschenk öffnet! Ich habe ihr mal so dies uns das von Stampin´Up! zusammengepackt, was Frau so alles für einen guten Start ins Stemplerleben braucht. Ich hoffe, daß Ihr das „kl. “ Geschenk gefallen wird.

Passend zu einem solchen Anlaß gibt´s noch die passende Karte + Geburtstagsgeschenk innen drin.

Benutzt habe ich ein altes Stempelset „Alles Liebe“, was ich sehr schön finde, gerade für so ein junges Mädchen:

Aber merkt Euch schonmal den 17.05.14 vor, da haben einige von uns Demos was tolles vor… Nähere Infos kommen bald:

Tja, was soll ich sagen? Auch wenn es hier auf meinem Blog eher ruhig ist im Moment, so bin ich nicht minder arbeitssam. Allerdings kann ich Euch davon (leider) noch nichts zeigen, da es fast ausschließlich meine Swaps (Tauschprojekte) für die Prämienreise sind. Die nehmen doch ein wenig mehr Zeit in Anspruch, wie ich gedacht hatte. Wer mich kennt, weiß, daß ich da recht perfektionistisch veranlagt bin und somit musste ich nochmal einiges neu machen, weil mir die Farbe nicht wirklich gefiel. Da fehlte der WOW Effekt… also für mich zumindestens. Im Moment versuche ich auch noch die eine oder andere liebe Kundin für die Kommunionen zufrieden zu stellen. Tja, Ihr seht… hier ist es nicht langweilig.

Zwischendurch surfe ich dann noch durch´s www. denn auch die passende Kleidung muss noch geordert werden, damit die Kleidervorgabe auch erfüllt wird. Himmel, ich sach Euch… ich war ja erst der Meinung, daß es sehr leger zugehen wird auf dem Schiff, wenn schon in dem Luxushotel vom letzten Jahr alles sehr gediegen zuging. Pffffrrr…. Pustekuchen! Ganze 3 Dresscodes haben wir: legere Freizeitbekleidung (ist ja in der normalen Planung mit einbegriffen), legere Abendkleidung (lange Hose und legeres Jacket für den Herren und etwas schickere Bekleidung für die Dame zum Abendessen), und festliche Abendrobe….. O-HA! Heißt Abendkleid oder -Anzug  für die Dame und einen Smoking oder schicken Anzug für den Herren! Also, eigentlich hatte ich geplant, mit halbvollen Koffern rüber zu fliegen, die noch benötigten Dinge vor Ort zu kaufen ( Zeit haben Männe und ich genug) und somit auch noch Platz für Eventualitäten übrig zu haben. Alles an Crinkle Blusen hab ich eingeplant, die kann man ja bei Bedarf noch schnell mal waschen und braucht sie nicht zu bügeln. **heuuuul** Nee…. jetzt sitzt Tanja nur doch schon hier und hat das eine oder andere Kleidchen gekauft, bzw. bestellt. Hmm.. Jürgen wird sich wahrscheinlich drüben (Florida) was kaufen. Himmel! WER bitte schön, soll das alles schleppen :staun: ???? Ich denke, nen zusätzlichen Koffer sollte ich für die Rückreise einplanen :crazy: . Sohnemann hat auch schon Wünsche geäußert, was wir ihm unbedingt mitbringen sollen. Reeses Peanutbutter Cups stehen da an oberster Stelle und Hersheys… nee, jeder andere würde sich vielleicht was von Abercrombie oder so wünschen, nein, mein  Sohn will Ami Süßigkeiten!!

Gut, daß es doch noch das eine oder andere zu planen gibt, dann kommt meine Aufregung noch nicht ganz so durch… zumindest Tagsüber nicht. Nachts träume ich schon die verrücktesten Dinge.

Ach, Mädels… aber natürlich freuen wir uns riesig, daß wir dank Euch allen diese Reise erleben dürfen.

LG Eure Tanja

Happy Birthday Card / Geburtstags Karte

Geburtstagskarten braucht man immer, oder? Die Empfänger sind so verschieden, wie es Sterne am Himmel gibt. Ob Jung oder Alt: jeder bekommt gerne etwas speziell nur für sie/ ihn gemachtes. Die folgende Karte ist eher für die jüngere Generation oder für Junggebliebene.

Hier nochmal in Nahaufnahme, damit man den gold embossden Stern besser erkennen kann:

Keine Sorge, kreativ bin ich jeden Tag, aber manches ist für eine Party und anderes wiederum für den gr. Workshop an diesem WE… Da versteht Ihr es sicher, wenn ich noch nicht zuviel verraten möchte. Kl. Tipp: diese Karte ist nicht für den Workshop.

LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Zum Dank

Das Erntedank Fest gibt es in vielen Ländern dieser Welt (Thanksgiving), aber auch bei uns wird es noch in vielen ländlichen Gegenden gefeier. Ok, vielleicht bin ich zu früh dran, aber ich bin ein Herbsttyp und mag gerade die Prachtfarben sehr gerne. Bei meinen ganzen Bastelversuchen in den letzten Tagen, merkte ich, daß ich vermehrt auf die herbstlichen Farben zugriff. Es ist ein Set entstanden: 1 Karte und ein verziertes Leinensäckchen. Heute zeige ich Euch aber erstmal letzteres:

Wie man gut erkennen kann, findet auch hier das Glitzerpapier ( in Champagner) seinen Platz. Die Tupfen sind mit Hilfe einen chicen neuen Spielzeuges in regelmäßigen Abständen entstanden. Außerdem können jetzt entlich wieder die Big Shot Blätter „Herbstzauber“ zum Einsatz kommen: schnell ein paar Reste hiervon und davon..

So langsam nimmt auch die Bahnstrecke vor unserer Haustür Formen an und lt. DB soll die Strecke zum neuen Fahrplanwechsel aktiviert werden, d. h. für Euch, daß Ihr mich dann auch mühelos mit der Bahn erreichen könnt, und ungefähr NUR 2 min. bis zu mir hin benötigt…Hier mal ein Blick von unserem Fenster aus:

Doch auch per Auto bin ich schnell zu erreichen ( A 46 Ausfahrt Dremmen/ Oberbruch), und Parkmöglichkeiten sind zu Hauf hier vorhanden.

LG Eure Tanja

PS: Das Video habe ich nicht vergessen, aber ich benötige meinen Mann dazu und DER , der ist dauernd verhindert.

Karte zur bestandenen Prüfung

Wie gestern schon bereits erwähnt, geht es heute weiter mit den US Make & Takes… Eines der M&T´s war eine Karte mit passendem Umschlag. Auf der Beschreibung fand ich es   e t w a s   gewöhnungsbedürftig, aber in Natura… joa.. gefällt sie mir echt gut. Zugegeben: ein wenig habe ich sie abgeändert und kommt mir gerade recht. Unser Paten“kind“ hat nämlich vor ein paar Wochen seinen Bachelor gemacht und da muss ja noch ne kleine Belohnung her, oder?

Wie man auf dem unteren Bild vielleicht ein klein wenig erkennen kann, ist das türkise Papier der Coordinations CS, den ich mit ein wenig Schmirgel bearbeitet und mit einem leichten Stempelabdruck versehen habe.

Aber ich habe noch ein Anliegen in uneigener Sache:

Wir suchen für unser Happy Freeday Team noch Verstärkung. Wer also Zeit, Lust und Motivation hat und noch einen Besucherkik für seinen Blog sucht, ist hier genau richtig. Wichtig ist nur, daß wir dort fast ausschließlich mit Produkten von SU arbeiten. Nähere Infos kannst Du Dir gerne bis Freitag, den 16. August bei mir oder den anderen Mädels einholen. WIR würden uns sehr über Deine Teilnahme freuen.

LG Eure Tanja

Ein Danke an Euch alle

Die Prämienreise von Stampin´Up! hätte ich niemals ohne Euch und meinen Teamkolleginnen geschafft. Jetzt ist es mal Zeit ein riiiiesiges „Danke schön!“ an Euch alle zu richten. Ob Ihr ´s glaubt oder nicht, heute habe ich das allererste Mal wieder was kreatives an meinem Basteltisch gewerkelt. Obwohl der Tisch (der vor Abreise fast leer war) aussieht, als ob ne Bombe eingeschlagen hätte. Wie DAS? Ha! Mich haben schon ettliche Damen besucht, die es kaum abwarten konnten, die viiielen chicen Swaps live zu sehen und die  Geschichten aus meinem eigenen Mund zu hören. ..  Und dabei hängt das meiste wir geschenkt bekommen haben, noch irgendwo zwischen Utah (USA) und Frankfurt…

Und hier ist mein Danke schön an Euch alle :kiss:

Wenn Du Dich gerade fragst, was das für kl. Pünktchen sind, die ich da gestempelt habe: das ist mit Bleistift Radiergummis gemacht… halt mit diesen günstigen 10er Pack Bleistiften, die es fast überall für nen Euro gibt. Diese Technik hat man uns in Riverton (dem Hauptsitz von SU) anhand eines Make&Take gezeigt. Man kann sich oft schon mit günstigen Alternativen behelfen, und es muss nicht immer direkt ein teures Stempelset sein. Also ich für mich, handhabe es oft bei Partys so, daß ich gerade den Neulingen zeige, wie man mit wenig Materialeinsatz, das Maximum aus seinen zur Verfügung stehenden Produkten rausholt, auch mit denen die zu Hause noch in irgendeiner Kiste schlummern. Schließlich hat auch nicht jeder das Geld, direkt aus dem Vollen zu schöpfen. Und hat nicht jede/r von uns mal klein angefangen???

Ja, und weil jede von uns gerne Schnäppchen macht ( mich eingeschlossen!), kommt heute von mir das neue Angebot von SU. Sicherlich seid Ihr gestern auf FB schon damit erschlagen worden:

Denkt bitte an die Ausnahmen zu dieser Aktion, die da wären:

  • Designerpapier im Block
  • das besondere Designerpapier
  • Designerpapier welches im  Herbst-/Winterkatalog angeboten wird
  • Designerpapier was Ihr über die GG €´s bestellt

Für August gibt es ein Best of von Shelli:

25Year_Best_of_Stamps_flyers_best_of_shelli_DE

 

Von der Reise fehlen ja noch ein „paar “ Bilder, aber Ihr wollt sicherlich mal eine Pause davon machen, oder? Den restlichen Reisebericht werde ich versuchen in einen Letzten zusammenzufassen. Wenn ich überlege, daß die nächste Reise schon vom 4.-11. Mai losgeht?! Oder für meinen Mann und mich sogar schon eine Woche eher..**tz…tzzzz…tzz.. **. Das sind für uns keine ganzen 9 Monate mehr. Nachdem was ich alles hier erzählt habe, freut gerade mein Mann sich unheimlich auf diese tolle Erlebnisreise. Und ich, ich freue mich ihn im Arm halten zu können, wenn wir Abends die Bilder des vorrangegangenen Tages Revue passieren lassen. Er hat mir schon unendlich gefehlt.  Von Sebastian so lange getrennt zu sein, fiel mir auch sehr schwer, aber mit fast 14 ist er nicht mehr ganz erpischt auf Knuddeln und Herzeln. Und für alle diejenigen Demos, die mir einreden wollten, die Reise würde erst am 14. Mai starten… hier der Beweis. Also SO senil bin ich dann wohl doch nicht.

Ich sitze hier und versuch mich, so gut es geht, nicht zu viel zu bewegen, denn mein Kreislauf ist heute nicht vom allerfeinsten. Ja, ich trinke wirklich viel. Das Wasser steht neben mir und jede Std. kippe ich MIN. nen halben Liter Wasser in mich hinein. Mein Bauch plunscht vielleicht!! Unglaublich.