Stempelparty Projekte

Die letzte Stampin´Up! Sale-a-bration Stempelparty für dieses Jahr fand am Freitag bei mir statt. Gastgeberin war Tanja (also nicht ich) und sie brachte „alt“bekannte und einige neue Gesichter mit. Ein herrliches Treiben gefüllt mit viel Erzählerei herrschte in meinem Raum. Ja, SO soll es sein und ich fand, daß es ein schöner Abschluss für diese SAB (Sale-a-bration) war.

Heute zeige ich Euch die beiden Projekte, die wir gemeinsam gewerkelt haben. Die Karte habe ich (Gott weiß wie lange ich jetzt gesucht habe, von WEM die Idee war) aus den Unweiten des www. und fand sie SO klasse, weil sie genau DAS war, was meine Gastgeberin sich gewünscht hatte.

Und dann noch die passende Schoki Box, welche wir mit dem Punchboard gemacht haben. Es passen genau 3 Ferrero Küsschen rein:

Da bei uns schon der totale Frühling ausgebrochen ist (Gott-sei-Dank), konnte ich die Projekte mal schön draußen in den Blumen fotografieren. Hat auch watt, oder? Wenn ich an letztes Jahr denke… uui..jui… juiiiii, wird mir noch ganz anders. Ich konnte keinen Schnee mehr sehen. Ach, dieses Jahr  blieb der Winter dann praktischweise ganz weg. Hätten wir mal letztes Jahr ( so wie dieses) auch direkt 2 gr. Salzsäcke gekauft!

Dieses tolle Frühlingswetter lud auch wieder zum laufen ein. Schnell inne Sportklamotten rein und ab die Post! So laaaaaaaangsam merkt man doch, daß wir jetzt regelmäßig laufen/gehen und man kann an den einzelnen Abschnitten schon mal 10 Meter dran hängen ohne sich wie ein schnaufendes Walross anzuhören.  Zu Hause wieder angekommen, haben wir uns noch ein wenig in der Sonne abkühlen lassen, um dann noch schnell für ein paar Minütchen auf unsere eigene Sonnenbank zu „hüpfen“. Der Urlaub in Florida ist nicht mehr lange hin und wenn ich so auf meine aschfahlweiße Haut gucke, weiß ich, daß ich ohne diese Sonnenbank wahrscheinlich schneller aussehe wie ein Grillhänchen wie ich A sagen kann.

Jetzt gibt´s Grillfleisch!

LG Eure Tanja

 

4 Kommentare
  1. Rita Ertl sagte:

    Hallo Tanja, die Karte ist wirklich wunderschön, da freut man sich auf laue Sommerabende…. Hast du bitte die Anleitung für die Schokibox für mich?
    LG Rita

    Antworten
    • tanjakolar sagte:

      Hallo Rita,
      vielen lieben Dank. Ich muss mal gucken, wo ich die Maße von der Schachtel habe… Dafür brauchst Du auf jeden Fall das Umschlagfalzbrett und man kann sich ganz einfach die passenden Maße bei folgendem Link ausrechnen lassen:
      Einfach die Dinge ausmessen, die Du verpacken möchtest ( in dem Fall waren es 3 Ferrero Küsschen) und gibst dort die Höhe, Breite und Tiefe der gewünschten Schachtel ein. Das Programm sagt Dir, wie groß das Papierstück sein muss und wo Du die jeweils 1. beiden Stanzpunkte hast.
      LG Tanja

      Antworten
  2. Claudia sagte:

    Hallo Tanja,

    die Karte ist wirklich schön. Am 10.03. hast du so eine ähnliche Karte mit Crystal Efects gewerkelt. Ist das ein Lack; wie funktioniert das?
    Mach weiter so.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
    • tanjakolar sagte:

      Hallo Claudia,
      der Crystal Effect ist quasi wie damals die Window Color… Du hast eine Flasche wo dieser halbflüssige „Lack“ drin ist und mit Hilfe der sehr feinen Spitze kann man diesen super gezielt auftragen. Danach musst Du ihn für längere Zeit an einem sicheren Ort (halt, daß man nicht dran kommt), trocknen lassen. Er trocknet so weg, daß ein 3D Effekt entsteht. Man könnte sicherlich auch auf Blüten kl. Wassertropfen damit zaubern.
      LG Tanja

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.