Minialbum für die heutige Stempelparty

Was für ein Tag! Der neue Katalog scheint ja supi bei Euch anzukommen.

Heute bin ich bei Ina in Lindern eingeladen, die einen ganzen Haufen ihrer Freundinnen an dem Stempelvirus teilhaben läßt. Ich freue mich schon dermaßen auf heute Abend, da mich auch meine liebste Bastelfreundin Anja (als helfende Bastel“elfe“) begleitet. Da mir das neue Ideenbuch auch so super gefällt, werde ich wahrscheinlich vor Energie nur sprudeln.

Also… die Gastgeberin hat sich für heute ein Minialbum gewünscht. Tja, da wohl viele noch keine (oder kaum) Erfahrung haben, werde ich ihnen heute ein ganz einfaches, recht schnelles, aber mit tollem Endergebnis zeigen. IHR, die fleißigen Leser, habt es sicherlich schonmal hier auf meinem Blog gesehen:

Dieses Minialbum ist SO flexibel.. in den Zwischenräumen kann man locker einiges verstauen und sogar, wenn man mag, noch Zwischenfächer einkleben (das machen wir heute nicht). Den Knaller finde ich persönlich die Tags, die man in die Zwischenteile noch stecken kann. So ist schnell ein feines Fotoalbum Geschenk entstanden, über das sich sicherlich die Beschenkten sehr freuen werden.  Oder man packt es in die Reisehandtasche… alles ist möglich.

Ich werde jetzt mal weiter meine Taschen packen gehen…

LG Eure Tanja

4 Kommentare
    • tanjakolar sagte:

      Hallo Simone,
      gaaanz einfach :supi: : Du brauchst 1,5 Blatt DINA 4 CS.
      Blatt mit der langen Seite oben an der Schneidemaschine anlegen und je rechts und links (um 180° drehen) bei 7,45 cm falzen
      Längs bei 10,5 cm schneiden und von den Teilen brauchst Du 3. Fein säuberlich knicken und neben einander legen und festkleben. Doch Achtung: Wenn Du Einstecklaschen haben möchtest, musst Du in U-Form kleben, so daß die Seiten offen bleiben :supi:
      DIe Tags sind (glaube ich ) 14 x 8 cm und oben nimmst Du je rechts und links 2 cm weg und runter an den Seiten 2, 5 cm.
      Alles andere kannst Du „Frei Schnauze“ gestalten.
      LG Tanja :love:

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.