Die Tage zwischen den Tagen, oder: Kurz vor Silvester

Die Tage zwischen den Tagen (Weihnachten bis Silvester) sind manchmal ruhig oder auch hektisch.. kommt auf´s Jahr an. Dieses Jahr ist es bei uns an diesen Tagen ruhiger. Gott-sei-Dank!

Hier verlief leider nicht alles so, wie man es sich am Heiligen Abend wünscht. Unsere komplette Familie (7 Persönchen) feiern immer zusammen.. das geht dann reihum: 1x bei meinen Eltern, dann unten bei meiner Schwiema und dieses Jahr waren wir dran. Die Gans „Erna“ schmurgelte friedlich im Ofen vor sich hin und auch meine Eltern + mein behinderter Onkel kamen pünktlich. So weit, so gut!

Mein Vater klagte beim hineinkommen schon über starke Schmerzen im linken Arm. Nach einer halben Stunde und mit meiner Angst im Nacken, daß dies die Vorzeichen für einen Herzinfarkt waren, sind meine Eltern dann doch noch vor dem Essen ins Krankenhaus. Dort wurde mein Verdacht (leider) bestätigt. Doch Gott-sei-Dank haben wir mit unserer Reaktion das Schlimmste verhindern können. Ja, am 1. Weihnachtstag sackte das alles erstmal bei mir und ich habe da erst richtig realisiert, was hätte passieren können und bemerkt, wie schnell alles vorüber sein kann, ohne daß man sich nochmal richtig gezeigt hat, wie lieb man diesen Menschen doch hat. Währenddessen habe ich ihm ein Minialbum mit schönen Momenten aus unserer Familie für ihn gewerkelt, damit er sieht, wie wichtig er für uns ist.

Aber das Schicksal hat´s gut mit meinem Papa gemeint und er ist (für die Verhältnisse) wieder recht fit und hat seinen Schalk wiedergefunden und ärgert schon wieder die Krankenschwestern. Ein gutes Zeichen!

Deshalb möchte ich Dir hier heute mal eine Sache (und Aufgabe) ans Herz legen:

Rufe einen Dir sehr wichtigen Menschen an, oder besser noch, besuche ihn und zeige diesem Menschen WIE wichtig er  / sie eigentlich in Deinem Leben ist. Vergeude keine Zeit mit „Vielleichts“ oder „keine Zeit“ oder ähnliches! Morgen könnte es schon zu spät sein und Du wirst Dir ewig Vorwürfe machen.

So gestärkt möchte ich nun ins neue Jahr 2015 starten! Voller Energie und Tatendrang, aber immer mit dem Augenmerk auf die wesentliche Dinge im Leben.

Symbolisch hierfür gibt es heute eine Silvester Karte für Dich:

Das Papier ist schon aus dem neuen Sale-a-bration Papierset und ich habe es in Schiefergrau eingefärbt, mit Dotted Angles in Gold emossed und mit silberner Folie die 2015 und er Cameo ausgeplottert. Datei ist im Silhouette Store zu finden.

Die Sale-a-bration startet am 06. Januar! Es gibt wieder SOOOO tolle Geschenke für jede 60 € Umsatz, daß es richtig Spaß macht die geschenkten Weihnachts€uronen auszugeben. Als Gastgeberin wirst Du nochmal so richtig belohnt und bekommst ab einem Umsatz (egal ob Du alleine bestellst oder bei einer Stempelparty) von 275 €, nochmals 27 €  geschenkt zu den ohnehin schon 40 €!! Macht 67 € geschenkt! Warte nicht zu lange mit Deiner Buchung, denn in dieser Zeit werden meine Termine sehr schnell knapp.

Auch neue Teamkolleginnen sind immer herzlich bei mir willkommen, egal ob als Eigenverbraucherin oder als aktiver Teil meines Teams! Ab dem Start der SAB darf sich jede Neueinsteigerin eines von 6 Projektsets ( aus dem Frühjahrs- / Sommerkatalog) zusätzlich aussuchen + die Ware im Wert von bis zu 175 €, wo Du nur 129 € für zahlst! Ein tolles Angebot wie ich finde! Deine Fragen können wir gerne bei einem Telefonat ganz offen und ehrlich UND unverbindlich beantworten. Ich freue mich auf Dich als Teil unseres Teams „Klecks & Co.“

LG Deine Tanja

4 Kommentare
  1. Maike Spring sagte:

    Hallo liebe Tanja,
    bin bis heute eine stille begeisterte Leserin Deines tollen Blogs!!!
    Ich freue mich sehr, dass es Deinem Vater schon wieder besser geht und die auch wirklich ins KH gefahren sind.
    Deinem Hinweis mit dem „nicht immer aufschieben; vielleicht; morgen“ stimme ich voll zu, denn es kann ganz schnell zu spät sein!
    Dir und Deiner ganzen Familie einen gesunden, erfolgreichen und kreativen Start in ein wunderbares Jahr 2015!
    LG Maike
    PS: Die Karte ist wunderschön!!!

    Antworten
  2. scrapkat sagte:

    Liebe Tanja,
    Deine Karte ist klasse!
    Deinem Vater weiterhin gute Besserung!
    Liebke Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr :party:
    Gruß scrapkat

    Antworten
  3. Bernadette sagte:

    Hallo Tanja,
    ja, es kann schnell gehen. So ist das Leben. Aber schön das es deinem Vater wieder besser geht und mach dir nicht so viele Gedanken. Wie sag ich immer “ Genieße das Leben, denn es ist schön“. Fühl dich gedrückt.
    Freu mich auf ein Wiedersehn!
    :kiss:
    GLG Bernadette

    Antworten
  4. Anke sagte:

    Hallo liebe Tanja,

    wie schön das alles gut ausgegangen ist und dein Vater es gut überstanden hat und es mit ihm wieder bergauf geht.
    Ja, solche Momente machen einem mal wieder bewusst was wirklich wichtig ist: Die Momente mit seiner Familie und den Freunden, die Zeit mit ihnen. Man muß keinen perfekten Haushalt haben und nur am rotieren sein, sondern auch mal innehalten und überlegen was im Moment wirklich wichtig ist. Eine perfekt aufgeräumte ordentliche Wohnung oder ein paar gammel / spiel – Stunden mit den Kids.

    Ganz liebe Grüße und deiner Familie einen guten Start ins neue Jahr
    Anke

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.