Convention 2012… mein Bericht

Hallo,

jetzt liegt die Stampin´Up! Convention schon wieder hinter uns und was soll ich sagen: es war soooo schön!

Aber mal der Reihe nach:

Am Donnerstag startete ich um 8 Uhr, holte Anja noch zu Hause, und die anderen Mädels (Nadine, Susanne, Sandra und Sabine) an den jeweilig abgesprochenen Haltepunkte an der Autobahn ab. Ja, mit 6 aufgeregten Frauen (die genauso (bastel-)bekloppt sind, wie  ich, wird so eine Busfahrt (sind mit unserem gr. Opelbus gefahren) doch sehr lustig und etwas lauter. Als besondere Überraschung hatte ich mir für jede meiner Mädels die mitfuhren, ein kl. persönliches Geschenk überlegt (das war das Paket was ich Euch am Mittwoch gezeigt habe… und natürlich noch nicht verraten durfte). DIE haben sich gefreut… sag ich Dir! Der 1. Stopp sollte die Kreativwelt (Messe) in Wiesbaden sein. Aber wie parkt man so ein großes Auto MITTEN IN DER Stadt??? Ey, ich war wirklich schon drauf und dran direkt weiter nach Mainz zu fahren, als sich dann doch noch der perfekte Platz fand. Nach ein paar Stündchen (so 2,5 Std) trafen wir uns, um dann weiter nach Mainz zu fahren… die meisten saßen glücklich und zufrieden mit ihrer Beute im Auto. Susanne, Sandra und Sabine stiegen im Ibis Hotel ab und wir anderen 3 hatten Zimmer im Novotel. Meine Zimmergenossin Maren kam kurz vor Annahmeschluss an. Husch husch fertig machen für unseren 1. Silber 2 Empfang war angesagt. Ich hatte mir ein wunderschönen Kleind für diesen Anlass gekauft (Businessstyle) und war komplett overdressed. Gott, wie doof, aber egal: da musste ich jetzt durch. Leider habe ich nicht so viele Fotos von dem Abend und der meiste Teil ist auch noch unscharf.

Damit ihr alle einen kl. Einblick bekommt, habe ich mal einige Bildercollagen zusammengestellt:


(Personen von links oben nach rechts unten: Silvia Werner, Daniela Gundlach, Michaela Almasi, Maren Janssen, Anja Hohnen, Nadine, Lilli, Nicole und meine wenigkeit… alle mit einem Stempelmafia T-Shirt)
Der Abend war sehr informativ und wurde mit einem schönen Geschenk und leckeren Fruchtcocktails, Canapés und Desserts abgerundet. Eigentlich wollten einige von uns noch bei den anderen Demos vorbeischauen, die in einem extra Raum schon einchecken und Make & Takes werkeln konnten, aber wir sahen und hörten niemanden. Somit hat sich ein Teil von uns noch in der Hilton Bar getroffen, um noch einen kl. Absacker zu trinken.

Die Nacht war viel zu kurz und nach einem ausgiebigem Frühstück ging´s auch schon ab los zur Convention… und das quatschen und swappen ging los. Zum fotografieren bin ich nicht gekommen. Viele erkannten mich nicht, weil ich meine Brille und nen Hut auf hatte. Oder weil sie mich schon länger nicht mehr gesehen haben (hab leider ein paar Pfunde zuviel mittlerweile auf den Rippen!). Sobald der Saal geöffnet wurde, sah´s dann wie folgt aus:

(Personen von link oben nach rechts unten: Sigrid Joch, Dörte Keßling, Sabine Clemens, Britta Derda , Sandra Kniepen, Tanja Hallebach, Maren Janssen,  das SU Team + Shelli, Sandra Roberts (UK) und Sonja Voß )

Viele, viele Infos gab´s an diesem Tag, sowie natürlich auch viel kreativen Input. Von Mainz haben wir nicht viel gesehen, außer das was wir vom Taxi aus erkennen konnten. Aber DAS was ich gesehen habe, war eine wunderschöne Stadt, die immer einen Besuch wert ist. Im Hotel angekommen (nach einer langen „Irrfahrt“ unseres Taxifahrers…meinte wohl, er könnte sich eine Stadtrundfahrt bezahlen lassen!), hieß es aufbrezeln für den Prämienabend und anschließender Afteshow Party. Auch hier wieder ein paar Eindrücke von dem grandiosen Abend:

Alle von uns waren SO hübsch angezogen und haben sich mit mir über meine Auszeichnungen gefreut. MEINE beiden Highlights an dem Abend waren:
– die offizielle Bekanntgabe wer alles mit nach Salt Lake City darf (Gänsepelle PUR) und
– ein Foto mit Shelli Gardner… mit der ich an diesem Abend noch ein paar Worte gewechselt habe

(Nein, ich bin nicht schwanger! DAS ist mein Bauch OHNE Baby!)

Die Aftershow Party war einfach UNGLAUBLICH… da hatte SU doch tatsächlich eine sowas von G E I L E Band!! Alle gingen ab wie Schmitzkatze und das OHNE einen Tropfen Alkohol wohlgemerkt!
Was soll ich sagen? Es gab noch einen Absacker an der Bar und der Abend war für mich um 1.30 Uhr zu Ende.

Die Nacht war für mich als Schlafeule V I E L zu kurz und hektisch: auschecken, Pröllen ins Auto kramen, Sabine, Sandra und Susanne noch abholen… BUS einparken. Der letzte Tag stanz hauptsächlich im Zeichen der Kreativität und tolle Demos haben tolle Projekte und Techniken gezeigt. Wahnsinn! Und was haben wir wieder gelacht!

Und der Knaller war unsere Anja: sie hat einen Preis gewonnen bei der Prizepatrol.. sie hat gegrinst wie ein Honigkuchenpferdchen:

An diesen Tagen ist mir wieder so bewußt geworden, wie sehr ich jeeeede einzelne Minute mit meinen Teammädels genieße. Sie bereichern mein Leben, mal ganz abgesehen davon was sie alles für mich tun: ich bin SO MÄCHTIG STOLZ auf jede einzelne. Jede!

Am Prämienabend war ich noch auf jemanden anderen lieben Menschen sehr stolz: unsere liebe Helga! Sie bekam das „Heart of Stampin´Up! verliehen… die höchste Auszeichnung von SU überhaupt, die nur 1 Demo in Europa verliehen bekommt, die sich mit voller Hingabe, Liebe und Leidenschaft ihrer Tätigkeit als Demo widmet. SIE hat es wirklich mit vollem Recht verdient und ist für mich ein gr. Vorbild. „Liebe Helga, wenn Du das liest, möchte ich Dir nochmal von ganzem Herzen zu dieser Ehre gratulieren!“

Nach all diesen wahnsinnig vielen positiven Eindrücken habe ich mit Helga noch ein paar Tränen laufen lassen… Nee, daß war alles so überwältigend auch für mich!

Direkt im Anschluß ging´s wieder nach Hause und ich habe mich auf dem Sofa in die Arme des tollsten Ehemannes der Welt gekuschelt und bin…. postwendend und wohlbehütet eingeschlummert….

Ich würde mich sooo freuen, wenn auch DU vielleicht in mein Team kommst und mit uns anderen gemeinsam nächstes Jahr nach Manchester in Großbritanien reist, um dieses großartige Event mit uns zu feiern. Erkundige Dich gerne bei mir… entweder direkt übers Telefon oder komm vorbei… oder informiere Dich HIER

LG Deine Tanja

9 Kommentare
  1. Bernadette sagte:

    Hallo Tanja
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
    Hab von zu Hause aus mitgefiebert. Gänsehaut pur beim lesen.
    GGLG fühl dich umarmt
    Bernadette

    Antworten
  2. Helga sagte:

    Ganz lieben Dank für deine Glückwünsche und ich habe mich so gefreut das du auch dabei warst. So langsam werden die Taschentücher knapp hier., denn bei jedem Kommentar könnte ich schon wieder los heulen.
    Wir alle machen einen so tolle Job mit viel Freude und Herz und das ist das wichtigste. Ich freu mich so das du auch im nächsten Jahr in Utah dabei bist.
    LG Helga

    Antworten
    • tanjakolar sagte:

      Ach Helga, DAS glaub ich Dir auf´s Wort. Genieße es einfach, denn DAS war DEIN Moment. Auch bei mir sackt so langsam alles … es war aber auch alles zu unglaublich. LG Tanja

      Antworten
  3. Catrin sagte:

    Hallo Tanja,

    es war so schön mit Dir und Euch. Vor allem das Tanzen hat mir viel Spaß gemacht!! Aber ich habe total vergessen Dir zu gratulieren…
    Herzlichen Glückwunsch!!! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.

    Kannst Du mir vielleicht das Foto von mir schicken?

    LG

    Catrin

    Antworten
  4. Britta Derda sagte:

    Hallo, hier ist die „junge Frau“.
    Vielen Dank für´s nette Kompliment. Meine Woche ist gerettet!!
    Mir hat es auch viel Spass gemacht und es mich sehr gefreut, Euch kennengelernt zu haben. Tolle Truppe, habe gar nicht gemerkt, dass ich nicht zu „euerm Team „gehöre!
    Jetzt lass ich die ganzen Eindrücke nochmal sacken.
    LG von der jungen Frau:)

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.