20. Türchen des Adventskalender… Kostenlose Anleitung für eine Box / Free Tutorial for a box

Einen Schokoriegel verpacken? Geht das? Ja, und zwar ganz easy mit dem Umschlag Falzbrett / Envelope Punch Board.

SO sieht meine Variante für Silvester aus:

Du brauchst ein Stück Cardstock / Tonkarton 4  1/2″ x 4  1/2″

Dein Umschlagboard

Schleifenband und Verzierungen.

Du legst das Papier bei 1 1/2″ an, stanzt und falzt,

um 90° drehen, mit der Boardnase an die vorige Falzlinie legen, stanzen und wieder falzen.

Dies machst Du wieder reihum, bis an jeder Seite eine Falzlinie und eine gestanzte Ecke ist.

Nun brauchst Du diese nur grob umknicken, füllen und mit Hilfe eines schönen Schleifenbandes zusammenbinden.

Verzieren... Fertig!

Du merkst sicherlich, daß sich die Arbeitsabläufe soweit ziemlich ähneln und man quasi nur ein paar GrundBoxen- / Umschläge können muss und dann kann man alles alleine umarbeiten.

So, jetzt geht´s gleich mit Familie und Freunden ins Kino: den 2. Teil des „Kleinen Hobbit“ anschauen.

LG und einen schöne Abend wünsche ich Euch

Eure Tanja

Eine Dreiecks Box / Schachtel

Hui.. die Zeit rast nur so hin: nur noch >> 1 << Woche. Nächste Woche um diese Zeit sitzen wir im Flieger und sind auf dem Weg nach Salt Lake City. Ehrlich? Ich bin schon schwer aufgeregt und arbeite gerade mit Hochdruck an den besonderen Swaps, die die wir auf der eigentlichen Prämienreise werklen.

Aber dennoch habe ich nochwas… es ist eine Dreiecks Box ( keine Ahnung ob sie anders heißt?!). Sie ist bei Stempelpartys immer ein beliebtes Projekt und ist sehr einfach zu Hause nachzuarbeiten. Diese hier paßt toll zu der Karte von vor einigen Tagen.

Bis gerade eben waren noch Mirjam, Sandra, Bernadette und Anja da. Außerdem bekam ich noch lieben Besuch von Helga W. ( sie macht die tollsten Kerzen überhaupt: das MÜSST Ihr Euch ansehen!!).

Ach, wo wir doch schon mal bei tollen Ideen und Partys sind. Ich durfte vor 2 Wochen zu Ramona, die eine Taschenparty abhielt. Sehr vielversprechende Idee und meine Neugierde war geweckt. Also die „Taschenfrau“ heißt Susanne Mertens und hat a lá Shelli Gardner ihre eigene Idee von Partys mit qualitativ hochwertigen ECHTleder Taschen auf die Beine gestellt. Sie ist also die allererste. Cool oder? Wenn Du im Kreis Heinsberg wohnst oder in anliegenden Kreisen, dann melde Dich doch mal bei Ihr und buche eine solche Party. Die teuerste RIESEN Tasche kostete KEINE 90 €. Meine letzte Handtasche (aus Kunsstoff wohlgemerkt)hat schon 70 €uronen gekostet!

Einfach mal offen für Neues sein.. das ist wohl im Moment mein Motto.

LG Eure Tanja

Koffer Box

Meine Freundin Silke war gestern zum Basteln bei uns. Für ein Hochzeitsgeschenk wollte sie gerne einen Koffer haben, wo man zu Hemden gefaltete Geldscheine verstauen kann. Das Ganze ist dann quasi für die Hochzeitsreise gedacht.  Da fiel mir wieder ein, daß ich irgendwann zum Happy Freeday mal ein solches Projekt gewerkelt hatte.

Schnell ausgemessen und eine Skizze davon gemacht und schon konnte Silke den Koffer mit ihrer Tochter bei mir fertig werkeln.

Und hier ist das gute Stück:

 

Hach, heute ist ein schöner Tag, denn es gibt neues Spielzeug von SU zum ausprobieren für uns… und ehrlich gesagt, kann ich mich garnicht davon losreißen…

LG Tanja

 

Gastgeschenke für heute Abend

Hallo…

o weija… heute gibt es endlich mal wieder was kreatives hier zu sehen. In den letzten Tagen war ich eher wenig unten in meinem Bastelreich. Aber heute zeige ich Euch meine Gastgoodies für heute Abend, denn ich freue mich seeehr auf den Besuch von Rike und ihren Freundinnen bei mir zu ihrer Stempelparty ( auch das ist bei mir möglich :supi:  ).

Fröhlich und bunt ist heute gewünscht, und über Wünsche bei Party´s freue ich mich immer sehr und versuche sie so gut es geht auch umzusetzen.

Den Auftakt machen dann diese kl. Joghurt-Schoki-Riegel in herzallerliebsten Mantel.

Diese kl. Riegel könnte man auch als Platz- und Dankgeschenke zu Kindergeburtstagen, normalen Geburtstagen, Kommunion, Konfirmation und zu Hochzeiten nutzen.

Jetzt heißt es noch schnell kochen, Bastelreich aufräumen und durchwischen… Sodelé!

LG Eure Tanja

Hochzeitskarten selber basteln

Basteln klingt ja neuerdings immer so altfrengsch (auf platt)… Kreativ tätig werden, – Create… alles Neudeutsch oder Eingedeutscht. Fakt ist, wir wollen unserer Fantasie Flügel verleihen und suchen jeder für sich nach Wegen dieser Kreativität Ausdruck zu verleihen. Ich selber bin kein großer Häkler oder Sticker (klingt blöd, ich weiß), aber ich finde es immer wieder toll, WAS Ihr da draußen alles so zaubert. Wahnsinn UND Hut ab!

Mir liegen die Stempelchen & Co. schon eher und deswegen gibt es heute von mir wieder was gebasteltetes in Kartenform für Dich und zwar zum Thema Hochzeit:

Und hier nochmal die Details in gaaanz nah:

Mal ganz ehrlich? Ich vermisse diese Stempelst und finde es viel schöner, wie das aktuelle Hochzeitsset. Für mich müssen, WENN schon Motive, Stempel drauf die Braut und Bräutigam betreffen. .. Meine Meinung.

Fast hätte ich vergessen Euch diese schöne Karte zu zeigen, die gestern Abend bei einem Besuch von Kim bei mir entstanden ist… denn bis eben habe ich für meinen Mann (!!!!) einen Blog angelegt… Mehr verrate ich nicht.

LG Tanja

Ideen für Deine Hochzeit?

Gestern waren Cathrin + noch ein paar Damen da, und wir haben den ganze Abend div. Ideen und Möglichkeiten hierfür ausprobiert. Im Vorhinein werkelte ich auch schonmal einige Ideen dazu, angelehnt an die Fotobeispiele, die sie mir geschickt hat:

Jetzt geht´s gleich munter weiter mit meinen Mädels des integrativen Kindergartens Triangel aus Oberbruch… Herrlich! So ein fröhlicher und lustiger Haufen! „Mädels, ich freue mich!“

LG Tanja

Menükarten Vorschlag

Vor einigen Wochen kontaktierte mich die liebe Zarah. Sie heiratet in einigen Monaten und fragte mich, ob ich nicht eine Idee für Ihre Menükarten hätte. In Absprache , daß ich erst jetzt dazu kommen würde, und einer Papierprobe Ihrer Einladungen, setzte ich mich gestern Abend mit Anja zusammen. Dank ihrer konstruktiven Kritik entstand diese Vorabversion des Menüständers:

Die original Papierprobe war mit einem silbrigem orientalischem Muster und Straßsteinchen… diese Elemente übernahm ich und unser Blauregen kam der Farbe des Papiers am nächsten. Ein Element embosste ich in Silber und die Straßsteinchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Vielleicht ergänzen wir das Ganze noch mit einem Satinband und einer Art „Troddel“…

Tja, im Moment bin ich schon sehr kreativ tätig, aber es hängt meist mit den Swaps für Samstag zusammen… leider bleibt da nicht so viel Zeit mehr für andere Sachen übrig.

LG Eure Tanja

Hochzeitskarten? Büdde schön…

Auch für mich als Demo fängt nun die Hochzeitssaison an.. Bräute wohin ich nur schaue. Darum heute dieser Beitrag für Euch ( mit zugegebener Weise, fremden Stempel… aber der paßt sooo toll :unschuldig: ):

 

Uuuupsi: ich muss mich mal runter trollen, denn gg. 17 Uhr kommen meine Workshop Gäste…

LG Eure Tanja

Gastgeschenke

Morgen findet ein Workshop mit den Betreuerinnen des Kindergartens Triangel bei mir statt. Die Mädels, die am 11.03. schon mit von der Partie waren, haben noch weitere Frauen mit dem Stempelvirus infiziert… und keine Woche später kam die Anfrage, ob ich nicht noch am 26. einen Termin frei hätte. „Für Euch doch immer!“

Da Sohnemann (Gott-sei-Dank!!!!) Osterferien hat, läuft hier alles wesentlich entspannter und ich konnte heute den kompletten WS vorbereiten…. Einen kleinen Vorgeschmack möchte ich Euch dennoch nicht vorenthalten:

Lange, lange überlegte ich hin und her… Was mache ich ?? Federn liebe ich schon länger, und benutzte sie schon vor ettlicher Zeit, als dieser Boom noch nicht so hipp war. Die Farbgebung ging dann ratzifatzi, nachdem klar war, WAS ich machen wollte. Wie Ihr seht, bin ich noch eine der Glücklichen, die eine SU PillowBox ihr eigen nennt und ich mag sie auch garnicht mehr hergeben.. Diese Schachtel kann man auch ein wenig abändern und hat ein tolles kl. Geschenk zur Hochzeit, Kommunion oder Konfirmation.

Wer sich jetzt fragt, wo der kl. Osterhasi herkommt… er stammt aus dem Set „Familienzuwachs“ (S. 62) , und die kl. Eier sind aus dem Set “ Take Care“ (S. 91). Sie paßten beide so hervorragend in die Kreise „Ein Gruß für alle Fälle“ (S. 101).

LG Eure Tanja

Einfach selber gestalten: Karten

Puh! Heute haben mein Mann und ich uns mal einen heilsamen Nachmittag in der Sauna gegönnt, und zwar im Aquana in Würselen. DAS hat echt gut getan, vorallem meinen Mann. Hervorragend dafür geeignet war die 60° C Kräutersauna mit Minzblättern. Nicht zu heiß- schließlich soll der Kreislauf nicht zu sehr auf Hochtouren laufen.

Frisch und munter zeige ich Euch heute mal wieder ein Kärtchen in meinen derzeitigen Lieblingsfarben: flüsterweiß-Anthrazit-Saharasand und Mango. Leutz: mir fehlt der Frühling mit all seinen Blumen und Schmetterlingen. Ok, Sonne schien heute fast den ganzen Tag (mehr oder weniger), aber kalt ist es trotzdem… Vielleicht kann ich mit der folgenden Karte den Winter endlich wegscheuchen:

Na, mit Karnevalfeiern gibt datt heut wohl nix mehr… schade! Aber ich kann Männe natürlich auch gut verstehen… Obwohl: mich juckts schon in den Füßen!

Dann feiert mal schön für mich ne Runde mit.

LG Tanja