2 weitere Ideen für Deine Kommunion oder Konfirmation

Hallöchen **flöööt**

Hier scheint gerade die Sonne und gleich ist das Akku wieder aufgeladen. Also mich gibt es noch und kreativ bin ich auch, nur schaffe ich es irgendwie nicht so oft ( wie ich gerne möchte) einen Blog Beitrag zu schreiben. Warum das so ist, erzähle ich Dir:

Meine Schwiegermama ist aktuell im Krankenhaus für ihre 2. Hüft OP. Im Prinzip ja nichts wirklich dramatisches, aber sie ist halt auch nicht mehr die Jüngste. Und wir versuchen sie jeden Tag zu besuchen ( immer abwechselnd). Damit sie, wenn sie wieder von der Reha zurück ist, sich etwas barrierefreier bewegen kann, läßt sie gerade das Bad komplett sanieren. Jetzt schlagen sicherlich schon einige die Hände über den Kopf zusammen. Und ja.. SO ist es auch: nur noch Staub und Dreck! Da wir alle gemeinsam in einem Haus leben, verteilt der sich gerade fleißig, bis in JEDE Ritze! Unglaublich! Leider musste mehr gemacht werden, wie eigentlich gedacht, weil der Putzer und Monteur vor 25 Jahren echt Schei… gebaut haben.  Also, ist die Tanni damit beschäftigt, den Dreck einigermaßen in Schach zu halten. Garnicht so einfach. Bäh! Und wie sich alles mit dem Betonstaub anfühlt. Iiiiieeehh!!  Meine Hände sind auch schon furztrocken. Aktuell läßt es sich auch Geräuschetechnisch besser in meinem Bastelreich aufhalten.

So ist aktuell der Stand der Dinge hier im Hause Kolar.

Aber ich habe hier auch gerade ganz viele wunderbare Momente mit tollen Kunden, mit denen ich gemeinsam eines der schönsten Feste im Leben einer Familie verschönern darf. Dies ist in Form von Kommunion Einladungskarten  ( die Du auch für Konfirmation nutzen kannst), kl. Gastgeschenken und Menükarten. Das ist so schön zu erleben, wie sie strahlend nach Hause gehen, wenn sie ihre Wunschkarte in Händen halten. Echt. Kein Witz.

Liebe Kommunionmutti, liebe Konfirmationsmutti:

Du bist nicht alleine. Laß Dich, wie viele andere dieses Jahr ( und all den Jahren vorher), von mir individuell beraten. Ich berate Dich in Deinem Einzeltermin, bis wir die Karte fertig haben, die Deinem Kind und Dir richtig gut gefällt. Erst gestern ging wieder eine Mutti mit Strahlen nach Hause als sie alle ihre Projekte bei mir fertig gebastelt hatte.. DAS sind dann die Momente, die mich sehr glücklich machen. Nutze meinen Service, lass Dich beraten, verwöhnen und fühl Dich einfach gut aufgehoben und verstanden.

Da sehr viele Pfarren aktuell das Thema „Der  Baum des Lebens“ haben, sind meine hier gezeigten Werke dem auch angepasst. Folgende Karte darf ich schon zeigen und sie ist für ein süßes kl. Mädchen namens Emily

Die Kleine liebt Kirschblüte und dazu noch einen dunkleren Pinkton. Schnell hatten wir die Idee umgesetzt und beide ( Mama und Tochter) waren ganz hin und weg.

……..

Die zweite Karte (für einen Jungen) kommt zum Thema: „Im Zeichen des Regenbogens.“

Meine Idee zu dieser Karte ist sicherlich nicht neu und ist auch in sehr vielen Variationen im www zu finden. Von daher könnte ich jetzt echt nicht sagen, WO genau ich die Idee her habe.

Und nun werde ich mich mal wieder dem Dreck widmen…

 

Liebe Grüße

Apropos:

Nächster Sammelbestellungstermin: Freitag, der 9. Februar, 21 Uhr

Eizelbestellungen gehen natürlich jederzeit. Sichere Dir jetzt Deine Sale-a-bration Geschenke.

Kartenidee für Kommunion / Konfirmation Thema: Du bist kostbar und geborgen / Muschel

Hallöööchen…

Na? Wie geht es Dir? Da schien tatsächlich hier gestern mal die Sonne. Unglaublich. Direkt sieht die Welt viel fröhlicher aus und die trüben Gedanken sind wie weggeblasen. Ok, klingt etwas depressiv, ist aber nicht so. Aber mal ehrlich? Wer mag es nicht lieber, wenn die Sonne scheint und es nicht so dunkel und grau ist?!

Ich nutze die Zeit dann lieber, um selber kreativ zu werden. Aktuell bin ich dem Handlettering verfallen, kombiniert mit Aquarellmalerei (wofür ich ganz oft die Nachfüller von SU benutze). Doch deswegen bist Du nicht hier, oder?


Kurze Info noch von mir:

Du möchtest mit dem Stempel Hobby anfangen? Und weißt nicht wie? Oder was Du alles benötigst?

Dann habe ich für Dich am Freitag noch 2 freie Plätze zu meinem Anfänger Workshop. Dieser ist komplett GRATIS für Dich. Melde Dich heute noch bei mir und sichere Dir Deinen kostenlosen Platz. Wir starten um 17 Uhr und es geht bis 21 Uhr. Von mir erhälst Du eine Mappe die mit allen wichtigen Infos usw. für Anfänger gefüllt ist. Gemeinsam erkläre ich Dir, beim werkeln, wofür was ist und wie Du das nutzt.

Einfach kurz eine Mail an: info@tanjakolar.de


Wahrscheinlich geht es Dir so, wie andere 1000ende Mütter mit Dir: Du bist auf der Suche nach DER Idee für die Einladungskarten zur Kommunion, bzw. Konfirmation Deines Kindes?! Willkommen im Club **lach**. Da bekommt man dann das Thema des lf. Jahres genannt und denkt erstmal: „Ähm.. Und wie soll ich DAS jetzt bitte umsetzen?“ Wir hatten es 2009 einfach, da war das Thema von Sebastians´s Kommunion „Der Herr ist mein Hirte“. Gut, dazu lässt sich einiges machen. Hätte ich damals mal schon Stampin´Up! gekannt, dann wären unsere Einladungskarten sicherlich auch hübscher geworden. Nein, für damalige (und meine ungeübten) Verhältnisse, waren die schon schön und ich sehr stolz darauf.

Ich hatte im Hobbyladen in Mönchengladbach damals ein schönes Pergament gesehen, daß mit Gold gedruckt, das Wort „Einladung“ und einen goldenen Kelch drauf hatten. Mein Plan war ganz einfach: Die Dinger kaufen, bedrucken.. fertig. Puuuustekuchen! Als ich die Materialien kaufen wollte, war nicht  e i n  e i n z i g e s Blatt mehr da. Tja.. und nu? Also habe ich mich „beraten“ lassen und dunkelblauen Karton, blaues Stempelkissen, Stempel mit dem Hirten drauf und Embossingpulver mitgenommen.. Ach ja.. und dieses komisch gewebte Haarpapier (eine andere Demo hat mich vor nem Jahr mal drauf aufmerksam gemacht, daß das wie gewebtes Schamhaar aussieht **tooodlach**). Es gab keinen Rat, wie ich den ollen Stempel wieder sauber bekomme, nur, daß ich das Papier nachher über den Toaster halten sollte. Himmel! Watt ne Arbeit. Verstehst Du jetzt, warum ich sage: „Hätte ich Stampin Up mal eher kennengelernt?“ Damals habe ich mich schwarz geärgert, daß diese usselige Stempeltinte nicht mehr vom Stempel abging. Heute empfehle ich meinen Müttern immer, WENN sie schon so eine Tinte benutzen, sich wenigstens den StazOn Reiniger zu bestellen.

Liebe Kommunionmutti, liebe Konfirmationsmutti:

Du bist nicht alleine. Laß Dich, wie viele andere dieses Jahr ( und all den Jahren vorher), von mir individuell beraten. Ich berate Dich in Deinem Einzeltermin, bis wir die Karte fertig haben, die Deinem Kind und Dir richtig gut gefällt. Erst vorgestern ging wieder eine Mutti mit Strahlen nach Hause. DAS sind dann die Momente, die mich sehr glücklich machen. Nutze meinen Service, lass Dich beraten, verwöhnen und fühl Dich einfach gut aufgehoben und verstanden.

Heute zeige ich Dir eine Karte ( die schon vor 2 Jahren entstanden ist) von einer Mutti, die heute wieder zum basteln kommt, um die Kommunionseinladungen für die 2. Tochter fertig zu stellen. DIE darf ich allerdings noch nicht zeigen, hat sie mir gesagt, die ältere Karte schon.

Du siehst, wie edel so ein Thema verarbeitet werden kann. Hadere nicht lange rum mit dem Thema, sondern rufe mich an und wir werden gemeinsam eine wunderschöne Einladungskarte, dem Wunsch und Fest gebührend, gestalten. Hier warten schon viele weitere Ideen auf Dich.

Auch wenn Du einen Hochzeit anstehen hast… WIR gestalten gemeinsam Deine Traumkarte.

Liebe Grüße

Apropos:

Nächster Sammelbestellungstermin: Freitag, der 2. Februar, 21 Uhr

Eizelbestellungen gehen natürlich jederzeit. Sichere Dir jetzt Deine Sale-a-bration Geschenke.

Blog Hop Team Pauline Feste feiern

 

Heute findet ein Blog Hop vom Team Pauline statt, dessen Teil ich bin. Auf diesen Hop habe ich mich sehr gefreut, denn auch das Thema ist grad so ganz meins  **schwärm**: Feste feiern.  Bitte nicht zu verwechseln mit : feste feiern **lach** Also, heißt, laßt es nicht ZU doll krachen.

Nein, mal im Ernst, ein Fest ist nur so schön, wie die Gäste und auch die Deko, bzw. das drum herum. Hier geben sich gerade die Kommunionmütter die Klinke in die Hand, um von mir eine individuelle Beratung rund um dieses wunderschöne Familienfest zu bekommen. Daher bin ich grad sehr in diesem Thema. Jede Mutti hat die unterschiedlichsten Ideen und ich versuche jedem Kind die perfekte zu gestalten, die sie dann gemeinsam mit der Mama basteln können. Da kommen Fragen von Namensschildchen, Einladungs- und Menükarten.

Heute zeige ich Dir eine mädchenhafte Version zum Thema „Baum des Lebens“. Dazu nutze ich das wunderschöne und sehr vielseitige Stempelset „Worte, die gut tun“ und „Segensfeste“.

Ich habe je eine Einladungskarte, ein Gastgeschenk inkl. Namen und eine Menükarte gefertigt, in den Farben Puderrosa, Saharasand und Flüsterweiss.

Die Verpackung ist eine ganz einfache Dreiecksverpackung.. immer wieder schön, elegant und einfach u. schnell zu basteln… gerade auch in größeren Stückzahlen gut machbar.

 

Und der Prägefolder ist ein 3D mit den Pailletten.

Ich wünsche Euch nun ganz viel Spaß beim weiterhopsen auf den Blogs. Und ich bin mir sicher, daß Ihr ganz viele weitere Ideen bei den anderen Mädels findet.

 

 

Apropos:

Nächster Sammelbestellungstermin: Samstag, der 27. Januar, 21 Uhr

Eizelbestellungen gehen natürlich jederzeit. Sichere Dir jetzt Deine Sale-a-bration Geschenke.

  click

  click

click

Anleitung / Tutorial für die Menü Faltkarte

Mich haben einige Anfragen erreicht, wo ich nach der Anleitung für die Faltkarte, die ich als Menü- und Bestecktasche + Karte genutzt habe. Videos scheinen von mir scheinen im Moment nicht so gut anzukommen, also zeige ich Dir heute eine bebilderte Anleitung. Falls dazu noch Fragen sind, melde Dich bei mir.

Dies war die Karte:

Und nun die Anleitung:

Du benötigst

  • Papierschneidemaschine mit Falznupsi
  • 1 Bogen DIN A 4 Karton
  • Tombow Flüssigkleber (oder einen guten anderen)
  • Falzbein

Bild 1: Du legst die kurze Seite oben angelegt in die Schneidemaschine und falzt in der Mitte bei 10,5 cm. Nun drehst Du das Blatt um 90 ° und falzt bei 14,8 cm bis zur Hälfte ( bis 10,5 cm nur!!!!) Die andere Hälfte wird geschnitten.

Bild 2:  Nun knicke alles ordentlich mit Hilfe des Falzbeins

Bild 3: Achte darauf, daß Du die das Blatt mit dem Einschnitt rechts vor Dir liegen hast. Nun knicke bitte die linke obere Hälfte bis zur mittleren Falzlinie

Bild 4 (sorry, leider unscharf): Drehe Dein Blatt nun auf die andere Seite, so daß die genknickte Ecke nun nach unten zeigt und rechts oben liegt. Der Schnitt ist nun links. Knicke nun die Ecke unter des anderen geknickten Viertels, aber nur zu ca. 1/2 oder ein klein bisschen mehr, aber nicht, wie oben, ganz bis zur Mitte.

Bild 5: Knicke die untere Hälfte nach oben. Glatt streichen.

Bild 6: Die linke Hälfte klappst / knickst Du nun unter die gefalteten Ränder ( ich hoffe, Du verstehst, was ich meine?). Wieder glatt streichen. Jetzt kann es gut sein, daß die Kanten nicht sauber abschließen. Das passiert mir auch, aber dann arbeite ich die ggf. noch mit der Schere nach.

Bild 7: So sollte es nun im Optimalfall aussehen.

Bild 8: Ich habe es mit Photoshop nicht besser hinbekommen… Also, Du gibst einen kl. Streifen Kleber hinter die 2 kurzen Stückchen der Karte. Somit erhälst Du 2 Fächer, wo Du a) die Menükarte drin verstauen kannst und b) noch zusätzlich das Besteck. Wundere Dich nicht, Du hast hinten 2 gleich große Stücke und das ist dann Deine Karte, wo Du was reinschreiben kannst.

Wie gesagt, wenn Du Fragen hast, melde Dich bei mir und ich versuche Dir zu helfen.

Große Dinge werfen ihren Schatten vorraus: am Donnerstag fahre ich, wie viele andere Demonstratoren aus Europa auch, zum großen halbjährlichen Stampin´Up! Event OnStage, welches dieses Mal in Amsterdam ist. Ich liebe die Niederlande und zu meinem großen Glück verstehe ich die Sprache zu 95%, nur mit dem Sprechen hapert es ein bißchen.

Bei dieser großen 3tägigen Veranstaltung bekommen wir Demos schon exklusiv einblick in den neuen Hauptkatalog 2017 /18. Das finde ich immer Gänsehautfeeling pur. Dort dürfen die Anwesenden auch schon eine Vororder tätigen, aus einer Liste mit ausgewählten Produkten. Hach wie schön. Auch 1 Exemplar erhalten wir. Cool, oder? Das ist eines der großen Vorteile, wenn Du Demo bist, daß Du als eine der ersten Einblick in die neuen Spielsachen erhälst und vorbestellen darfst.

Neugierig? Dann lese Dir auf der Demo werden Seite  alles durch. Fragen dazu? Gerne.. rufe mich an (02452-67571 oder 0173-8806718) oder schreibe mir Deine Fragenm via Mail (info@tanjakolar.de)

Im Mai darf ich sicherlich schon die neuen Kataloge vorbestellen. Wenn auch DU (nur wenn Du keine Demo bist!!!!!) ein kostenloses Katalogexemplar haben möchtest, dann schreibe mir via dem Kontaktformular Deinen Namen und Adresse auf und ich sende ihn Dir zu, sobald ich die Lieferung erhalte.

Und das beste in den kommenden 6 Tagen ist: ich fahre zu OnStage und am 10. April feiere ich meinen 7. Demogeburtstag. Eine lange und doch so kurze Zeit, wie ich finde. Ab dem 10. biete ich Dir mein exklusives Demogeburtstags-Angebot. Sei gespannt.

Liebe Grüße

Deine Tanja

 

 

Gibt es etwas schöneres wie Geschenke zu bekommen?

Also, ich liebe Geschenke, egal ob ein kl. Schokolädchen oder was richtig Großes. Daher ist es für mich selbstverständlich, daß jeder meiner Gäste ( egal ob Party- oder Workshopgäste) ein kl. Geschenk von mir erhalten.

Kleine Erinnerung noch am Rande… nur noch 5 Tage und dann endet die Sale-a-bration ;o)

Für letzten Freitag gab es für jeden Teilnehmer, eine kl. Rolle Washi Tape.

Ja, auch ich nutze immer noch gerne die kl. Blüten des alten Stanzensets „Itty Bitty Akzente“. Ein Tipp von mir: wenn Du mal Wünsche oder Anregungen zu Produkten hast, dann schreibe doch direkt mal an Stampin´Up! Ich persönlich würde mir diese kl. Stanzen echt wieder zurückwünschen, was ich dort auch schon hingeschrieben habe.. Wer weiß?

Heute ging mein aktueller Newsletter an alle raus. Du hast keinen? Dann trage Dich noch heute ein und verpasse keinen Neuigkeiten und Infos mehr von mir.  Einfach hier (click) kurz Mailadresse eingeben und absenden. Tipp: im April feiere ich meinen 7. SU Geburtstag und das wird gefeiert!

Dieses Wetter ist herrlich! Erst waren wir heute beim Sport und danach bat ich den Mann, sich mit der Kamera auszurüsten, um im Sonnenschein und vor den vielen blühenden Sträuchern hier am Wald, aktuellere Fotos von mir (für den Blog und FB) zu knippsen. In diesem Busch hat es nur vor Bienen, Hummeln und vielen Schmetterlingen gewimmelt. Unglaublich! Ein Foto werde ich dem nächst für meine persönlichen Angebote nutzen.

Danach machten wir noch eine kl. Fahrradtour um den örtlichen See, mit anschließendem Spaghetti – Eis- Schlemmen. Hmmmm… so wunderbar lecker! Der krönende Abschluss heute: lecker Grillfleisch.

Und weil ich schon so schön „faul“ hier auf meinem Blog am WE bin, werde ich mich jetzt gepflegt auf meine Couch legen.

In diesem Sinne bis morgen

Liebe Grüße Deine

Tanja

 

Idee zur Kommunion?

Kinderkommunion ist hier bei uns ein sehr gefragtes kirchliches Fest, zudem viele Mama´s immer gerne Ideen suchen. Selbermachen ist wieder schwer in Mode und deshalb möchten die meisten an diesem großen Familienfest auch mit handgemachten Karten und Tischgeschenken aufwarten. Ich wünschte, ich hätte Stampin´Up! Schon 1 Jahr eher kennengelernt, dann hätte ich bestimmt nicht das Problem gehabt, daß nix zueinander passte. Das Satinband hatte einen anderen Ton, wie der Tonkarton… Die Stempelfarbe passte auch nicht wirklich. Eine Qual, sag ich Dir. Nein nein… ich verteufle die anderen Firmen nicht, um Gotteswillen!  Ich möchte damit nur ausdrücken, daß mir ganz besonders an unseren Produkten gefällt, daß alles schön harmonisch zueinander paßt und – abgestimmt ist.

Die folgende Kartenidee habe ich mir bei Marita geholt ( ist ein tolles Teammitglied in meinem Team) und noch ein bißchen abgeändert:

Den Hintergrund stemple ich immer wieder gerne mit dem Klecksstempel aus dem Set „Perpetual Birthday“. Der pappt mittlerweile auf nem eigenen Acrylklotz und wandert garnicht mehr in die Stempeldose.

Heute Abend ist auch wieder eine Kommunionmutti hier, die die restlichen Tischgeschenke (inkl. Namensschildchen)  fertig bastelt. Sie war total begeistert, als wir den Prototypen der Einladungskarte fertig hatten. Und wenn sie glücklich ist, zaubert es auch mir ein Lächeln ins Gesicht.

Du möchtest mich und Stampin´Up! gerne mal kennenlernen? Dann komme doch am 17.2. (Freitag) um 17 Uhr zu meinem Anfänger Workshop.

17.02.17 –  Anfänger Workshop (noch 2 freie Plätze)
Du lernst einfache Grundkarten und – techniken, und wie Du diese schnell und einfach in eine tolle Karte umwandeln kannst, außerdem auch den Umgang mit den gängigsten Arbeitsgeräten von Stampin Up.

Preis inkl. Material, Getränke u. Snacks: 10 € / Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr
Danach hast Du schon viele nützliche Tricks, wie Du einfache Karten selber gestalten kannst.
Anmeldungen bitte via Mail an info@tanjakolar.de
LG Deine Tanja

 

Last Minute Geschenke + Gutscheine erhältlich

15 Minuten Weihnachten, 30 Minuten Wellness in der Tüte und ein Schutzengelbild… damit kann ich heute dienen. Du suchst noch das passende Geschenk für Deine Liebste, Freundin oder Kollegin? Dann kannst Du bei mir noch für Heiligabend Gutscheine mit Deinem Wunschbetrag bestellen (Abholung). Die dazugehörigen Karten sind Gratis <3 Na? Wie klingt das? Wenn Du einen Gutschein möchtest, trag Dich doch ganz unten in dem Kontaktformular ein und schreibe Deinen Wunschwert und die Abholung im Kommentarfeld ein.

Alle 3 Projekte sind recht schnell gemacht:

schneemannsuppe-1

Der Nikolausstempel ist ein älterer von SU den es vor ca. 2-3 Jahren gab. Ich mag ihn aber immer noch sehr gerne und benutze ihn oft. Den Schneemannsuppen Stempel habe ich bei DaWanda ergattert. Gestempelt sieht immer noch schöner aus, wie mit dem Computer ausgedruckt, was natürlich auch eine Lösung ist.

wellness-in-der-tuete-1

Die Sterne sind auch von SU… teils aktuell, teils 2 Jahre alt. Den Engel gibt es bei Renke und den Wellnessstempel…tja, da musst Du Anja  fragen, wo sie ihn her hat, denn ich bekam ihn von ihr zum Nikolaus geschenkt

bilderrahmen-dekorieren-2

Das Schutzengelbild.. ja, das hat die eine oder andere schon bei mir gesehen. Dieses Bild habe ich für liebe Menschen gebastelt und verschenkt.

Der Klecksstempel stammt aus dem Set Perpetual Birthday ( dieser Stempel ist mein absoluter Favorit und bleibt immer auf nem Acrylblock montiert), die Sterne aus dem Set „Freu Dich, Welt“ HW Katalog S 14, die Schrift und die Flügel sind wieder von Renke.

Da Heiligabend nicht mehr so weit weg ist, heißt es heute für mich, an die Reinigung der Wohnung zu gehen, letzte Besorgungen erledigen (halt Lebensmittel, die in Dosen oder eingefroren sind).

su-fs-vorbestellung

Tolle Geschenke gibt es wieder für JE 60 € Einkaufswert. Du bist neugierig? Dann schreibe mir noch heute im unten aufgeführten Bestellformular, wo Dein Exemplar des neuen Frühjahrs- / Sommerkatalog hin darf <3

Nach Silvester geht es mit Volldampf in die SAB ( Sale-a-bration) 2017. Die ersten Partybuchungen sind im Kalender schon eingetragen. Falls Du es nicht wußtest: Du kannst bei mir gerne DEINE Stempelparty buchen. Melde Dich einfach auch gerne über das untenstehende Formular und gib Deinen Terminwunsch im Kommentarfeld ein ( Mo-Fr)

[contact-form-7 id=“7687″ title=“Stampin´Up! Frühjahrs- / Sommerkatalog vorbestellen“]

Ab sofort kannst Du Deine Bestellungen, die Du mir schickst, mit PayPal bezahlen, falls Du schlecht zur Bank oder so kommst.

Ich hoffe, ich konnte Dir vielleicht noch mit der einen oder anderen Idee weiterhelfen.

LG Deine Tanja

PS: Stress Dich in den nächsten Tagen nicht so. Einiges was liegenbleibt, fällt anderen garnicht auf ;o)

Global Design Team Challenge #2

Welcome on our todays next challenge from the Global Design Team Project <3 For reading in your language, please the translator on the left sidebar.

Willkommen zu unserer nächsten Challeng vom Global Design Team Projekt.

Letzte Woche ist unser Projekt wie eine Granate eingeschlagen und wir sind alle sooo happy, daß Ihr auch noch sooo fleißig mitgemacht habt: DAS macht uns alle mega stolz. Für alle die es noch nicht wissen: wir sind einige Demos rund um den Globus, die sich zusammengeschlossen haben, um Euch ganz viele kreative Ideen rund um die verschiedensten Themen zu bieten. Und das aller coolste: Jede/r von Euch, die eine Idee, bzw. fertiges Projekt, zu unserer Challenge hat, kann sie auf unserem Hauptblog  gerne mit LinkyTools unter dem Beitrag einfügen. Am Ende wählen wir unsere Top3 Favoriten.

Heute gibt es einen Sketch. Wer mich kennt, weiß, daß ich mich mit Sketches sehr schwer tue… hier aber überhaupt nicht und ich hatte direkt sogar 2 Ideen dazu und auch noch zum Thema Babys, was mir eigentlich überhaupt nicht liegt.. doch seht selbst..

Alle anderen haben auch wieder fantastische Projekte gezaubert und es lohnt sich rüber auf den Blog des Global Design Team Project´s rüber zu hüpen!

LG Deine Tanja

Nach der Kommunion ist vor der Kommunion

Ob Du´s glaubst oder nicht, bei mir kam schon die 1. Anfrage für die Kommunion 2016… Richtig, für eine Kommunion die in 8  Monaten stattfindet. Gut, es wurde nach einer Karte gefragt, die ich hier fast jährlich immer wieder gerne an die Kommunionkinder weitergebe und sie quasi in 9 von 10 Fällen ausgesucht wird.

Die Farbvorgabe war: Weiß oder Vanille, Savanne und Türkis. Nach einigem Rumprobieren, kam ich zu dem Entschluss lieber Weiß zu nehmen, da es harmonischer aussah

Beide Stempel sind nicht von Stampin´Up!

Die Probekarte geht heute noch raus zur Post und ich bin schon gespannt, was die Empfängerin dazu sagt. Bei Ok, gibt´s die Anleitung, denn Auftragsarbeiten in größeren Stückzahlen mache ich aus Zeitgründen nicht.

Ach.. nur  >> 6 << Tage und der offizielle Startschuss für den neuen Herbst-/ Winterkatalog beginnt. Viel positives Feedback habe ich von Euch bekommen und nun bin ich wirklich mal gespannt, was so alles auf Deinem Bestellzettel steht.. den darfst Du mir natürlich gerne schon schicken.

LG Tanja

Kommunions Karten

Da Konfirmationen in die gleiche Zeit fallen, wie die Kommunionen, waren heute nun Kommunionkarten dran. Da ich die Auswahl zu diesen beiden Themen bei Stampin Up eher bescheiden finde, muss ich nun doch auf alt gehütete Stempelchen zurückgreifen:

Du fragst Dich sicherlich gerade, warum ich soooo viele Karten präsentieren? Ja, daß hat einen (o. eher 2) Grund (Gründe)! Am 09. Mai findet in Effeld (bei 41849 Wassenberg /NRW) das begannte Effelder Spargelfest statt und mit Janine haben ich einen ziemlich großen Stand dort. Und am 30.06. stehe ich mit Nadine auf dem Kunst- und Handwerkermarkt in Geilenkirchen (NRW). Und genau dafür füttere ich meinen Kartenständer. Ich mache direkt 4 Stück von jeder Sorte und schaffe mir somit einen kl. Vorrat an. An beiden Tagen bieten wir gg. einen kl. Unkostenbeitrag zu jeder vollen Stunde einen kl. Workshop an und dieses fertige Projekt darfst Du natürlich dann mit nach Hause nehmen.

Wenn Du Lust hast (und Zeit), dann komm uns doch an einem der beiden Tage vor Ort besuchen. WIR freuen uns sehr darauf Dich kennen zulernen.

LG Eure Tanja