Das Make & Take vom Samstag mit der Big Shot und der Milk Carton Stanze

Das Stampin Up Projekt von Samstag bin ich Dir noch schuldig…

Im Net habe ich auf der Seite von Vicky Burdick dieses süße Kürbisvogelhäuschen gefunden und dachte mir, daß es ein tolles Projekt für den „Tag der offenen Tür“ bei mir ist. Aber bilde Dir doch selbst eine Meinung und schreibe mir, wie Dir das Häuschen gefällt… Ach ja, das Grundgerüst ist der Milk Carton für die Big Shot..


Falls Du dazu noch Fragen haben solltet, melde Dich einfach bei mir.

Und wie sieht es aus mit einem Stifte- oder/und Papiershare (aus 8 versch. DP erhälst Du 48 Stck. 6 x 6″) aus?? Für´s Papier haben sich schon 3 Leute gemeldet, bei den Stiften besteht auch schon Interesse… Nähere Infos per Mail ( stempeltiger@aol.de )

LG Eure

Happy Freeday # 26… Heute: Bilderrahmen verzieren

Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , das sind wie immer MarenDaniela (kommt heute etwas später) , Justine,   Sabine (keine Ahnung ob sie heute mitmacht),und meinereiner, bieten Euch einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich kostenlos…
 
Für alle die hier neu sind: der Happy Freeday ist für Euch als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen. Außerdem gibt es einmal im Quartal ein kl. Candy von uns an Euch… Ihr seht: mitmachen lohnt sich allemal.
 
Heute ist ein Thema das SO vielseitig sein kann, wie eine Blumenwiese im lauf der Jahreszeiten:
„Bilderrahmen verzieren“. Ich liebe dieses Thema… Und deshalb habe ich direkt auch den Rahmen mit in Angriff genommen, weil ich noch eines von meinen absoluten Lieblingsfotos hier liegen hatte: es zeigt meinen Sohn an seinem 3. Geburtstag, wo er Post von seiner Urlaubsfreundin „Julchen“ auspackte. Beim Anblick muss ich immer wieder schmunzeln.

Erst habe ich den Rahmen geprägt und dann mit Klarlack embosst. Die Highlights sind die vielen verschiedenen bunten Designerknöpfe in Signalfarben… die sind einfach nur wundervoll

Und jetzt bin ich erstmal auf EURE Werke gespannt: welche Ideen Ihr habt, welche Materialien Ihr verwendet und kombiniert habt… Hach darauf freue ich mich wirklich sehr.

Wie immer sendet Eure Fotos an: happy-freeday@gmx.de
Und die kompletten Bilder von ALLEN sind zu sehen auf : Happy Freeday Blog

Ja, und morgen **träller** können wir alle aus dem brandneuen Ideenbuch 2011/2012 bestellen. Da ich morgen doch den „Tag der offenen Tür“ habe und eine Sammelbestellung inkl. einem Papier- und Markershare anbieten werde… lohnt es sich mitzuordern.

Für den Markershare benötige ich pro Runde 4 Leute, die sich verpflichten jeden Monat eine Farbfamilie abzunehmen (denn nur so kann es funktionieren!) und am Ende erhält JEDE auch den passenden Stiftekasten in tragbarer Verpackung. Bei Interesse kontaktiert mich  und Ihr erhaltet die weiteren Infos von mir.

Dann bekommt Ihr die Möglichkeit an einem Papiershare teilzunehmen: Pro Paket (13,25 € zzgl. ggf. Porto- und Verpackung) werden Papiere aus  >>8<< verschiedenen aktuellen Designerpapieren  (48 x je 6″x6″) enthalten sein. Weitere Infos auch wieder bei mir.

LG Eure

 

Ghost House

Mit derStampin Up Big Shot Stanze “ Milk Carton“  lassen sich ja herrlich Häuser zaubern. Und da ich z. Zt. ja auf der Suche nach ein paar netten Asessoires für Halloween bin, dachte ich mir: Warum nicht ein Geisterhaus zaubern.

Ja, und das kam dabei heraus:



Ich glaube das Häuschen ist ziemlich selbsterklärend, oder? Falls Du dennoch Fragen dazu hast, melde Dich einfach bei mir. Das einzige Extra sind die neogrünen handelsüblichen Halloween Kunstspinnweben. Für dieses mini Haus braucht man auch nur eine mini Portion.

Z. Zt. bin ich echt eingebunden hier und muss mir die Zeit freischaufeln, um etwas zu basteln. Hinzu kommt noch die Renovierung meiner neuen „Geschäftsräume“… oder einfach auch nur Hobbyhöhle genannt. Morgen werde ich wohl mit den Vorbereitungen für den 1. Oktober zu meinem „Tag der offenen Tür“ verbringen. Eigentlich hatte ich ein Projekt, doch ich schmeiße das nochmal komplett um, weil ich eine noch viel bessere Idee hatte.
Falls Du Dir schon etwas aus dem neuen Ideenbuch ausgesucht hast (wenn Katalog schon in Händen), kannst Du Dich gerne an meiner Sammelbestellung am 03. Oktober beteiligen.
Da am Samstag garantiert bestellt wird, kannst Du Dich gerne beteiligen. Morgen gibt´s dann noch mehr Infos, denn es wird auch ein Markershare und Papiershare geben…

LG Eure

Halloween Deko

Mein neues Stampin Up! Stempelset bekam wieder eine größere Aufgabe zugeschustert, und zwar möchte ich für die Fete am 31. Oktober noch für jeden Tisch und für die Theke kl. Halloween  Windlichter zaubern. Die Idee dazu ist nicht neu und auch nicht wirklich schwierig….


Man braucht lediglich ganz normale haushaltsübliche Butterbrotbeutel. Diese werden erst richtig geknuffelt und wieder „gerade“ gezogen. Nun solltet Ihr evtl. mit einem kl. leeren Marmeladen- oder Gemüseglas einen Boden drücken. Das Glas selber bleibt nachher mit drin, da es recht groß und schwer genug ist, um a) den Feuer keinen Ansatzpunkt zu bieten und b) gut stehen bleiben kann.
Ansonsten nahm ich für die Banderole je 2 Längsstreifen (29,7 cm lang und a. 4,5 cm (Designerpapier) b. 5,5 cm(olivf. Cardstock)). Den Cardstock nudelte ich durch den Crimper, damit eine schöne Wellenoptik ensteht. Diesen klebt man dann einfach rund fest und darüber lege ich den Streifen mit Designerpapier, der vorher mit 2 Streifen doppelseitigem Klebeband bestückt wurde.
Den Kürbis einfach wie sicherlich schon 100x gemacht: stempeln, ausschneiden und aufkleben. Als kl. Highlight hier, kommt noch schwarzes Satinband zum Einsatz.
Die Papiertüte faltete ich grob 2-3 x um und schmückte den Rand mit viel dünner Paketschnur, denn die setzt nochmal ein rustikales Highlight am oberen Rand.
Ich finde mehr musste nicht mehr drauf, oder was sagt Ihr?

Ja, und am Freitag war ich doch bei der lieben Maren, um ihr bei einem größeren Workshop zur Hand zu gehen.


Ich glaube, es waren um die 14 Damen anwesend. Bei einer so großen Anzahl ist es manchmal schon besser, wenn man mit 2 Demos den Damen zur Hilfe kommen kann. Außerdem stellt man so auch sicher gleich 2 von allen verwendetet Materialien, wie z.B. Stempelsets, Werkzeugen und div. anderen Sachen zu haben. Es war eine sehr lustige und wißbegierige Gruppe. Es hat einen heiden Spaß gemacht, gerade auch weil ich so gerne einfach nur mit Maren zusammen bin.

INFOS MEINERSEITS:
Am Samstag findet ja bei mir ab 15 Uhr der „Tag der offenen Tür“ statt, mit lecker Kaffee/Tee und Kuchen, sowie einem kl. Make & Take, dem brandneuen Ideenbuch / Katalog 2011/2012…. außerdem gibt es noch ein Verlosung. Wenn auch Du noch Zeit hast und kommen möchtest, geselle Dich einfach zu den bis jetzt 10 anderen Damen u. einem Herrn. Allerdings wäre es schön, wenn Du mir bis spätestens Freitagmorgen Bescheid geben würdest, da ich die Make & Takes und den Kuchen ja vorbereiten muss. Natürlich ist das alles für Dich KOSTENLOS!

LG Eure Tanja

Wimpelketten oder Girlanden selber basteln + Aktualisierung „Liste der letzten Gelegenheit“

Aus dem neuen Ideenbuch / Kalalog 2011/2012 eine kl. Vorschau was man mit den Produkten zaubern kann.

Wie ich ja schon gestern erwähnte, war der Sonntag voll und ganz Basteltag in meinem Reich. Ganz ungestört hatte ich viiiiel Zeit, denn mein Mann schaute fern und Sebastian hatte einen Freund zum spielen da. Also habe ich mich in meine Bastel“ecke“ verpieselt und losgewerkelt.

Mit vielen Details, finde ich die Wimpelkette sehr gelungen. Schaut es Euch an und schreibt mir gerne Eure Meinung dazu:





NA, bei dem Vampir hatte ich so meine Probleme: irgendwie schien nichst richtig zu klappen. Das Ergebnis ist noch ganz ok.. aber noch nicht perfekt. Wenn Du eine andere Lösung hast, melde Dich, dafür wäre ich Dir sehr dankbar.


NACHTRAG:

Aktualisierung der „Liste der letzten Gelegenheit
Stempelsets:

-Choo Choo
-Wunderlicher Garten
-Forest Friends
-Frisch geschnitten
-Der Lauf der Zeit
-Tart & Tangy
-Right on a Track Standartrolle
– Level 1 Gastgeberinnen Set „Nachgedacht“ in der Holzausführung
-Level 1 Gastgeberinnen SEt „Weil Du mir wichtig bis“ (Holz)
-Level 2 Gastgeberinnen SEt „Tierisch lange Grüße“ (Holz)


Zubehör:

-Nachfüller der aktuellen In-Colors (keine Sorge, die wird es in anderer Zusammensetzung wieder geben)
-Simply Scrappin „Christmas Jingle“
-12 x 12 “ Papier Wasabi, Türkis, Flüsterweiss und Rothkäppchenrot
-Designerpapier Frohe Weihnachten (darüber bin ich echt traurig!!)
-Aus festem Karon-Art Journal
-Cordband Silber (gold bestimmt auch bald)
-Jumboösen Zinn
-Jumboösen Messing
-Stern Stanze
-Ringbuch Stanze
-3/8″ Taft Geschenkband Glutrot
-5/8″ Satinband Marineblau

Dann bis zum nächsten Mal hier auf meinem Blog.
LG Eure

Mit der Big Shot geht´s schneller

Die Bigz Blüten Stanze von Stampin Up sowie dem großen Scallop Circle habe ich diese kl. nette Deko hergestellt. Außerdem kamen noch zum Einsatz der Embossing Folder Dots und das Stempelset „Zuversicht“ (denkt an den guten Zweck beim Kauf des selbigen, denn es wird ab 1. Oktober NICHT mehr im neuen Katalot sein!!).

Mir kam die Idee UNBEDINGT Spitztüten machen zu wollen, aber wir…. und dann fiel mir wieder meine Waffelhörchen Gerät ein, wo doch auch dieser Spitztütenformer mit dabei war. Hach, daß ging so rucki zucki. Und wieder einmal fiel mir das Transparente Pergamentpapier von SU in die Hände. Es ist einfach nur toll kombinierbar mit den tollen Embossingfoldern für die Big Shot.

Heute hatte ich nicht ganz so viel Zeit zum werkeln, a) weil ich mit meinem Bastelreich provisorisch umziehe (hier wird´s im alten Esszimmer zu chaotisch!), und b) hieß es heute Schulsachen zu kaufen, von denen ich noch nicht wußte, daß Basti sie braucht.
Man und meine Ohren sind immer noch nicht in Ordnung (Mein Sohnemann und ich haben uns eine Mittelohrentzündung als kl. Souvenier aus dem Urlaub mitgebracht)…

Aber… ett wütt nich jejammert! Denkt bitte an die Sammelbestellung am 09., wenn Du also noch was brauchst und Porto sparen möchtest… zögere nicht.

LG Eure Tanja

Selbst gebastelte Wimpel / -ketten sind ganz einfach

Herbstzeit: und mit der Stampin Up Big Shot Stanze „Leaves“ kann man tolle Blätterakzente auf so eine Wimpelkette setzen.

Man brauch nur gleichgroße Dreiecke schneiden in der Anzahl, wie man als Spruch unterbringen möchte (bei mir jetzt „Herbst“ >> 6 Wimpel)in jeweils 3 Größen.

Warum so viele? Ganz einfach… je mehr Farbschichten, je lebendiger wird das Ganze… jedenfalls handhabe ich das so. Das oberste Dreieck sollte in der hellsten Farbe sein, am allerbesten weiß, Vanille oder ein heller anderer Grundton, denn nur so stellt Ihr richtig, daß das gestempelte auch voll zu Geltung kommt. Ich nahme die Stempel des Sets „French Foliage“. Falls Ihr „nur“ mit Designerpapier arbeiten wollt, spielt dies natürlich keine Rolle!

Die Buchstaben kann man entweder per PC auf den Cardstock aufdrucken und ausschneiden, oder aber mit der Big Shot (oder Cuttlebug &Co.) ausstanzen… ganz nobel geht es mit einer Schneidemaschine wie meiner Expression. Egal wie Ihr´s macht, bedenkt die Schriftgröße in Relation zum fertigen Wimpelt (nicht zu klein aber auch nicht zu riesig!).

Die untersten Dreiecke müssen schon einiges größer sein, wie die 2. Schicht, denn nun bearbeitet Ihr Ränder (alle oder nur die schrägen unteren) mit einer schönen Bordürenstanze. Eigentlich geht´s dann schon fast in die End“montage“: alle Dreiecke schön mit Abstandspads/Dimensionals zusammen“bauen“.

Bei meiner Wimpelkette sind noch die Blätter als ganz besondere Highlight´s aufgeklebt, denn erst durch sie wird die Wimpelkette richtig herbstlich (vorher fehlte mir noch etwas..). Jetzt fehlt nur noch das passende Band mit dem Ihr alle Elemente zu einer Kette verbinden wollt, dazu noch mit der Crop-A-Dile Löcher an jeder Seite stanzen. Ein anderes schönes Highlight hier ist der Leinenfaden, da er ein wenig rustikal wirkt… passend zur Herbstzeit.

Falls Ihr auch Lust habt einen Wimpelkette zu basteln, wäre es echt lieb von Euch mir ein Foto von derselbigen zu schicken.

LG Tanja

Happy Freeday #20… Heute: Verflixt und zugenäht… UND „Candy Time“!!!!

Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , das sind wie immer SabineJustine, Maren Daniela,   und meinereiner, bieten Euch einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich kostenlos… aber das wißt Ihr doch. Schön, daß Ihr vorbei schaut.
 
Ja, und weil wir quasi Jubiläum haben…. immerhin der 20. Happy Freeday… ist wieder Candy Time. Dies heißt für Euch: wenn Ihr fleißig mitmacht ( 1 Projekt = 1 Los… MAXIMAL 3 Lose/Projekte ), habt Ihr die Möglichkeit folgendes tolle Blog Candy zu gewinnen:
 
Heute ist ein Thema, welches sehr weit ausgelegt werden kann und so zig manigfaltige Möglichkeiten für Ideen bereit hält und zwar „Verflixt und zugenäht“… schön wäre es wenn wirklich Nadel und Faden in Eurem Projekt erscheinen würden…
 
Mir fiel folgendes dazu ein:



Und wie schon erwähnt… entweder Ihr hüpft jetzt zu allen Mädels auf ihr Blögge rüber, oder aber wenn Ihr gerne alles auf einen Blick haben wollt: ab zum Happy Freeday Blog!

Für´s Candy und normale Bildeinsendungen:

Sendet bitte alle Eure Bilder zu unserem Happy Freeday an folgende Adresse:

happy-freeday@gmx.de

Die Verlosung findet Donnerstag nächste Woche statt und der EINSENDESCHLUSS ist Mittwoch 23.59 Uhr … Also Mädels: Ran ans Papier!

Ich hoffe, Ihr seid jetzt alle wieder gut aus den Ferien heimgekehrt und so motiviert, daß vielleicht das eine oder andere Kommentaf hier bleiben würde.
 
Viel Spaß beim werkeln… Eure Tanja

Kerzen bestempeln … ganz easy

Kerzen mit Stempeln zu verzieren (habe welche von Stampin Up benutzt) ist ganz einfach… Als wir bei Regina vor anderthalb Wochen waren, zeigte Anja uns, WIE man das genau macht. War überraschend einfach. 

Meine Kerze ist sommerlich gehalten und man könnte diese sogar als Tischdeko zu einer größeren Feierlichkeit nehmen:



Wenn Du Dir auch mal so eine Kerze bestempeln möchtest und nicht genau weißt WIE man das macht, dann schau einfach mal bei Steffi vorbei… sie hat dazu einen detailierte Videoanleitung gedreht.

LG Eure Tanja

Punchart einmal anders

Was man so alles mit Stampin Up Stanzen & anderen machen kann, habe ich bei einer tollen Bastlerin in den USA gesehen und zwar bei http://www.creativityinprogress.com/blog/ . Diesen Blog habe ich ja schonmal erwähnt und ich konnte nicht umhin mal diesen Tisch + einen Stuhl nach zu werkeln. Allerdings ist es kniffeliger als ich dachte…

 

Falls Ihr eine Anleitung dazu sucht, schaut einfach bei ihr auf den Blog und  geht auf 3D Projects.  Da warten noch so wahnsinnig tolle Ideen..

Wenn Euch mein Werk gefällt, hinterlasst mir doch einen Kommentar, über den ich mich sehr freuen würde.

LG Tanja

PS: Da ich es in den nächsten Wochen auch hier etwas ruhiger werden lasse (ich brauche unbedingt mal die eine oder andere Auszeit!), werde ich in diesem Monat nochmal eine Sammelbestellung (15.08./alle Zahlungseingänge bis zum 15. werden berücksichtigt!!) machen und wenn Du noch etwas brauchst: schreibe mir über das Kontaktformular (>>Impressum >>>Kontakt) oder rufe mich in der Zeit zwischen 11 Uhr und 20 Uhr an. Wenn Du in meiner Nähe wohnst kannst Du Dir natürlich die Portokosten sparen und Dir Deine Sachen bei mir abholen… oder ich komme zu Dir. Ansonsten versende ich ab einem Bestellwert von 60 € portofrei an Dich.