18.,19. + 20. Dezember

Puh… die Zeit rast, aber heute geht´s zum Endspurt mit unserem Adventsprojekt.

Du brauchst:

-1 x Designpapier für die Rückseite (10 x 20 (?)  cm ).. habe gerade die Maße nicht mehr im Kopf
dieses wird mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband auf die Rückseite geklebt, damit die nicht so schönen Stellen verschwinden.
-2 Tags / Anhänger
-1 mittleres Celluphanbeutel, der nicht größer wie unser Grundmaß sein sollte (logisch, oder?!)
-Designpapier von dem was Du oben schon benutzt hast (soll sich ja auch mal wiederholen irgendwo)
-Kordel/Bakerstwine
-2 Kreise 1″
-2 Kreise 3/4″
-2 Kreise 1/2 “


Hier der Verschluss von nahem:

Hier siehst Du, wo die Tüte hingeklebt wird und wie Du mit dem kleineren Stück Designpapier weitermachst. Das DP soll nur die Tüte ein wenig verdecken und somit verschönern, WIE genau überlasse ich Deiner Fantasie, oder mach´s wie ich.

Diese Kummer-Tüte ist eher ein kl. psychologischer Trick, indem man seine Sorgen o. Gedanken aufschreibt wirken sie nicht mehr so beängstigend und man wirft sie symbolisch in den Müll.
Eigentlich ist es nur eine Geste.

Nun sind wir soweit mit meinem Projekt für Euch durch, und Du hast noch genügend Zeit, um Dein Geschenk nach Deinem Geschmack zu bestempeln und verzieren. Morgen oder übermorgen werde ich nochmal 2 Gutscheine hier reinsetzen, die Du dann nur noch ergänzen mußt/kannst.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht meine Gedanken mit Dir teilen zu dürfen, und hoffe, daß ich nicht zu ernst geworden bin? Wer mich kennt, weiß das ich ein seeeehr fröhlicher und lustiger Mensch bin, aber auch ich habe meine anderen Seiten. Mir tut es immer „leid“ wenn es anderen nicht so gut geht und versuche deshalb immer auch ein offenes Ohr für die Probleme meiner Freunde zu haben .. und ihnen von meiner positiven Energie etwas abzugeben.

So, nu muss ich mal die restlichen „xyz“ für morgen fertig stellen… damit meine Mädels sich morgen rundum wohlfühlen. Fotoleinwand und -Lampen sind aufgebaut und getestet, Tisch ist gedeckt… muss ich morgen nur noch Kuchen backen und das Gemüse und Fleisch für´s Raclette schnippeln. DAS wird ein Gewusel mit fast 20 Frauen, sag ich Dir. Werde auf jeden Fall Fotos machen und am Samstag berichten. Besonders gespannt bin ich auf unser Mädels die sich evtl. im Januar unserer Stempelmafia anschließen.

LG Deine Tanja

5 Kommentare
  1. Mareike Bode sagte:

    Liebe Tanja,
    ich habe den ganzen Advent über dein Projekt verfolgt. Viiiieeelen Dank, dass du dir dafür die Zeit genommen hast!
    Ich finde die Idee richtig klasse! Da wir hier leider viel krank waren, bin ich nicht dazu gekommen, das Projekt nachzuwerkeln. ABER das hole ich ganz bestimmt nach!
    Liebe Grüße und wunderschöne Weihnachten!
    Mareike

    Antworten
  2. ANja sagte:

    Hallo,

    habe mich gerade mal wieder auf den aktuellen Stand gebastelt :-). Womit hast du denn die Kreise befestigt? Ich habe Dimensionals genommen und bin mir nicht sicher, ob das wirklich richtig hält…

    LG

    ANja

    Antworten
    • tanjakolar sagte:

      Hallo ANja,
      ich habe sie einfach nur mit Kleber befestigt, aber eigentlich ist es besser, sie mit schönen Brads zu fixieren: da hat man nicht den Ärger, daß sie abgehen könnten.

      LG Tanja

      Antworten
  3. angelika sagte:

    Feeertig!!!! Morgen nach der Arbeit schau ich mal, ob ich noch ein Foto hinbekomme…falls es nicht schon wieder zu spät wird ….

    Hat sehr viel Spaß gemacht und wird sicher noch öfter verschenkt…allerdings muß ich mir da noch andere Gutscheine überlegen, da die Empfänger einfach zui weit weg wohnen.

    nochmals vielen lieben Dank und noch einen schönen Abend!

    lg angelika

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.