Global Design Projekt … # 47

Hello and welcome on my blog and the new challenge of the Global Design Project. Have fun, look around and I hope you ´ll take some inspiration. For more translation, please use the translator on the left sidebar.

Hallo und willkommen auf meinem Blog und der neuen Challenge des Global Design Projektes. Hab Spaß, schau Dich um, und vielleicht nimmst Du ja ein ein paar Inspirationen mit.

Regen –> Sonne —> Regen. Ja, was denn nun?  Gott sei Dank, war es Samstag Abend, entgegen der Wettervorhersagen, in Mönchengladbach trocken, denn mein Mann hatte uns vor ettlichen Monaten Karten für das Konzert von „Simply Red“ gekauft. Wir beide sind riesen Fans von der Band. Ja, alt isser geworden, der Mick Hucknall, aber singen, ja singen kann der noch glockenklar. Meine Herren, was eine tolle Perfomance aller Bandmitglieder. Irgendwie scheinen alle Fans mitgealtert zu sein **lach**. Wenn ich bedenke, daß wir ihn 1992 Live in Köln das erste Mal gesehen haben.Wir beide sind auch auf dem Foto. Ok, wenn man´s nicht weiß, findest Du uns nicht, aber ich seh uns… gaaaanz rechts.. da steht ganz vorne jemand mit schwarzem Oberteil, dahinter ein gr. mit weißem T-Shirt und DA links neben ist Jürgen … und davor ich **lach**

(Foto ist von der offiziellen Simply Red Facebook Seite )

Das heutige Thema

Ich hoffe, Du kannst die feinen Federchen auf der Qualle entdecken? Dies sind wunderschöne Geschöpfe und so schön im Aquarium anzusehen.

 

Die Ironie daran ist, daß ich ne Quallenphobie habe. Nee, jetzt im ernst.. kein Witz! Sobald ich nur weiß, daß da Quallen sein könnten, bin ich raus aus dem Wasser.. SO ein Schiss habe ich davor, von einer Feuerqualle berührt zu werden. Zwar kein schmerzhaftes, aber dennoch einschneidendes Erlebnis hatte ich mal in Griechenland auf der Halbinsel Athos.. wo jeeeden Tag, immer dann wenn ich im Wasser war, ne riiiiiesen Schicht  (dicht an dicht, wie die Blätter an nem Fikus, und min. nen 1/2 m dicke) Quallen. Bääääh!! E k e l h a f t! Das war, als wenn ich durch ne dicke Schicht gewürfeltem Wackelpudding ( nur in ekelig) geschwommen wäre. 1 x musste mein Mann mich sogar rausangeln (ich saß auf ner Luftmatzratze), weil ich weder Hände noch Beine mehr ins Wasser reintun konnte.

Genug Sentimentalität. Viel Spaß bei den anderen.

Wie immer kannst auch Du bei unserer Challenge mitmachen. Wie? Arbeite ein Projekt mit aktuellen Produkten von SU nach unseren Vorgaben, und füge ein Bild davon auf unserem Hauptblog (unten) ein. Wir freuen uns immer sehr über jede neue Idee. So geben wir auch anderen Bastlern ein breit gefächertes Spektrum an Ideen.

Und jetzt ran an die Stempel und begeistere uns mit Deinem Projekt.

LG Deine Tanja

2 Kommentare
  1. Karo says:

    Liebe Tanja, traumhafte Karte. Coole coole Federchen an der Qualle. Wenn man bedenkt, dass Du eine Quellenphobie hast, hast Du die Tierchen sehr kuschelig gemacht *lach*. Im Ernst, wunderschöne Karte! GLG, Karo

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.