Beiträge

Happy Freeday #57… Heute: Farbchallenge # 15


Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , bieten Euch jeden Freitag einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich wie immer  kostenlos!

Tadaaaa…  und schon ist wieder eine Farbchallenge angesagt.

Wow, die Farben sind einfach … ja, sie strahlen für mich einfach Sommer aus. Und weil mir die Idee von Maren letzten Samstag so gut gefiel, dachte ich mir, warum sich nicht auchmal an ein eigenes Reisetagebuch wagen..

Das Ergebnis gefällt mir seeehr gut:

Wow, und es hat mir sehr viel mehr Spaß gemacht, wie ich eigentlich gedacht hatte… Warum mache ich eigentlich sowas nicht öfter? Tja… keine Ahnung!

Wer mag, kann sich wegen der Anleitung melden, aber im Prinzip ist das ganz einfach selber nachzuwerkeln. Und dabei wünsche ich Dir gaaanz viel Spaß?

Wenn Du auch wieder mitmachen möchtest, sende Deinen Beitrag zum Happy Freeday wie immer an folgende E-Mailadresse:

happy-freeday@gmx.de.

Falls Du gerade neu hier auf meiner Seite bist, eine kurze Erklärung zum Happy Freeday: der Happy Freeday ist für Dich als Ideenanreiz, Mitmachlust und auch Quelle für Anleitungen gedacht. Außerdem gibt es zu jedem runden 10. HF ein kl. Candy von uns an Euch… Du siehst: mitmachen lohnt sich allemal. Und diejenigen dier hier im Team „Happy Freeday“ sind: wie immer  Sabrina,   Nadine, Justine, Sabine , Maren und meine wenigkeit.. Alles gemeinsam kannst Du Dir auf unserem gemeinsamen HF- Blog anschauen…

______________

Der heutige Morgen lief dann nicht ganz so wie erhofft, da ich mit unserer Feli wieder beim Tierarzt war. Der Schwanz ist scheinbar mehr wie einmal gebrochen und die Wunde heilt nicht so, wie wir´s gehofft hatten. Ja, und nun müssen wir Dienstag wieder hin, um zu sehen, das der Schwanz sich wieder bewegt, sonst heißt es Amputation… Keine Ahnung wieviel, aber es könnte der ganze sein. Armes Vieh! Wie sieht denn eine Katze ohne Schwanz aus?? Drück ihr doch bitte die Daumen, daß alles wieder gut wird.

LG Tanja

Süße Grüße

Endlich dürfen wir Demos aus dem neuen Stampin´Up! Sommermini die Produkte auch beim Namen nennen… und IHR sie nun auch endlich bestellen.

Das Set „Süße Grüße“ war eigentlich im Mini so garnicht mein Fall… zuerst. Aber jetzt nachdem ich es schon mehrfach ausprobierte, liebe ich es und dazu noch das tolle klare Embossingpulver mit Geruch…mmmmhhhh…

Durch die Backzeitschrift die ich mir letzte Woche zugelegt habe, bin ich schon auf mit einigen Dingen inspiriert worden. Wow, die Aufmachung alleine schon ist eine Wucht. Heute fand ich tatsächlich mal wieder ein bißchen Zeit zum selber kreativ sein und umsetzen meiner Ideen…

Das Sahnehäubchen der Torte bearbeitete ich mit dem Versamarkstift, um darauf das Kirschembossingpulver aufzustreuen. Kurz mit dem Heißluftfön und schon duftet unten im Bastelraum alles nach Kirsche… na, so wie diese kl. Kirschlollis. Kennst Du die noch?

Die Farben der Kreise usw. ist sind alles Farben die in der Backzeitschrift hauptsächlich zu sehen sind.

Ja, und weil das alles so Lust auf Süßes macht ( Fa. Kolar sind alles Süßnasen), gab´s heute zu Mittag leckere selbstgemachte Dampfnudeln (Rohrnudeln, Buchteln) mit ebenso selbstgemachter frischer Vanillesoße und heißen Kirschen. Mmhhjammm… sag ich Dir.

War es gestern bei Dir auch so schön?? Bei uns schien sehr warm die Sonne, so daß ich endlich mal was im Garten tun konnte. Außerdem gibt es hier einen Brauch (ich weiß nicht, ob Du das so kennst), daß die jungen Burschen (Teenager halt) Nachts in Rudeln umherziehen, Spaß haben und ihren Angebeteten Mai´s (schöne Kreppmotive in unendlicher Vielfalt und Formen) oder Maibäume stecken..Die Maibäume sind geschlagene junge Birken die mit bunten Kreppfähnchen verziert werden. Es ist immer toll zu sehen, wieviele Jungs sich doch SEHR viel Mühre machen und wahre Kunstwerke zaubern. Ich finde, daß das mal ein sehr schöner Brauch ist, den die jungen Leute heute immer noch feiern. Wir haben den Mai mit lecker gegrilltem gefeiert und es uns gutgehen lassen… Mal sehen, wie lange es noch hin ist, bis unser Filius um die Häuser zieht. Hach… bald isser groß **schnief**.

Und morgen möchte ich gerne mit Dir jemanden gegrüßen….

Bis morgen denn

Deine Tanja

Oster-/ Frühlingsdeko: Blumensteckerchen mit Stampin Up selber machen

Mit den frischen Pastelfarben von Stampin Up hole ich mir den Frühling ins Haus, wenn es draußen schon so ein bescheidenes Wetter ist. Obwohl mit dem leichten Regen die Erde so herrlich schon nach Frühling duftete… Ich mag das sehr gerne. Und weil der Tag schon so duster war/ist, setzte ich mich in mein Auto und fuhr Nadine besuchen. Wir haben gequatscht und uns ausgetauscht. So geht´s halt immer bei uns (ich als Stempel“mutti“ mit meinen Stempel“kindern“) zu… Fragen und konstruktive Ideen werden besprochen: So soll´s sein.. finde ich.

Damit heute aber mal wieder was kreatives hier zu finden ist, werkelte ich „schnell“ ein paar kl. Blumensteckerlis für z. B. Bubiköpfe.

Und noch mal von nahem:

Bei den Farben hielt ich mich an Mattgrün, Flüsterweiß, Petrol und Grünbraun. Außerdem kann man toll die Flüsterweiße Craft Stempelfarbe erkennen, die prima auf dunklem Hintergrund zu sehen ist.

Völlig in Vergessenheit ist das tolle Stempelset „Tiny Tags“ geraten… absolut zu unrecht, wie ich finde! Und damit ´s ein bißchen funkelt noch ein kl. Straßsteinchen als Akzent auf den Minitag.

Morgen scheint hoffentlich wieder ein wenig die Sonne, dann macht´s gleich noch mehr Spaß, wenn mich Maren besuchen kommt.

Wahrscheinlich werden mein Team und ich schon in der nächsten Woche mit einem kl. Blog Hopping starten…

Ach ja: das Candy habe ich nicht vergessen. Morgen bekommt Ihr einen Namen, da ich erst noch JEEEEEEEEEEDE Menge Lose falten muss!

LG Eure Tanja

Follow Me on PinterestOsterhasen basteln als Punchart

Mit den Stampin Up Stanzen kann jeder schnell ein tolles lustiges Motiv gestalten. Mit ein bißchen Fantasie und etwas Fingerspitzenfühl, einmal angefangen, geht das rappizappi.

Dieses Osterkörbchen kennst Du ja schon von letzter Woche, da haben wir es auf einem Workshop in Miniformat gewerkelt. Und gestern haben Anja und ich nochmal dieses Körbchen in groß hergestellt. Außerdem wollte ich mal einen wirklich putzigen Osterhasen selber gestalten. Vom Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


Hier paßt auch viel rein… schön mit Ostergrass ausgefüllt, kommen div. Osterleckereien richtig schön zur Geltung… gerade bei Kindern.

Die Wölkchen im Hintergrund sind im übrigen mit der Cupcake Stanze macht.

Viel Spaß beim Osterhasen basteln!

Oh.. ich muss mich sputen, da gleich Beate kommt und wir noch zur Kommunion ihrer Tochter die Menükarten zaubern…

LG Deine Tanja

PS: Die Auslosung des Candys erfolgt nächste Woche, da ich dieses WE keine Zeit dazu habe.

Es zwitschert…

Es zwitschert in meinem Stampin Up Raum: 6 Vogelhäuschen samt Einwohner warten ( wie der Rest der lebendigen Vogelschar draußen) auf ein tolles Plätzchen.

Da das Wetter so toll ist, nutze ich die freie Zeit ( wenn denn dann mal welche vorhanden ist), um mich nach draußen zu begeben. Heute war ich dann mal früh auf ( für meine Verhältnisse, denn ich schlafe meistens nochmal bis 10 Uhr :love: , wenn ich Sohnemann um 7 Uhr aus dem Haus habe).. sprich 7.30 Uhr Wecker klingelt… kurz Sohn zur Schule fahren (hatte die 1. Std. frei **froi**)… dann direkt nahtlos zu Maggie nach Mönchengladbach, wo wir drei (Maren und ich noch) die Details für den gr. Workshop am 28.04. festlegten …Mann, ich kann Euch sagen: Das werden SO gei.. Projekte. Wer also doch noch kann: melde Dich direkt noch bei Maren an, denn es sind nur noch ein paar einzelen Plätzken frei!

Zurück zu den Piepmätzen (Vög… wollte ich grad nicht schreiben :rot: ):


Ich meine… zu den Vogelhäuschen brauche ich sicherlich nicht mehr viel zu schreiben, oder? Wenn Du doch noch Fragen hast, melde Dich einfach über den Kontakt bei mir.

Also… jetzt ab auch meine Couch!

LG Deine Tanja

Milk Carton… Mit der Big Shot ein Vogelhäuschen bauen.. Und: Wie läuft es auf einer Party ab?

Follow Me on Pinterest
Am Freitag auf dem Stampin Up Bastelabend bei Sabine haben wir auch noch ein Vogelhäuschen mit dem Milchkarton Stanze gewerkelt. Die Big Shot sollte mit von der Partie sein… ok, ok… Überleg. … Ahhh, und dann viel mir ein, daß ich das Vogelhäuschen schon lange nicht mehr auf einem Bastelabend vorgestellt hatte. Schön bunt sollte es sein, so der Wunsch von Sabine. Euer Wunsch ist mir Befehl, und siehe da, das Ergebnis ist bei der Gastgeberin gut angekommen:

Mir gefällt besonders das Rotkehlchen….
________________________________________________________
Von Interessierten werde ich oft gefragt, wie das denn so bei mir abläuft, wenn wir so einen „Verkaufsabend“ machen?

Deshalb möchte ich heute mal ein wenig darüber schreiben:

Normalerweise bekomme ich als allererstes eine Mail… da beschnuppert man sich erstmal. Die meisten sind entweder über eine Freundin, die schonmal bei mir war, oder über meinem Blog auf mich aufmerksam geworden.

In der Regel folgt ein Telefonat, wo man sich austauscht und 2-3 Daten zur Auswahl festlegt (so kann sie schauen, wann die meisten ihrer Freundinnen können. Bei diesem Gespräch erzählt mir die Gastgeberin was sie so gerne mag oder auch schon ihre Erfahrungen mit Stempeln oder/und SU und das sie sich bis zu unserem nächsten Gespräch schonmal ein paar Gedanken machen soll, was wir gemeinsam werkeln sollen. Wenn die Gastgeberin bis dato noch kein Ideenbuch hat, schicke ich es ihr natürlich kostenlos zu, denn dort findet man auch ganz tolle Vorlagen, die für eine Auswahl ideal sind. Zum Abschied sage ich, daß ich mich ca. 3-4 Tage vorher nochmal melde.

In diesem nachfolgendem Telefonat/Gespräch erzählt mir die Gastgeberin was sie sich so an 2 Projekten ausgesucht hat… ich mache immer 2 kl.Projekte, wie eine Verpackung und Karte. Bei größeren und aufwendigen Projekten nehme ich 3€ p.P., die aber mit einer nachfolgenden Bestellung ab 30 € verrechnet werden. Normalerweise weiß sie dann auch schon ungefähr wieviele Damen def. kommen.

Am Tag vorher bereite ich die Projekte für jeden einzelnen vor, so wie die Vorkenntnisse der Gäste sind ( je mehr sie vorher schon gebastelt haben, je mehr müssen sie selber schneiden usw.), sowie die zu bastelnden Projekte als Anschaungsobjekt selbst… schließlich wollen ja alle sehen, wie´s nachher ungefähr aussehen soll. Als „Danke schön“, daß ich bei ihr die Demo des Vertrauens sein kann, darf sie sich noch einen Einzelstempel ihrer Wahl bei mir aussuchen, der NATÜRLICH mit zu ihrem Umsatz zählt.

Wenn der Bastelabend endlich da ist, komme ich immer ca. 1/2 Std. vorher zu Dir, damit ich den Tisch soweit vorbereiten kann. … und jeder Gast + Gastgeberin bekommt von mir ein Willkommens Goodie/Gastgeschenk. Wenn die Gäste alle da sind, stelle ich mich und Stampin Up kurz vor, wie ich dazu gekommen bin. Wenn Neulinge da sind, mache ich eine kurze „Reise“ durch den Katalog und erkläre ganz kurz was dazu… Dann legen wir auch schon los und ich beantworte aufkommende Fragen, die während des bastelns entstehen, halt „learning by doing“ (lernen durch machen).  Nach dem 1. Projekt wird oft eine kl. Pause sinnvoll, wo die Gäste sich austauchen und stärken können… und schon geht´s mit dem 2. Projekt weiter.

Zum Ende hin schmökern alle im Katalog, machen sich Notizen auf ihren Wunschzetteln, und tauschen sich mit den anderen aus. Sobald die Auswahl steht und die Gastgeberin schon weiß,, füllen sie die Bestellzettel aus. Wer mag, muss nicht direkt an dem Abend fertig damit werden, sondern kann sich auch noch danach mit einer Freundin damit auseinandersetzen. So hat die Gastgeberin auch noch Zeit sich mit ihren Gratisprodukten auseinanderzusetzen die sie sich mit den Gastgeberinnen €uros noch GRATIS aussuchen kann ( schon ab 200 € Umsatz!!!) .Erst wenn das gesamte Geld der Gäste bei der Gastgeberin ist und sie es mir gebracht oder überwiesen hat, geht die Order raus und die Ware ist in der Regel nach 2-3 Werktagen da. Entweder läßt Du die Sachen zu mir kommen (wenn sie in meiner Nähe wohnt) und ich packe sie schon fertig ab, oder die Ware kommt direkt zu Dir nach Hause.

UND??? Bist Du neugierig geworden??? Dann ruf mich doch einfach in der Zeit von 11- 20 Uhr an und ich komme zu einer Bastelparty zu Dir. Du hast kaum Platz? Kein Problem: Gerne können wir DEINE Party auch bei mir machen (natürlich bekommst Du alle Vorteile wie auch bei Dir zu Hause!). Ich habe bis 16 Personen (mehr ginge auch noch) Platz. Entweder stelle ich die Getränke und Snacks und Du gibst mir dafür 5€ (bis 8 Personen ) oder 8 € (+8 Personen), oder Du bringst einfach alles mit. … ganz wie Du magst.

Ich freue mich darauf Dich kennenzulernen.

LG Deine Tanja

 

Sechseckschachtel… InColors mal ganz edel eingesetzt

Die neuen InColors von Stampin Up sind super! .. Darüber braucht man nicht mehr diskutiern. Aber man kann sie nicht nur in frischen anderen Farben einbetten, sondern auch mal als exklusiven Farbakzent einsetzen. Mir fiel auf, das auf den meisten Blogs die neuen Farben eher mit dem Sale-a-bration Designerpapier kombiniert werden. Sieht ja auch toll aus, aber ich muss mal einen neuen Weg gehen.

Ich liiiebe es ja mein DP nur zu streicheln, aber dafür ist´s ja eigentlich nicht gemacht. So auch das samtig geflockte Papier aus der Serie „First Edition“. DAS ist absolut ideal für meine Schachteln, die ich Euch jetzt zeige:


Bei der einen Schachtel habe ich mit Blauregen und schwarzem strukturiertem CS gearbeitet, das DP brachte ich auf dem Deckel an.

Bei der anderen Schachtel ging´s genau umgekehrt: DP kombiniert mit Limone … ich liiiiiiiiiiiebe Limone :love: . Natürlich durfte auf beiden Dosen unsere Bling-blings nicht fehlen..

Wenn Ihr mögt, … h ä t t e ich da eine Anleitung für Euch…. :unschuldig:

Und jetzt freue ich mich auf Sabrina, die gleich kommt.

LG Deine Tanja

Boxen / Dosen selber basteln … Heute: Explosionsbox

Beim gestrigen Stampin Up Workshop von Tanja bei mir, haben wir zu der Hasenkarte noch, auf Tanja´s Wunsch, eine Explosionsbox gebastelt. Es war ein wunderschöner geselliger Abend mit einigen neuen Gesichtern. In sehr lustiger und entspannter Atmosphäre habe ich alle 3 Neulinge mit dem Stempelvirus infiziert. Herrlich! Ist ja auch kein Wunder bei DEM Hobby! Aber wem erzähle ich das: Du bist doch auch sicherlich den schönen Stempelchen verfallen, die so einsam und verlassen in den durchsichten Boxen von SU und in den Geschäftsregalen auf Mitnahme warten…

Hier ist die Box:

Sie ist etwas einfacher gehalten, weil ich Stempelneulinge noch nicht mit zuviel überfordern möchte. So sehe ich auch für das nächste Mal, wie „stark“ die Gruppe ist und dann nehmen wir natürlich auch andere Techniken und Projekte…
Außerdem möchte ich Dir mal einen klitzekleinen Eindruck von meinem Übergangsbastelreich geben…

Morgen ist wieder Happy Freeday Zeit und ich werde mich jetzt mal ans Projekt machen. Du kommst doch morgen auch wieder hier vorbei schauen, oder?!

Für alle die heute Karneval feiern: Viel Spaß und paßt im Straßenverkehr auf! Von hier aus ein kräftiges „Alaaf“ und „Helau“…

Bussi Deine Tanja

Osterhasen basteln

Osterhasen als Punchart auf einer Karte selber zu basten ist heute Abend auf dem Workshop :party: von Tanja (nein, ich rede noch nicht in der anderen Form von mir) gefragt. Es sollte eine Osterkarte sein, auf der ein Punschart Hase von hinten zu sehen ist. Es ist heute Abend eine neue Gruppe von Mädels, und ich hoffe, daß ich jede einzelne mit Spaß und guter Laune mit dem Stempelvirus infizieren kann.

Heute bin ich mal sehr früh mit meinem Beitrag dran, denn gestern war doch Bastelabend bei mir angesagt und für einen Beitrag hier wurde es leider zu spät… :tired:

Und hier ist das heutige Workshop Projekt:

Ach, der schöne Zweig aus dem Set „Osternostalgie“ musste mal wieder dran glauben… der ist aber auch zu schön, egal ob als Highlight oder nur als zarter Hintergrund :love:
Dieses Set findest Du auch in Maren´s und meinem  „Alles kann-nichts muss“ Paket # 4.

Ich hoffe auch Dir gefällt diese Karte…

LG Deine Tanja

Meine Videoanleitung zur Punchart Eule

Mit Stampin Up! Video tutorials war ich heute den ganzen Nachmittag beschäftigt. Es wird in der nächsten Zeit einige mehr zu sehen geben.

Heute möchte ich Dir gerne die Anleitung zu der Eule zeigen, die ich am Freitag bei Anja´s Workshop gezeigt habe.

Ich hoffe, daß ich alles verständlich zeige und Du alle Maße erkennen /hören kannst. Ansonsten schreibe mir, was Du noch wissen möchtest.

LG Deine Tanja