Beiträge

2 weitere Ideen für Deine Kommunion oder Konfirmation

Hallöchen **flöööt**

Hier scheint gerade die Sonne und gleich ist das Akku wieder aufgeladen. Also mich gibt es noch und kreativ bin ich auch, nur schaffe ich es irgendwie nicht so oft ( wie ich gerne möchte) einen Blog Beitrag zu schreiben. Warum das so ist, erzähle ich Dir:

Meine Schwiegermama ist aktuell im Krankenhaus für ihre 2. Hüft OP. Im Prinzip ja nichts wirklich dramatisches, aber sie ist halt auch nicht mehr die Jüngste. Und wir versuchen sie jeden Tag zu besuchen ( immer abwechselnd). Damit sie, wenn sie wieder von der Reha zurück ist, sich etwas barrierefreier bewegen kann, läßt sie gerade das Bad komplett sanieren. Jetzt schlagen sicherlich schon einige die Hände über den Kopf zusammen. Und ja.. SO ist es auch: nur noch Staub und Dreck! Da wir alle gemeinsam in einem Haus leben, verteilt der sich gerade fleißig, bis in JEDE Ritze! Unglaublich! Leider musste mehr gemacht werden, wie eigentlich gedacht, weil der Putzer und Monteur vor 25 Jahren echt Schei… gebaut haben.  Also, ist die Tanni damit beschäftigt, den Dreck einigermaßen in Schach zu halten. Garnicht so einfach. Bäh! Und wie sich alles mit dem Betonstaub anfühlt. Iiiiieeehh!!  Meine Hände sind auch schon furztrocken. Aktuell läßt es sich auch Geräuschetechnisch besser in meinem Bastelreich aufhalten.

So ist aktuell der Stand der Dinge hier im Hause Kolar.

Aber ich habe hier auch gerade ganz viele wunderbare Momente mit tollen Kunden, mit denen ich gemeinsam eines der schönsten Feste im Leben einer Familie verschönern darf. Dies ist in Form von Kommunion Einladungskarten  ( die Du auch für Konfirmation nutzen kannst), kl. Gastgeschenken und Menükarten. Das ist so schön zu erleben, wie sie strahlend nach Hause gehen, wenn sie ihre Wunschkarte in Händen halten. Echt. Kein Witz.

Liebe Kommunionmutti, liebe Konfirmationsmutti:

Du bist nicht alleine. Laß Dich, wie viele andere dieses Jahr ( und all den Jahren vorher), von mir individuell beraten. Ich berate Dich in Deinem Einzeltermin, bis wir die Karte fertig haben, die Deinem Kind und Dir richtig gut gefällt. Erst gestern ging wieder eine Mutti mit Strahlen nach Hause als sie alle ihre Projekte bei mir fertig gebastelt hatte.. DAS sind dann die Momente, die mich sehr glücklich machen. Nutze meinen Service, lass Dich beraten, verwöhnen und fühl Dich einfach gut aufgehoben und verstanden.

Da sehr viele Pfarren aktuell das Thema „Der  Baum des Lebens“ haben, sind meine hier gezeigten Werke dem auch angepasst. Folgende Karte darf ich schon zeigen und sie ist für ein süßes kl. Mädchen namens Emily

Die Kleine liebt Kirschblüte und dazu noch einen dunkleren Pinkton. Schnell hatten wir die Idee umgesetzt und beide ( Mama und Tochter) waren ganz hin und weg.

……..

Die zweite Karte (für einen Jungen) kommt zum Thema: „Im Zeichen des Regenbogens.“

Meine Idee zu dieser Karte ist sicherlich nicht neu und ist auch in sehr vielen Variationen im www zu finden. Von daher könnte ich jetzt echt nicht sagen, WO genau ich die Idee her habe.

Und nun werde ich mich mal wieder dem Dreck widmen…

 

Liebe Grüße

Apropos:

Nächster Sammelbestellungstermin: Freitag, der 9. Februar, 21 Uhr

Eizelbestellungen gehen natürlich jederzeit. Sichere Dir jetzt Deine Sale-a-bration Geschenke.

Menükarten Vorschlag

Vor einigen Wochen kontaktierte mich die liebe Zarah. Sie heiratet in einigen Monaten und fragte mich, ob ich nicht eine Idee für Ihre Menükarten hätte. In Absprache , daß ich erst jetzt dazu kommen würde, und einer Papierprobe Ihrer Einladungen, setzte ich mich gestern Abend mit Anja zusammen. Dank ihrer konstruktiven Kritik entstand diese Vorabversion des Menüständers:

Die original Papierprobe war mit einem silbrigem orientalischem Muster und Straßsteinchen… diese Elemente übernahm ich und unser Blauregen kam der Farbe des Papiers am nächsten. Ein Element embosste ich in Silber und die Straßsteinchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Vielleicht ergänzen wir das Ganze noch mit einem Satinband und einer Art „Troddel“…

Tja, im Moment bin ich schon sehr kreativ tätig, aber es hängt meist mit den Swaps für Samstag zusammen… leider bleibt da nicht so viel Zeit mehr für andere Sachen übrig.

LG Eure Tanja

Menükarten selber gestalten…. UND ein 2. „Alles kann-nichts muss“Paket #4 für diesen Monat

Für den heutigen Workshop, mit mir als Demo bei Isabel, entwarf ich die folgende Menükarte:
Diese Variante haben wir schonmal auf einem unserer großen Workshops gewerkelt. Da heute abend aber eine zukünftige Braut anwesend ist und sie noch Ideen in lila für die Tischdeko sucht, bat Isabel mich die Menükarte in lila zu gestalten.


Als kleine Highlights kamen kamen noch die Herzchen der Stanze „Herz an Herz“ zum Einsatz. Diese fixierte ich an einem ganz schmalen handelsüblichen vanillefarbenen Satinband.

Und ab heute kommt, von Maren und mir, ein 2. „Alles kann-nichts muss“ Paket (#4) für Euch ins Angebot. Das Set ist der OBERKNALLER sag ich Euch…

Darin enthalten ist:

– Stempelset „Osternostalgie “ in clear
-1 Paket Perlenschmuck
-Stempelkissen „Baiblau“
-Stempelkissen „Savanne“
– Marker „Espresso“
-1/2 m Baiblaues Saumband
-jeweils 2 Blätter Cardstock in den Farben Baiblau, Savanne, Vanille, Rosenrot, Mattgrün, Espresso, Osterglocke (insg. 14 Blätter)
-1 Falzbein
-GRATIS dazu: 1 m Paketschnur

Und DAS alles zusammen kostet Dich mit Porto und Verpackung NUR 63,- € (Zusätzliche Ware kannst Du natürlich noch dazu ordern ..)

Da der Preis über 60 € liegt, darfst Du Dir noch eines der tollen exklusiven Sale-a-bration Sets GRATIS dazu aussuchen. Wenn Du Interesse an dem Paket hat, oder an dem Paket #3, Mail mit Deiner Order genügt… vergesse aber bitte nicht mit anzugeben, welches der SAB Sets Du haben möchtest.

Ja, und nun muss ich noch die Materialkits für die Menükarten vorbereiten… Telefonisch bin ich heute bis 18.30 Uhr noch erreichbar…

LG Deine Tanja