Beiträge

Anleitung / Tutorial für die Menü Faltkarte

Mich haben einige Anfragen erreicht, wo ich nach der Anleitung für die Faltkarte, die ich als Menü- und Bestecktasche + Karte genutzt habe. Videos scheinen von mir scheinen im Moment nicht so gut anzukommen, also zeige ich Dir heute eine bebilderte Anleitung. Falls dazu noch Fragen sind, melde Dich bei mir.

Dies war die Karte:

Und nun die Anleitung:

Du benötigst

  • Papierschneidemaschine mit Falznupsi
  • 1 Bogen DIN A 4 Karton
  • Tombow Flüssigkleber (oder einen guten anderen)
  • Falzbein

Bild 1: Du legst die kurze Seite oben angelegt in die Schneidemaschine und falzt in der Mitte bei 10,5 cm. Nun drehst Du das Blatt um 90 ° und falzt bei 14,8 cm bis zur Hälfte ( bis 10,5 cm nur!!!!) Die andere Hälfte wird geschnitten.

Bild 2:  Nun knicke alles ordentlich mit Hilfe des Falzbeins

Bild 3: Achte darauf, daß Du die das Blatt mit dem Einschnitt rechts vor Dir liegen hast. Nun knicke bitte die linke obere Hälfte bis zur mittleren Falzlinie

Bild 4 (sorry, leider unscharf): Drehe Dein Blatt nun auf die andere Seite, so daß die genknickte Ecke nun nach unten zeigt und rechts oben liegt. Der Schnitt ist nun links. Knicke nun die Ecke unter des anderen geknickten Viertels, aber nur zu ca. 1/2 oder ein klein bisschen mehr, aber nicht, wie oben, ganz bis zur Mitte.

Bild 5: Knicke die untere Hälfte nach oben. Glatt streichen.

Bild 6: Die linke Hälfte klappst / knickst Du nun unter die gefalteten Ränder ( ich hoffe, Du verstehst, was ich meine?). Wieder glatt streichen. Jetzt kann es gut sein, daß die Kanten nicht sauber abschließen. Das passiert mir auch, aber dann arbeite ich die ggf. noch mit der Schere nach.

Bild 7: So sollte es nun im Optimalfall aussehen.

Bild 8: Ich habe es mit Photoshop nicht besser hinbekommen… Also, Du gibst einen kl. Streifen Kleber hinter die 2 kurzen Stückchen der Karte. Somit erhälst Du 2 Fächer, wo Du a) die Menükarte drin verstauen kannst und b) noch zusätzlich das Besteck. Wundere Dich nicht, Du hast hinten 2 gleich große Stücke und das ist dann Deine Karte, wo Du was reinschreiben kannst.

Wie gesagt, wenn Du Fragen hast, melde Dich bei mir und ich versuche Dir zu helfen.

Große Dinge werfen ihren Schatten vorraus: am Donnerstag fahre ich, wie viele andere Demonstratoren aus Europa auch, zum großen halbjährlichen Stampin´Up! Event OnStage, welches dieses Mal in Amsterdam ist. Ich liebe die Niederlande und zu meinem großen Glück verstehe ich die Sprache zu 95%, nur mit dem Sprechen hapert es ein bißchen.

Bei dieser großen 3tägigen Veranstaltung bekommen wir Demos schon exklusiv einblick in den neuen Hauptkatalog 2017 /18. Das finde ich immer Gänsehautfeeling pur. Dort dürfen die Anwesenden auch schon eine Vororder tätigen, aus einer Liste mit ausgewählten Produkten. Hach wie schön. Auch 1 Exemplar erhalten wir. Cool, oder? Das ist eines der großen Vorteile, wenn Du Demo bist, daß Du als eine der ersten Einblick in die neuen Spielsachen erhälst und vorbestellen darfst.

Neugierig? Dann lese Dir auf der Demo werden Seite  alles durch. Fragen dazu? Gerne.. rufe mich an (02452-67571 oder 0173-8806718) oder schreibe mir Deine Fragenm via Mail (info@tanjakolar.de)

Im Mai darf ich sicherlich schon die neuen Kataloge vorbestellen. Wenn auch DU (nur wenn Du keine Demo bist!!!!!) ein kostenloses Katalogexemplar haben möchtest, dann schreibe mir via dem Kontaktformular Deinen Namen und Adresse auf und ich sende ihn Dir zu, sobald ich die Lieferung erhalte.

Und das beste in den kommenden 6 Tagen ist: ich fahre zu OnStage und am 10. April feiere ich meinen 7. Demogeburtstag. Eine lange und doch so kurze Zeit, wie ich finde. Ab dem 10. biete ich Dir mein exklusives Demogeburtstags-Angebot. Sei gespannt.

Liebe Grüße

Deine Tanja

 

 

Bebilderte Anleitung für die Quirlige Osterkarte

Was für ein Wetterchen draußen, oder? Die Sonne lacht, die Vögel zwitschern und meine Kamelien blühen. Herrlich! Jetzt noch dauerhaft 25-30 °C bis Ende Oktober und ich wäre happy. Bin ja eher diejenige, die im Süden leben würde, könnte ich es mir aussuchen. Datt kalte Wetter is nix für de Fr. Kolar. Nä! Winter und ich werden keine Freunde.

Eine wichtige Info habe ich noch:

Denke daran, der Katalogwechsel steht bevor (ja, erst im Juni), aber erfahrungsgemäß sind die Incolors, die jetzt rausfallen, als erstes weg.  Zum Teil auch schon vor dem beginnenden Ausverkauf ab Anfang Mai. Ich lege Dir sehr ans Herz, wenn Du noch etwas von den InColors 2015-2017 haben möchtest, dies jetzt zu tun, damit Du auch noch sicher gehst, deine Farben (Papier, Stempelkissen, Nachfüller und Marker) auch garantiert noch zu bekommen und nicht nachher wieder bei 1,2..3 zu horrenden Preisen. Außerdem kannst Du so noch die SAB (Sale-a-bration) nutzen und bekommst für JE 60 € auch noch eines der tollen Geschenke. –> Wenn Du es jetzt nicht bestellst, möchte ich nachher kein jammern hören.

Nachdem mich jetzt schon 2 Leser gefragt haben, wie ich die Osterhasenkarte von Montag gemacht habe, gibt es heute für Dich eine bebilderte Anleitung dazu. Ich habe versucht es so verständlich wie möglich zu skizzieren. Klicke das jeweilige Bild an, und es erscheint größer.

Zur Erinnerung: Um diese Karte handelt es sich

Für die Grundkarte benötigst Du ein Stück Karton / Cardstock: 29,8 (A4 Länge) cm X 14,8 cm

Dieses Stück falzt Du bei: 10 cm – 20 cm. Der Rest ist quasie nachher das liegende Element.

Dieses Bild zeigt den unteren Teil an (vom oberen Bild). Darauf kommen 2 Aufleger:

  1. Aufleger: 13,8 cm X 9 cm
  2. Aufleger: 13,4 cm X 8,6 cm

Die beiden Aufleger klebst Du aufeinander. Am besten reihum mit doppelseitigem Klebeband oder dem Snail. Bitte nicht mit Flüssigkleber, da sonst nachher die Stanzen verkleben könnten!!!

Danach nimmst Du eine passende Kreisstanze (für die Big Shot) und kurbelst Dir einen Ausschnitt. Das hat bei mir gut mit 2 Lagen geklappt. Wenn Du magst, stanzt Du Dir noch einen Rahmen passend zum Ausschnitt aus. Ach ja… die Grundkarte benötigt auch den passenden Kreisausschnitt.

Bevor Du die Aufleger auf die Grundkarte klebst, brauchst Du einen dünnen Faden, oder eine sehr dünne Nylonschnur. Probiere am besten selber aus, wie diese am besten STRAFF hält. Ich musste auch verschiedene Möglichkeiten testen. Nun brauchst Du den Stempelmotiv ausgeschnitten und ggf. coloriert. Dieses kannst Du nun spiegelverkehrt aufstempeln ( auf Folie stempeln und dann vorsichtig auf´s weiße Papier übertragen .. auflegen und mit Fingernagel die Konturen nachgehen) und auch ausschneiden. So hast Du keine nackige Seite. Ansonsten einfach vom 1. Motiv die Konturen nochmal zaaart mit Bleistift nachzeichen und das ausschneiden. Beide Teile werden nun 1x hinter und 1x vor die Kordel geklebt.

Für in die Karte benötigst Du noch 2 Aufleger:  2 X schneiden  –> 13,8 cm X 9 cm

Diese Stücke kannst Du nach belieben verziehren und / oder bestempeln. Und wie Du hier unten sehen kannst, dann auf die beiden Seiten der inneren Karte geklebt.

Falls Du noch Fragen hast, schreibe mir über die Kommentar- oder Kontaktfunktion.

So. Ich werde jetzt mal meinen Rucksack für morgen packen, denn ich fahre mit meinen Mädels ( Anja, Moni, Inge und Gisi) zur Creativa . Also bleibt der Blog morgen ruhig, doch Du kannst in der Zwischenzeit gerne diese Karte ausprobieren und mir dann zusenden. Ich werde sie dann in den nächsten Blogbeiträgen von mir zeigen.

 

Origami Körbchen inkl. Video Tutorial

Dieses süße Origami Körbchen habe ich eben für Dich noch schnell als Video Tutorial gedreht. Diese Box ist so simpel und doch so toll. Ich liebe sie.

Oster-Koerbchen-1

Hier siehst doch nochmal schön, den kl. Hasenanhänger. Im Video selber habe ich nur die Grundbox gezeigt. Wenn Du auch einen kl. Anhänger dran machen möchtest, dann loche einfach ein Lock in eine Seite, stanze 2 verschieden große Kreise, stemple was schönes drauf und befestige Deinen Anhänger mit nem chicen Schleifenband, oder wie ich mit einer Kordel, daran.

Oster-Koerbchen-2

Du liebst auch Boxen und Verpackungen jeglicher Art? Dann ist mein Workshop „Boxen-Stopp“ am 21. April (ist ein Freitag) genau das Richtige für Dich! Oder Du suchst noch das Richtige für Ostern? Dann melde Dich für den 24. März zum Workshop “ Der Osterhase kommt“ an. Nähere Infos zu meinen Workshops findest Du HIER

Hier gilt mein Angebot: Du zahlst 10 €. Bringst Du eine Freundin mit, die noch keine Kundin bei mir ist, dann zahlt Ihr beide p.P. nur noch JE 5 €. Bestellst Du an diesem Tag für min. 60 €, dann schenke ich Dir die Workshopgebühr. Wie klingt das für Dich? Anmelden kannst Du Dich via Mail info@tanjakolar.de

Ab dem 21. Februar bringt Stampin ´Up! 3 weitere SAB (Sale-a-bration) Geschenke an den Start. Suche Dir doch jetzt schon Deine Lieblingsprodukte aus den beiden Katalogen raus und schicke mir gerne Deine Wunschliste. Oder noch besser: Du buchst eine Stempelparty mit mir. So macht Kreativität noch mehr Spaß! Mit eigenen Händen das Material und die Produkte anfassen und gleich auch ausprobieren. Und zur Belohnung hälst Du nachher Deine eigenen gebastelten Projekte in Händen. Ich leite Dich Schritt-für-Schritt durch die Arbeitsschritte. Melde Dich am besten so schnell wie möglich, denn ein paar Termine habe ich noch frei. Entweder telefonisch (02452-67571) oder per Mail (info@tanjakolar.de)


Joa.. hier isset recht quirlig im Moment.. die Renovierung im Hause Kolar schreitet voran. Das Bett ist nun Gott-sei-Dank da, und ich schlafe endlich sehr gut und liege auf Wölkchen. Montag sollen dann auch die Schlafzimmerschränke kommen. Somit hat das Leben aus Körben auch ein Ende. Wie das Leben dann so ist: das eine löst das andere ab. Heute haben mein Mann und ich den ganzen Tag Möbel in der Küche abmontiert, Kisten gepackt und diese irgendwo im Haus verstaut. Himmel, was sich so alles in 23 Jahren in einer großen Küche angesammelt hat. Zu meiner eigenen Schande muss ich gestehen, daß ich ein sogenannter Stuff-a-holic bin, heißt auf deutsch: ich muss immer alle möglichen Geräte und Zubehör haben. Das ist auch mit meinem Papierhobby.. ähm Job so: ich bin erst zufrieden, wenn ich alles habe. Aber habe ich immer alles? Nein **heul**! Es kommt ja immer wieder was neues. Also hieß es heute, daß ich versuche auszusortieren und ggf. zu entsorgen. Brauchbares werde ich zu Amos (sowas wie die Tafel oder Caritas) in Oberbruch bringen. Vielleicht freut sich die eine oder andere ja darüber. Ziel in meiner neuen Küche ist es, so gut wie nix mehr auf den Arbeitsplatten stehen zu haben, bis auf das, was halt nicht anders geht, wie z. B. meine Thermomixe oder die essentielle Kaffeemaschine.

Ich darf noch garnicht an den Dreck denken, wenn die Fliesen und die olle Holzdecke rausgehauen werden…

In diesem tatkräfigen Sinne, wünsche ich Dir ein relaxtes Wochenende.

Deine Tanja

 

Fancy Folds Blog Hop… Simple Box Card

Welcome on my blog.  Here we give you a special folded card and you can create it very easy. For that, we the team, will give you a lot of ideas, and a lot of different style versions.   Hope you will enjoy us every month (each 2nd Friday of the month). For more translation, please use the translator on the left side bar.

Willkommen auf meinem Blog. Wir werden Dir 1x im Monat (jeden 2. Freitag im Monat) eine spezielle Kartenform zeigen, wir werden Dir eine meine Ideen dazu geben und Du wirst eine Menge verschiedener Stil Variationen sehen.

Heute möchte ich an allererster Stelle 3 neue Teammitglieder willkommen heißen, und zwar:

Miranda Mols (Niederlande)

Astrid Hofmann (Österreich)

Barbara Aude (Frankreich)

Kurze Info von mir noch am Rande… Heute geht wieder eine Sammelbestellung raus ( 21 Uhr). Gerne kannst Du Dich daran beteiligen. Bei Selbstabholung zahlst Du kein Porto, bis 60 € Bestellwert: 2,60 € von mir zu Dir, ab 60 € kommt die Ware direkt zu Dir und das Porto schenke ich Dir.

Die spezielle Faltkarte, die wir, das Fancy Fold Team, heute für Dich haben, ist die sogenannte einfach Box Karte / Simple Box Card. Sie ist wunderschön und sehr vielseitig. So richtig schwer ist sie auch nicht… Aber da auch nicht jeder gerne nach englischen Anleitungen arbeitet, oder einfach die Sprache nicht versteht, habe ich ein Video dazu gedreht. Ich hoffe, daß die Maße gut zu sehen sind, denn leider hat YouTube die Qualität meines Videos verschlechtert. Solltest Du Fragen haben, schreibe mir hier einen Kommentar.

Hier ist meine Karte:

Baby-Box-Karte-Video-Tutori

Baby-Box-Karte-Video-2jpg

Zum besseren Verständnis, hier meine Video Anleitung für die Grundkarte ( ohne Verzierung)

Und nun viel Spaß bei next buttonMartha

Diese Mädels nehmen an der heutigen Challenge teil:

1. Patrice Halliday-Larsen (NZ)

2. Monica Gale (UK)

3. Tanja Kolar (Germany)

4. Martha Inchley (Canada)

5. Shannean Moncrieff (Australia)

6. Aude Barbara (France)

7. Miranda Mols-Heidenrath (Netherlands)

8. Astrid Hofmann (Austria)

9. France Martin (USA)

Nun viel Spaß beim hopsen von einem Blog zum anderen. Ich bin mir sicher, die anderen Mädels haben auch viele tolle Ideen für Dich.

Apropos Ideen….

Hier sind meine Workshops für das 1. Halbjahr 2017

Wenn Du Lust hast, dann melde Dich doch bei einem oder mehreren WS´s an. Wenn Du eine Freundin mitbringst, die noch nicht meine Kundin ist, dann zahlt ihr beide JE nur 5 €. Anmelden kannst Du Dich untern im Kontaktformular

Bitte beachte, daß zu jedem WS ( außer Anfänger WS) alle Arbeitsmaterialien, wie Papierschneidemaschine, Notizheft, Bleistift, Lineal, Kleber und 3D Pads selber mitzubringen sind

27.01. Karten für jeden Anlass (6 Plätze)
Damit Du für jeden Anlass auch die passende Karte hast: Geburtstage, Baby´s, Trauerkarten und zur Kommunion / Konfirmation

Preis inkl. Material, Getränke u. Snacks: 10 € p.P. / Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr

4.2. ODER 5.2. –  Großer Workshop  (mit mir, Tanja Kolar, und Nadine Langenscheidt) (nicht für komplette Anfänger geeignet!)

Alles rund um Frühling und die Sale-a-bration ( SAB  siehe Heftchen) . Viele wundervolle Projekte warten auf Dich –> Ein Ganztages Workshop für etwas geübte Bastler. Inkl. Material und Verpflegung (Kaffee, Kuchen und Abends unser obligatorisches Würstchen BBQ)
40 € p.P.
Beginn: 12 Uhr (Einlass frühestens 11.45 Uhr) / Ende: ca. 18.30 Uhr DANACH gibt es das BBQ .. also plane ruhige etwas mehr Zeit ein, damit Du noch etwas erzählen kannst.

10.02.  Ausmalen war gestern — heute Colorieren wir (6 Plätze)
Lerne, wie Du Stempelmotive wunderschön colorierst, mit Hilfe der Misch- und Aquarellstifte, dem Wassertankpinsel, sowie den Stempelkissen. Tolle Motive werden Dein Lohn dafür sein.

Preis ink. Material, Getränke u. Snacks: 10 € / Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr

17.02.17 –  Anfänger Workshop (4 Plätze)
Du lernst einfache Grundkarten und – techniken, und wie Du diese schnell und einfach in eine tolle Karte umwandeln kannst, außerdem auch den Umgang mit den gängigsten Arbeitsgeräten von Stampin Up.

Preis inkl. Material, Getränke u. Snacks: 10 € / Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr

24.03. Der Osterhase kommt (6 Plätze
Egal ob Kleinigkeiten für auf den Tisch, kl. Osterkörbchen oder einen feine Osterkarte…Hier wirst Du fündig.Preis inkl. Material, Getränke u. Snacks: 10 € / Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr


21.04. Boxen Stop (6 Plätze)
Boxen jeglicher Art werden wir mit Hilfe der Papierschneidemaschine und dem Falzbrett für Umschläge herstellen.
Preis ink. Material, Getränke u. Snacks: 10 € / Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr


12.05. Geburtstag Feiern! ( 6 Plätze)
Bald steht eine Geburtstagsfeier an und Du suchst noch das passende, um die Feier zu dekorieren? Ich zeige Dir ein paar schöne Ideen rund um eine gelungene Geburtstagsfeier (Einladung, Tischkärtchen, Goodie, Deko).

Preis ink. Material, Getränke u. Snacks: 10 €  – Beginn: 17 Uhr  / Ende: ca 21 Uhr
[contact-form-7 id=“7687″ title=“Stampin´Up! Frühjahrs- / Sommerkatalog vorbestellen“]

LG Deine Tanja

Kostenlose Anleitung zur Hexagonbox / Free template Hexagonbox

Ganz einfach ist die Box mit den Stampin Up Materialien.

Du brauchst 2 Stücke Papier .. 1 für die eigentliche Schachtel und 1 für den Deckel:

Schachtel: 9 1/2″ x 8 “
Deckel: 9 1/2″ x 3 1/2″

Das Stück Cardstock für die Schachtel legst Du längs vor Dir hin, so daß die lange Seite zum falzen oben anliegt. Dann falzt Du bei 1 1/2″, 3″, 4 1/2″, 6″, 7 1/2″ und bei 9 „. Der Rest wird als Klebelasche genutzt.

Dann drehst Du den Cardstock um 90° und falzt bei 6 1/2″

Unten hast Du dann ein kürzeres Stück und die schneidest Du bis zu Mittelfalz (die waagerecht läuft). 3 Laschen bekommen UNTEN Klebestreifen. Nun nimmst Du Dir eine Lasche mit und eine ohne Klebestreifen und setzt sie so zusammen, daß sie quasi eine Linie geben. Dies machst Du bis alle Laschen verklebt sind und eine Boden bilden. Ggf. nochmal ein 6eck als Abdeckung anpassen und aufkleben.

Das Stück für den Deckel legst Du ebenfalls mit der langen Seite oben an und falzt wie oben bei:
1 1/2″, 3″, 4 1/2″, 6″, 7 1/2″ und 9″ … der Rest ist Klebelasche.

Auch hier wieder das Blatt um 90 ° drehen und bei 2″ falzen.

Bei Deckel stanzte ich zuerst mit einer Borderstanze den kleinere Länge. Dann Klebestreifen auf die Klebelasche und wieder 3 von den Deckelaschen. Und jetzt verfährst Du genauso wie oben… Lasche für Lasche mit dem Gegenstück verkleben.

Fertig! Wie Du gesehen hast, kann man diese Schachtel noch toll mit Designerpapier verkleiden und somit veredeln. In diese Hexagonbox paßt schon einiges rein.

Ich hoffe, ich habe es verständlich erklärt? Wenn du noch Schwierigkeiten haben solltest: melde Dich einfach.

Mit dem Candy… das habe ich nicht vergessen, doch da Maren gerade eines zur Feier ihrer Beförderung und der 100.00er Marke macht, möchte ich ihr den Vortritt gönnen.

Einen schönen restlichen Sonntag wünscht Dir Deine

Tanja