Kartenmotive oder Stempelabdrucke colorieren

Mit einem Stempel der nicht von Stampin Up ist, habe ich diesen Abdruck gestempelt. Der Stempel stammt von meiner lieben Freundin und Downline Iris… fragt mich jetzt bitte nicht, WAS das für ein Stempel ist, denn ich bin eher der non-cute Stempler. Trotzalledem habe ich mich bis jetzt nicht so richtig ans colorieren gewagt, obwohl ich als Demo schon wissen sollte, WIE man das denn macht. Aber wozu habe ich nicht Iris? Da sie ja lange einen Hobbyladen in Hückelhoven und Heinberg besaß und somit auch viele Workshops rund um´s Basteln schon gegeben hat, ließ sie es sich am Dienstag (Dienstags basteln wir „Mädels“ Anja, Bernadette, Iris und ich ja immer.. oder meistens) nicht nehmen und machte für uns einen colorations Workshop. Puh.. ich muss gestehen, das Ergebnis gefällt mir sehr, aber es wird nicht meine liebste Beschäftigung werden.

Da der Abdruck ohne ein Objekt nicht zur Geltung kommt, nahm ich mir kurzerhand mal wieder meine Big Shot , stanzte meine XL Triangel Form aus, und verzierte sie mit Hilfe von Bändern und Kreppband zu einer Schultüte. Ich finde, JETZT sieht man das Püppi echt gut.


Jetzt gibt´s erstmal lecker Yummy-yummy: Lachs auf Spaghetti mit Ruccola Pesto und gebratenen Tomätchen… hmmmm…

Bis morgen Ihr Lieben!
Eure Tanja

2 Kommentare
  1. Silke sagte:

    Eine tolle Idee den Abdruck auf eine Schultuete zu setzen :). Womit hast Du den Abdruck denn coloriert? Ich benutze meist Prismacolor pencils und Gamsol, habe aber auch schon mit Aquarellstiften gearbeitet. LG, Silke

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Silke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.