Projekte vom großen Stampin´Up! Workshop Teil 1

Am letzten Wochenende gab es für die Teilnehmer eine gr. Vielfalt an Projekten,  so daß für jeden Geschmack was dabei war.

Eine meiner Projektkisten war, die Moderne… Ach, ich schreib nicht viel und zeig Euch einfach die Projekte:

Kleines Notizbüchlein mit kl. Fach innen für einen Tag / Anhänger / Notiz:

 

Die passende Karten noch dazu:

Und noch eine Karte:

Wer sich gerade fragt, woher ich den Punktestempel habe… Manchmal kommen Stempel noch mit einem kl. Ausschnitt in der Mitte geliefert… DIE schmeiß ich nie weg, sondern montiere sie mir auch als Stempel.

Hui… Heute geht´s fleißig weiter mit den Stempelpartys zur Sale-a-bration und zwar bin ich heute bei Linda in Schleiden eingeladen. Projekte sind vorbereitet, Goodies / kl. Gastgeschenke sind fertig und die Taschen gepackt. Jetzt brauch ich nur noch schnell Essen fertig machen, duschen und dann kann´s losgehen. Hach, ich freue mich sehr, denn bis auf die Gastgeberin kenne ich noch niemanden. Aber DAS wird sich ändern.

Für alle Leser die mit den ganzen Wortspielchen (noch) nicht zurecht kommen, eine kurze Erklärung zur Sale-a-Bration (SAB):

In der Zeit vo 28.01.2014 – einschließlich 31.03.2014 findet unsere alljährliche SAB statt. Hierfür kommt ein Flyer / Faltblatt / WErbeheft heraus, wo die Prämiengeschenke aufgeführt sind. In dieser Zeit darf sich  jeder Kunde für JEDE 60 € Umsatz eines dieser tollen Geschenke aussuchen… die man im übrigen so nicht bei uns kaufen kann. Die Gastgeberin wird für einen Partyumsatz ab 350 € mit zusätzlichen 35 € belohnt… sogenannten Gastgeberinnen Euros. Diese sind zusätzlich zu den eh schon tollen Prämien von Stampin´Up! (SU)

Nun endet ja die SAB bald und wer sich gerne noch ein paar Geschenke sichern möchte, sollte so langsam die Bestellung auf den Weg zu mir bringen. Ich werde am 31.03. um 20 Uhr eine Sammelbestellung losschicken (Einzelbestellungen gehen auch immer), wer sich gerne daran beteiligen möchte, meldet sich bitte bei mir bis SPÄTESTENS 31.03.14 bis max. 19 Uhr per Mail, Telefon oder kommt kurz vorbei. Alle Bestellungen über 70 € kommen direkt Portofrei zu Dir, da es einfach für mich ist. Alle anderen Teilnehmer zahlen nur das günstigste Porto von mir zur Dir.

LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Endlich Frühling

Schmetterlinge, Hummeln und Bienen schwirren schon durch die Luft und bei 21,5 °C schmeckt gleich das Grillfleisch um so besser!  Der Frühling ist ziemlich früh dran, aber ich finde das super, denn der Winter könnte für mich getrost da hin gehen, wo die Leute ihn gerne haben. Ich liebe Sonne, Sommer und warme Temperaturen… auch ein Bad im Pool ist nicht zu verachten ( wenn das Wasser mal 20°C erreicht).

Die Sale-a-bration hat bei mir über Karneval eine kl. Pause gemacht, weil die Damen alle raus waren. Mir war´s recht, denn so frisch erholt geht es gleich morgen wieder munter mit den Partys weiter. Goodies und die Mitmachprojekte ( Make & Takes) sind fertig vorbereitet und ich muss morgen nur noch alles in die Tasche räumen.

Verraten werde ich noch nix, dafür zeige ich Euch heute noch eine Dreiecks Box / Schachtel, die wir am Donnerstag bei Bernadette gewerkelt haben:

Jetzt werde ich erstmal schön noch Brotteig ansetzen, denn Gegrilltes schmeckt doch erst so richtig lägga, wenn es mit frisch gebackenem Brot verzehrt werden kann, oder?

LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Spinner Card / Kuller Karte

Weil sie mir gerade so gut gefallen und ich noch eine Idee dazu im Kopf hatte, zeige ich Euch heute die folgende Karte, die wir gestern auf Bernadettes Stempelparty als Make&Take gewerkelt haben.

Die Mädels waren reihum begeistert. Hier ist mein Vorzeige Objekt:

So in der Art habe ich sie noch auf keinem Blog gesehen… also ich zumindest nicht.

Heute morgen hatte ich noch lieben Besuch von meiner neuen Downline ( sie möchte erst genannt werden, sobald sie ihren eigenen Blog hat). Damit sie sich schnell bei SU zurechtfindet, habe ich ihr die Demoseite erklärt und an ein paar praktischen Dingen gezeigt, wie es funktioniert. Auch die Anmeldung zu unserer Stampinconnection haben wir beide gemeinsam erledigt. Persönlich finde ich es immer wichtig, wenn man das gemeinsam macht. Willkommen im Team!

Die Sale-a-bration neigt sich so laaangsam dem Ende zu und ich freue mich noch auf die vielen Partys die ich in dieser Zeit bei und mit Euch veranstalten darf. Aber neue Termine stehen für mich auch schon in den Startlöchern, wie z. B. ein Demotreffen welches ich teamübergreifend am 5. April bei mir veranstalten möchte. Falls Du eine Demo hier aus der Nähe bist, kannst Du Dich gerne bei mir melden.

Ja, die Zeit rast und gg. Ende April fliegen mein Mann und ich dann schon Richtung Florida zur wohlverdienten Prämienreise und unserem vorgezogenen Urlaub. Hach, watt froi ich mir!  Is ja auch nicht mehr lange hin…
LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Häschen hüpf

Ostern naht mit schnellen Schritten und Osterkarten werden auch immer beliebter. Stempeln ist IN, und überhaupt ist selbermachen wieder absolut im Trend. Niemand ( oder kaum jemand) wird belächelt, weil er gerne näht, strickt oder häkelt, oder sogar (Oh Wunder!) wieder selber kocht, nein, man bekommt wieder bewundernde Blicke und liebevolle Worte, wenn man sagt, daß man gerne kreativ ist. All dies zeigen mir auch die ganzen Kreativangebote gr. Discounter.

Hier eines meiner Werke, die ich über die Karnevalstage gewerkelt habe:

Ich selbst bin ja schon seit kl. Mensch (ok, als Kind war… klein bin ich ja immer noch), war nichts vor mir in Sicherheit, wenn´s ums Malen und Basteln ging. **Hihi** Selbst Muttis Schminke fiel mir zum Opfter. Ich erinnere mich noch genau, als Mama von der Arbeit nach Hause kam ( ich war glaube ich 6 o. 7 Jahre alt), mich ansah und fragte: “ Hast Du etwa meine Schminke genommen?“ “ Neeeeeeein, DAS würde ich NIIIIE machen, Mami!“ Sie mußte SO lachen und meinte nur, ich solle mal in den Spiegel gucken. **Uuupss!** Erwischt! Oh Gott: ICH sah vielleicht aus.. hatte was von Picasso am lebenden Menschen. Na ja.. Frau lernt ja dazu.

Viiiel habe ich schon ausprobiert und war ein sogenannter Kreativhopper: Bleistiftzeichnungen und Portraits, Aquarell- und Acrylmalerei, Floristik, Laubsägearbeiten, Serviettentechnik, Windowcolor und Schmuck… ach, ich könnte noch einiges aufzählen. Doch so richtig hat mich erst Stampin´Up! gefesselt. Ob Ihr´s glaubt oder auch nicht, vor SU habe ich, außer den Kommunionkarten meines Sohnes, NIE gestempelt. Ja, Stempelkissen, Stempel und Embossingpulver kannte ich, aber alles andere war die wundervolle Welt der mir unbekannten Produkte rund ums Kartenbasteln und Scrappen. Auf der Creative 2010 habe ich Stampin´Up! kennen- und lieben gelernt. Fasziniert haben mich die qualitativ sehr hochwertigen Produkte und die (für mich) einzigartige Farbpalette und die komplett anderen Gestaltungsmöglichkeiten. Ich hatte keine Ahnung von nix, aber 3 Wochen später habe ich unterschrieben. Seitdem bin ich Demonstratorin aus Leidenschaft und voller Überzeugung. Ich liebe es neue Menschen persönlich kennen zu lernen, ihnen die tollen Produkte näher zu bringen, MIT ihnen zu arbeiten und einfach das Miteinander genießen.  Nie im Leben hätte ich gedacht, daß ein Job (**hihi** mein Hobby ist meine Arbeit, cool, oder?) SO viel Freude machen kann. Endlich mal etwas worin ich wirklich gut bin. Das guter persönlicher Service mir wichtig ist, wissen meine Kunden nur zu Gut. Dienstags kommen sich dann auch einige davon ausgiebig bei mir stempeltechnisch austoben (mit vorheriger Absprache).  Ich glaube, würde ich jede Stunde mit einem Stundenlohn hochrechnen, hätte mir mein Steuerberater schon längst den Vogel gezeigt! Aber ich freue mich einfach, wenn Gäste zu Kunden werden, wenn Kunden zu Freunden werden und sich mit mir an all den neuen Sachen erfreuen, die sie bei mir auch immer ausprobieren und basteln können.

Der Dank geht aber auch hier an alle meine Leser! Durch Euch sporne ich mich immer zu neuen Ideen an.

Auch wenn es die letzten Tage hier ruhiger war, habe ich meine freie Zeit genutzt, um den gr. WS mit Nadine und mir vorzubereiten. Es sind übrigens am 16.03. Sonntag noch ein paar Plätzchen frei: wer also noch Lust und Zeit hat, meldet sich bitte noch bis einschließlich Montag den 10.03.14 bei einer von uns. Kurzfristige Anmeldungen können wir dieses Mal nicht mehr berücksichtigen!

LG Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Video Tutorial / Anleitung für die Würfel Deko

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen gibt es eine Anleitung für Euch zur Würfel Homedeko die ich am Sonntag hier gezeigt habe. Es erreichten mich doch einige Fragen zu dem Projekt und ich hoffe, diese hier im Video ausreichend beantworten zu können. Falls dennoch Fragen aufkommen sollten, meldet Euch hier in der Kommentarfunktion bei mir.

Obwohl ich fast alles schon vorbereitet hatte, und nur noch von jedem Teil ein Anschaungsprojekt zeige, ist das Video schon ein wenig lang geworden. Aber kürzer ging leider nicht.

Dies ist die Variante, die ich im Video für Euch gewerkelt habe…

An dieser Stelle möchte ich mich noch vielmals an die lustigen Backroundgirls  Anja und Moni bedanken. Bei Eurem Gegackere wundert´s mich schon, daß ich so ruhig bleiben konnte und nicht laut mitgelacht habe.  Und nun viel Spaß beim anschauen:

Ich würde mich SEEEEHR freuen, wenn Ihr mir Eure Ergebnisse zusendet und ich werde sie gerne hier (auch mit Bloglink, falls vorhanden) hier zeigen.

LG Eure Tanja

EDIT: Heute erreichte mich von Claudia ein Foto von ihrem Würfelturm:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Die Würfel sind (nicht) gefallen

Blöde Überschrift, aber sie trifft im Prinzip mein heutiges Projekt. Vor einiger Zeit sah ich eine tolle Dekoidee mit Holzwürfeln bei Pinterest und gleich kam mir die Idee sowas doch auch mal aus unserem Papier zu zaubern. Heute Nachmittag hiel mich dann nichts mehr und ich MUSSTE unbedingt was kreatives zaubern, anstatt vor dem Fernseher zu hocken, und Olympia  zu gucken.

Ich bin ja ganz entzückt von meinem Ergebnis und überlege schon, diese mal als Workshop anzubieten.

Und was sagst DU? Ich hoffe, es gefällt Dir?

Die kl. Blümchen könnte ich im Moment in allen Farben und Größen zaubern. Sie waren ja schonmal vor ein paar Jahren in Mode und haben jetzt wieder ihr gr. Comeback. Völlig zu recht wie ich finde.

Gestern hatten wir ja unseren 2. Auftritt… dieses mal im Wassenberger Färvpott. Total gemütlich und sowas voller guter Stimmung.

Hier mit unserem gestrigen Kapitain:

Hut ab! Leider mußten wir gestern kurzfristig unseren Tanz umstellen, da eines unserer Mädels wegen eines Trauerfalles ausfällt. Herr Gottchen: watt für´n Disaster. So hatte ich jedenfalls das Gefühl, aber der Menge schien es gefallen zu haben und sie haben fleißig mitgesungen, -geklatscht und haben an ihren Plätzen mitgetanzt. Unsere arme Trainerin Judith! Jesses… aber man muss ja auch uns gegenüber fair sein und mal sehen, daß wir alles so um die 40 und 50 Jahre liegen. Ach, was hilfts: ich will mich garnicht rausreden, denn ich habe an vielen Stellen echt verkackt.

Jetzt heißt es wieder fein auf der Couch entspannen und sich vom langen Samstag Abend noch ein wenig erholen.

LG Eure Tanja

EDIT vom 5.8.14: Heute erreichte mich noch eine Einsendung von Claudia ( www.farbenfreude.blogspot.at )

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Schmetterlinge oder doch Butterflies?

Auch wenn noch keine richtigen Schmetterlinge rumflattern, kann ich mir mit Stampin Up schnell welche ins Haus zaubern. Egal, ob als Zimmerdecoration oder auf einer Karte oder Verpackung: alles ist möglich und das auch noch seeehr schnell mit unseren Handstanzen.

Was lange währt wird endlich gut: dank meiner Sonne im Herzen konnte mich der heutige Terminmarathon nicht aus der Ruhe bringen. Erst Nägel machen (tja, leider sehen meinen Fingerchen ohne zutun nich sooo schön aus ), nachdem ich letzte Woche schon keine Zeit dafür hatte, mit Sohnemann zum Akupunkturtermin. Hach, ich liiiiebe es, wenn der Tag genau SO verläuft, wie man es sich geplant hat. Termin war festgemacht und auch wofür die Nädelchen in meinen Sohn gespickt werden sollten.. betonung liegt auf „Sollten“! Nö, er müsse sich da erst mal einlesen, da er so einen Fall noch nie hatte. Aha?! Also… Gespräch geführt und noch mehr Termine gemacht. Is ja auch überhaupt kein Problem mal locker für „nur 1 Gespräch“ ne geschlagene Stunde zu warten. Frohen Mutes ging´s dann schnell watt für Leib und Seele kaufen. Schließlich haben meine Männer ja auch mal Hunger. Schlussendlich habe ich gerade eben meine gute Laune glatt in was Frühlingshaftes umgesetzt.

Ich muss gestehen, daß ich mir das mit den Schmetterlingen bei Simone abgeguckt habe und die Karte bei Jenni. Die Kombination von beiden find ich persönlich genial.

So, jetzt heißt es nochmal trainieren, denn am Samstag steht schon der nächste Auftritt im Färvpott in Wassenberg an und ich hoffe,  daß wir bis dahin noch das eine oder andere ausgebügelt bekommen. Und morgen bin ich wieder bei den Mädels rund um Sabrina eingeladen… hach nee… ich liebe die Sale-a-bration.

Ciaoi Ihr Lieben….

Eure Tanja

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Petit Petals: I am in love with them

Jrad eben vonner Jeneraaalprobe wieder zurück. Ou Backe, sach isch nur! Isch schäm mich so… weil ich SO abgeka… t habe **klatschvormKopp** Isch bau ja auf den Spruch, daß wenn die Jeneraaalprobe schiefläuft (und DATT lief se!), dann funsioniert der eijendlich Auftritt. Isch sacht nur: Alaaf! Wer also in meiner Nähe wohnt und neugierig ist, der kütt einfach mal gg.21.10 Uhr nach Horst (bei Heinsberg -Porselen), um uns en wenisch anzufeuern. WEHE Ihr lacht!!!! Nu abba ma wiedda zum Basteln:

Hach, meine absoluten Favoriten sind im Moment die Petit  Petals.. die kl. Blümchen mit Stanze im Frühjahrs-/Sommerkatalog + der passenden Blümchenstanze im Moment.  Aber auch das Happy Watercolor gehört zu meinen Lieblingen. Neee, neee… könnte man Dinge heiraten… isch wüdd se auch heiraten!

Und so sind schon ettliche Farbvarianten als Make & Take daraus entstanden. Entschuldigt bitte die recht schlechte Lichtqualität der Bilder, aber im Moment krieg ich´s hier, trotz Photoshop, nicht besser hin:

Hier ist die Farbkombi:

Saharasand-Zartrosa-Safrangelb-Flüsterweiß

Und die passend Sour Creme Box dazu:

Und hier die Farbkombi :

Himmelblau-Zartrosa-Flüsterweiß und Morgenrot

Dieses Set haben wir gestern bei Marita´s Stempelparty gewerkelt. Wow! Sooo viele neue Gesichter! Das tolle: mit unserem gemeinsamen Hobby kommt man immer schnell ins Gespräch und hat einfach nur Spaß miteinander. Ich liiiiebe Stempelpartys! „Liebe Marita, ich habe mich so wohl bei und mit Dir und Deinen Gästen gefühlt! Vielen Dank für den lustigen Abend!“

Ich werde jetzt noch ein wenig entspannen, noch en Häpsken essen und dann kommen meine Mädels schon gg. 19 Uhr zum Schminken. Ich hoffe, es macht keiner von uns ein Foto :crazy:

LG Eure Tanja

Table built using Product

Hochzeits Ideen für Tischdeko und Karten

So, heute zeige ich Euch weitere Projekte, die ich für den Hochzeitstisch gefertigt habe.

Aber ich möchte mich erstmal bei allen von ganzem Herzen bedanken, die mir „Gute Besserung“-swünsche geschickt haben. Gott-sei-Dank konnte ich das Wochenende nutzen, um mich einfach nur von meinem Mann gesund pflegen zu lassen.  Das Einzige was mich ECHT noch aufregt, ist der blöde Schnupfen! Ett is nu abba, wie ett is! Und da müsse ma durch! Heute Abend ist wieder Basteltime angesagt und die Bude ist gerammelt voll… fast alles Kommunion Muttis, wo die eine oder andere doch noch Beratung braucht. Heute mache ich nochmal eine Ausnahme zur Beratung, denn normalerweise brauche ich das priv. Basteln einfach nur mal,  um auch mal etwas für mich zu werkeln und entspannen, oder zum vorbereiten div. Stempelparty.

Falls also jemand von Euch noch vorhatte spontan zu kommen: Sorry, Mädels beim nächsten Mal gerne, aber heute ist wegen Überfüllung geschlossene Gesellschaft.

Ok, also gibt heute noch was kreativen Input für Euch. Achtung!!!! Viiiiiiel!

Einladung:

Save the date Karte  und  1 Karte zum Gratulieren:

Gästegoodie für auf die Kaffeetafel:

Menükarte (Idee hatte ich mal von Maren)

Servietten“Ring“ und Danke schön Giveaway

Hier das Danke-schön-Giveaway von nahem

kl. Präsent für´s Abendessengedeck

Danksagungskarte, auf der Rückseite könnte man das Brautfoto plazieren.

Bei den Fotos fehlen jetzt nur noch das Gästealbum und die Weinflasche.

Hui, ich hoffe, es war etwas brauchbares für Euch dabei und ich konnte Euch einiges an Inspiration hier liefern?

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Hochzeits Dekoration und Papeterie

Hochzeiten stehen gerade hoch im Kurs und die Brautpaare geben sich bei mir gerade die Klinke in die Hand (kein Witz). Da kam mir der Wettbewerb von Jenni gerade recht: 1 Thementisch gestalten. Ich nehme sowas ganz genau und deswegen waren die Projekte allesamt auf ein Thema abgestimmt. Tja, was liegt da näher wie Hochzeit??

Z.Zt. habe ich das Gefühl, die Frauen gehen alle heiraten, oder die die es schon sind, erwarten ein Baby. Hmmm… beides liegt bei mir schon viiiiele Jahre zurück ( Hochzeit über 21 Jahre und Kind 14 Jahre), aber ich freue mich natürlich für die Glücklichen… obwohl ich immer noch SCHWER hoffe, das die Schwangerschaften nicht ansteckend sind :kotz: .

Hochzeiten liiiebe ich. Und hier nimmt es immer mehr amerikanische Züge an: VIIIIIIEL Deko und die Lokation muss was ganz besonderes sein… und und und.. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich mich glatt im Eventplanning probieren, aber die Beratungen zu Feierlichkeiten, wie Hochzeit, Kommunion, Konfirmation etc. ist auch schon schön und fordert einen manchmal doch. Da muss man dann sensibel versuchen, auch ausgefallenere Ideen umzusetzen. Aber wie sage ich immer so schön: Frau wächst an Ihren Aufgaben!  Gelle?

Oh.. zurück zu meinem Hochzeitstisch. Ich hatte Euch ja versprochen  meine Projekte daraus in dieser Woche ein wenig zu zeigen. Hier ist ein nostalgischer Rahmen, wo ich das Hintergrundholz mit Tafelfarbe angestrichen habe und der für die Tischplatzierungen dienen könnte:

Wie man unschwer erkennen kann, liebe ich die Farbkombi: Mango, Schiefergrau, Saharasand, Vanille und Anthrazit + die Schriftzüge in Espresso.

Heute Abend geht´s dann munter mit den Party zur Sale-a-bration weiter, nachdem ich gestern schon eine lieb gewonnen Truppe aus Aachen hier hatte. Judith aus Baal hat mich zu ihren Freundinnen nach Hause eingeladen und ich bin schon ganz gespannt darauf, sie alle kennenzulernen.  Ich hoffe, daß ich durchhalte, denn seit Dienstag wird meine Erkältung immer mehr (es geht noch), und ich bin Abends so richtig schlappi.

Auf jeden Fall freue ich mich.

Die Sale-a-bration ist schon in vollem Gange und die Termine sind knapp: im Februar habe ich nur nohc den 24.02. frei, aber im März wären noch freie Termine. Na? Wer hat noch Lust? Dann melde Dich bei mir, wenn Du und Deine Freunde sich noch 1 oder mehrere SAB Lieblinge sichern möchtet.

LG Eure Tanja