Kostenlose Vorlage für eine Eulen Laterne zum selber basteln / Free Template for owllantern

Huhu!

So einigermaßen wieder fit, habe ich mich noch heute Abend hingesetzt und eine fixe Idee umsetzen müssen. Ja, manchmal zerspringt der Kopf schier voller neuet Ideen.

Herausgekommen ist diese putzige Eulenlaterne. Ich hatte eine Seite (hab vergessen welche) im AmiNet gesehen, wo ganz viele putzige Eulen zu sehen waren und am Mittwoch beim Halloweenworkshop bei mir kam die Idee so eine Eule als Laterne zu basteln.  U N D… als kl. Danke schön und Sahnebonbon für Dich, weil Du  mir hier immer so treu bist, habe ich eine………………. Anleitung für Dich, die Du gerne kostenlos privat nutzen darfst. Die Umrisse der Eule waren garnicht so einfach, denn ich hatte nur im Kopf, daß sie so ähnlich wie unsere Eulenstanze aussehen sollte. Auf jeden Fall könntest Du auch einen Draht daran befestigen, um mit einem Lichterstab zum St. Martinszug damit zu gehen.


Für den Körper brauchst Du nicht mehr, wie ein DIN A 4 Blatt Cardstock! Klick auf die Vorlage und sie vergrößert sich und Du kannst sie ausdrucken


Falls Du noch Fragen zu der Eule hast: Melde Dich einfach bei mir.
Kommentare sind immer positiv und ich freue mich über jeden einzelnen.

LG Eure

Tortenstück Freie Vorlage / Piece of Cake .. Free Template

Eine kostenlose Vorlage für meine Stampin Up Torte habe ich nun für Euch, denn nicht jeder besitzt eine Schneidemaschine oder eine Stanzmaschine…

Ich hoffe, Ihr könnt es gut erkennen. Wenn Ihr auf´s Bild klickt wird es größer und Ihr könnt es Euch ausdrucken.

Wenn Ihr nach dieser Anleitung ein Tortenstück werkelt, würde ich mich über ein Foto von Eurem Leckerbissen sehr freuen und natürlich hier veröffentlichen.
_________________________________________________

Jaaaa…. der heutige Tag war wieder einer dieser ganz besonderen Momente in meiner Demotätigkeit:

Heute möchte ich ganz herzlich Iris Metzmacher-Arendt in meinem Team begrüßen (Foto folgt). Iris ist begeisterte Bastlerin, was sie bis vor kurzem auch beruflich mit einem tollen Bastelladen (leider musste dieser schließen!) auch gemacht hat. Iris hat viele Ideen, egal ob im Stempel-, Scrapbook-, Strick-, Häkel-, Mal- oder Schmuckbereich. Sie ist mir mittlerweile SEHR ans Herz gewachsen, alleine schon weil sie eine sehr fröhliche liebe Art hat. Wer also Fragen zu irgendeinem dieser Themen hat, wendet sich am besten an sie direkt… Ihr Blog heißt „Die Schnipslerwerkstatt„, allerdings dauert es noch etwas, bis Iris sich mehr um ihren Blog kümmern kann, da sie bald richtung Aachen umziehen wird. Falls Ihr Kontakt zu ihr wünscht, schreibt entweder einen Kommentar auf ihrem Blog oder stellt diesen über mich her….

LG Eure Tanja

FREE Bird Template … oder: mein Vögelchen als freie Vorlage für Euch!

Hallo!

Freie Vorlagen oder Free Templates mit Materialien von Stampin Up möchte ich Euch gerne öfter zur Verfügung stellen. Gerne könnt Ihr diese auf nicht kommerzielle Weise nutzen.

Da mein Photoshop gerade nicht so will wie ich, muss ich diese freie Vorlage ohne meinen Wasserstempel hier reinsetzen, was mir etwas wiederstrebt! Aber für Euch mache ich heute mal eine Ausnahme:

Du brauchst nur auf das Bild zu klicken und schon wird es größer, dann nur noch ausdrucken und auf Karton als Transfer zu zeichnen. Dies ist ein eigens von mir entworfenes Motiv und unterliegt somit meinem Copyright.
Hier ist nochmal das Bild von meinem fertigen Vögelchen, daß Ihr aber auch hervorragend in z. B. eine Fensterkette/-hänger abwandeln könnt. Gerne würde ich mir dann Eure Werke anschauen…
Ich hoffe, daß ich Euch damit eine kl. Freude bereiten kann… wenn ja, hinterlaßt mir doch einen Kommentar oder schickt mir sogar ein Bild von Eurem Exemplar.
_______________________________________

Eigentlich wollte ich Euch doch voller Stolz die Bühnendeko präsentieren, allerdings hat mein Mann mit seinem guten Apperat die Bilder gemacht, tja und diese ist….. bei ihm im Betrieb: Klasse! Ich hole dies aber morgen versprochenerweise nach!!! Da bin ich mal auf Eure Meinung gespannt….

LG und ein schönen Freitag wünscht Euch Eure

Tanja

Kostenlose bebilderte Anleitung: Tischlaterne

Hi Ihr Lieben!

Ich habe heute ganz viele Bilder zur Anleitung gemacht. Leider kann ich jetzt nicht so viel dazu erklären, da die Bildbearbeitung mehr Zeit in Anspruch genommen hat, wie ich vor hatte. Dies werde ich hier morgen in diesem Beitrag noch hinzufügen.

EInes kann ich aber schon vorab sagen: Das Transparent Papier ist von einem DIN A 4 Bogen geschnitten und von der Länge habe ich ca. 2-3 cm weggenommen, damit der Cardstock auch sicher paßt. … Dieser ist übrigens auch vom DIN A 4 Cardstock abgeschnitten.. der dunkle hat eine Breite von 5,5 cm und der hellere 4 cm…

Der Rest folgt morgen. Wer aber schon/ noch Fragen dazu hat: Schreibt ´s im Kommentar bitte!






















Bis morgen also:

Eure Tanja

Gratis /kostenlose Vorlage: Teelichtkarte / Free Template Teelightcard

Hallo Ihr Lieben!

Aufgrund der Nachfrage einiger Kursteilnehmerinnen, versuche ich mal die Anleitung für meine Projekte des Workshops hier einzustellen, bzw. zu erklären. Meine immer fleißigen Blogleser hier, kennen die beiden Bilder bestimmt schon. Heute aber erst mal nur die Teelicht-Karte… dafür aber sehr ausführlich bebildert.

Das 1. Projekt war die Teelichter-Karte (Anleitungsskizze auf dem Blog von Ninchens Chaos).

ANLEITUNG:

Ihr benötigt ein Stückchen Zelluphanfolie, auf die legt Ihr die 4 Teelichter mit dem „Kopf“ nach unten…Lineal anlegen, so wird´s gerade. Und zur fixierung des Ganzen der Länge nach Tesafilm darüber und auf jedem Teelicht fest drücken.
Im Prinzip dann einpacken wie ein Geschenk.. braucht noch nichtmal so genau zu sein…nur stramm. „Warum in Folie?“ wurde ich auf dem Workshop mehrmals gefragt. Die Antwort ist einfach: 1. braucht Ihr dann die DIN A 4 Seite des Cardstocks nicht komplett zerstückeln, und 2. blinkt es auch ein wenig. Bei Duftkerzen schützt uns diese Folie vor unnötigen starken Geruchsdämpfen.. wenn Du ca. 140 Duftkerzen verpackt hättest, ohne wieder zu verschließen, wüßtest Du wovon ich rede…
Ihr nehmt ein Cardstock DIN A 4 nach Eurem Farbgeschmack. Von der kurzen Seite braucht Ihr an Länge 16 cm (pro Teelicht benötigen wir je 4 cm)… rest abschneiden.
Dann falzt Ihr nach 1cm (das ist der Kleberand), dann brauchen wir 2 cm, 4cm, 2cm, 12,5 cm und den Rest das sind ungefähr 8,5 cm. Wenn Ihr das Bild anklickt, könnt Ihr ungefähr die Falzlinien entdecken. Ach ja… ausserdem schneidet Ihr an der Seite wo die 8,5 cm sind (links) eine Diagonale bis zur Falzlinie ab (rechter Rand bei 6 cm).
Das Blatt einmal umdrehen, um es von der Rückseite zu bestempeln. Das wird dann nachher sichtbar sein.
Nun an den Falzungen knicken… vorsichtig mit der flachen Hand, und evtl. mit Hilfe eines langen Lineals.
Kleber oder Klebeband auf die 1 cm breite Klebelasche geben….
und die Kerzen vor dem fixieren einlegen und GAAANZ STRAMM mit dem Cardstock einwickeln und gleichzeitig festdrücken…
Hier sieht man nochmal, wie die Lasche nach innen gedrück wird.
Nun die diagonal geschnittene „Hälfte“ knicken…
und den unteren und seitlichen kurzen Teil mit Kleber, Snail oder Klebestreifen versehen.
Umknicken und die Klebestreifen festdrücken, zur Not auch noch eine Zeit beschweren. So, nun ist die Grundkarte fertig. Aber es fehlt noch das Briefchen (welches wir auch noch als Lesezeichen benutzen können….
Das Briefchen hat die Maße: 6,5 x 13,5 cm. Die Ecken werden mit dem Eckenabrunder abgerundet. Evtl. den einen oder anderen Stempel noch drauf und Lochen. Dazu habe ich den Crop-e-Dile mit seinem kl. Loch genommen. Ein dünnes Bändchen durch und….
den Kerzenteil noch reichlich mit Leinenfaden umwickelt. Wer mag, kann noch mit der Sternstanze 4 Sterne in je 2 verschiedenen Farben ausstanzen und diese mit Hilfe der Dimensionals auf/unter die Kordel kleben. Man nimmt immer 2 Sterne die praktisch gegeneinander geklebt werden, und die Kordel liegt dazwischen.
Ich hoffe, daß ich jetzt nix vergessen habe. Wenn doch: Fragt einfach nochmal hier nach.

Viel Spaß beim nachfrickeln.

LG Eure Tanja

Gratis /Kostenlose Vorlage Weihnachtsstrumpf … Free Template Christmas Stocking

Hallo,

hier kommt die versprochene Anleitung für den Weihnachtsstiefel.

Ihr braucht nur auf das Bild klicken, es somit vergrößern und ausdrucken. Außerdem wäre es schön, wenn jeder der sich die Anleitung runterlädt, einen Kommentar hier hinterläßt.

Der Stiefel ist ca. DIN A 5 groß und muss zweimal ausgeschnitten werden. Genauso wie das „Fell“. Ausserdem mit einem Kreisstanzer 3/4 “ zwei Kreise ausstanzen. Nun mit Bastelkleber ganz dünn und schmal die Ränder ein“schmieren“ (Ausser die Öffnung des Stiefels) und beide Stiefelhälften übereinander legen und fixieren.

Der nächste Schritt ist das Abbruschen der Ränder vom Stiefel, Fell und Bommel. Erst dann die beiden Kreise von beiden Seiten an die Spitze des Stiefels kleben.

Für die Streifen habe „olivfarbenen“ Cardstock genommen, in passende Streifen geschnitten und überlappend aufgeklebt. Das überschüssige Material kann man, wenn man den Stiefel umdreht, mit der Schere an der Kante abschneiden. Beim Flicken an der Sohle und an der Verse bin ich genauso verfahren.

Damit es auch „geflickt“ aussieht, habe ich mit dem weißen Gelstift die Nähte gezeichnet.

Zu guter Letzt kommt ein Eyelet in der oberen linken Hälfte des Stiefels, um eine Kordel daran befestigen zu können (so reißt es nicht so schnell aus)… und nach Belieben mit Bändern verzieren.

Ich würde mich riesig freuen, wenn der eine oder andere seine nachgewerkelten Exemplare als Foto an mich schickt( stempeltiger@aol.de ), dann veröffentliche ich es sehr gerne hier bei mir auf dem Blog.

Wenn Ihr noch Fragen habt, schreibt mir ruhig.. ich werde nach besten Wissen versuchen sie zu beantworten.

LG Tanja

Kostenlose Vorlage für die Karten Box / Free Template for Card box

Hallo!

Hier ist die versprochene Anleitung für die Karten Box. Wenn Ihr auf das Bild klickt wird es größer und Ihr könnt es Euch ausdrucken.

Morgens bearbeite ich ja alles, was so am PC anfällt… so auch heute morgen! Eigentlich haben wir keine wirklichen Schmusekatzen… dachte ich jedenfalls. Unsere Cassi entwickelt sich aber scheinbar immer mehr als solche. Heute morgen hat sie sich dann auf meinem Computertisch niedergelassen, nach einer ausgiebigen Kribbelattacke. Leider konnte ich nicht wirklich mit der Mouse mehr arbeiten, weil Katze Aufmerksamkeit brauchte. Dafür habe ich aber mal ein schönes Bild von Ihr machen können, weil sie tatsächlich mal still hielt.

Schaut mal, wie sie guckt: “ Ey… nicht knipsen…lieber kribbeln!!“

Und somit wünsche ich Euch noch einen schönen Abend. Ich habe gleich noch meine „Mädels vom Lande“ zum üben hier.

LG Tanja

Gratis/ kostenloseAnleitungen für die Teelichter Boxen / Free Templates for candle boxes

Hallo Ihr Lieben!

Wie versprochen kommt die Anleitung für die Teelichter Boxen.

Klickt einfach auf die Fotos, dann könnt Ihr das Ganze deutlicher sehen. Die Maße sind so von der Höhe gerechnet, daß man die Kerzen (in Klarsichtfolie vorher eingapackt)locker, inkl. Abstandhalter, reinstecken kann. Aus meiner jetzigen Erfahrung würde ich noch ein Dimensional unten drunter anbringen, so daß garantiert nix rausrutscht.

Zum Schluss noch ein wärmendes Feuer für den kalt usseligen Tag (das Bild ist auf unserem Ausflug in Holland entstanden, da stand dieser urige Tisch mit der Feuerstelle mitten drauf… cool oder?):

Ach, was ich noch loswerden wollte: Ihr seid soooo super! Und ich finde es richtig toll, daß Ihr meinen Blog so fleißig lest und das Euch meinen Vorlagen so gefallen. SO mach Bloggen echt Spaß, und das alles nur dank EUCH!!!!

LG Eure Tanja

Hallöle **träller*

Hier sieht´s gerade nicht so nach schwimm Wetter aus, und deswegen habe ich die Zeit gerade genutzt, um Euch die versprochene Vorlage für die Milchkartons und das Display zu erstellen, abzufotografieren und auch noch für´s Web tauglich zu machen.

Falls Ihr jetzt ein Problem haben solltet, die Maße zu erkennen, schickt kurz eine Mail an stempeltiger@aol.de und ich werde Euch die entsprechenden Maße durchgeben.

Die Milchbox wird im ganzen 2x ausgeschnitten, der Boden (6×5 cm jeweils 4x) wird bis zur ersten Linie an den „Scheren“Linien eingeschnitten. Der Rest der Linien wird gefalzt und entsprechend nachher geknickt. Bitte achtet darauf, daß die obere „Dreiecke“ nachher nach dem falzen nach innen geknickt werden müssen, da sie in der fertigen Milchbox nach innen neigen!! Der Boden und die seitliche Klebeleiste werden geklebt. Am besten besorgt man sich vorher ein paar Holzklammern, um den Kleber noch ein wenig zu fixieren, bis dieser trocken ist.

Hier ist der Mittelteil des Displays zu sehen. Dieser wird aufgezeichnet, ausgeschnitten und gefalzt. Die Schnörkel (ein höherer nachher im „Rücken“ und ein niedrigerer vorne) müssen nicht unbedingt dran, man kann auch eine gerade Kante machen, aber je nach dem was man damit vor hat, finde ich persönlich es viel schöner, vorallem fals man die Schwämmchen technik anwendet. Paßt bitte auf, daß die Klebelaschen mitgefalzt werden… nachher ist es etwas schwieriger!!

Hier ist der rechte Teil des Displays…

…und hier ist der rechte Teil des Displays.

Wenn alles ausgeschnitten und gefalzt ist, könnte man den Rohling vorher noch bestempeln ansonsten müßt Ihr nur noch die Teile+ Kleber richtig positionieren und fixieren. Tipp: setzt das Display erstmal ohne Kleber zusammen, damit man sieht, wo was hingehört und ob es auch passt!!!


Das verziehren mit Designer Papier und Asseccoires habe ich erst gemacht, nachdem der Kleber überall sehr gut getrocknet war.
Wie gesagt, falls noch irgendwo Probleme oder Fragen sein sollten, scheut Euch nicht mich zu kontaktieren… ich helfe immer gerne weiter!!
Viel Spaß beim nachbasteln wünscht Euch
Eure Tanja