Happy Freeday # 22 … Heute: Lesezeichen

Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , das sind wie immer Maren , Daniela, SabineJustine,  und meinereiner, bieten Euch einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich kostenlos…
 
Heute haben wir eine scheinbar einfach Aufgabe für Euch, die aber an Individualität nicht zu verachten ist, und als sehr persönliches Geschenk den Weg zu einem sehr geschätzten Menschen finden kann.
 
Das Thema lautet: LESEZEICHEN… Da fällt Dir doch garantiert etwas zu ein, oder?
Dies ist meine Ideen:
Ich mag gerne Lesezeichen, die nicht so auftragen oder immer so Bommel rauslugen haben… Deswegen entschied ich mich beiden Versionen für die mit der Einsteckecke.
Bei diesem Model kamen die Stempel der Sets „French Foliage“ und „Nature´s Walk“ sowie das Designerpapier aus dem Mini „Sweet Stitches“ Zum Einsatz.


Bei diesem Lesezeichen beschränkte ich mich nur rein auf Papier… zum einen CS „Espresso“, „Veilchen“ und „Grünbraun“ und dem Designerpapier aus dem Mini „Vogelhochzeit“
Und denke bitte daran: Wenn Du uns ein Projekt zukommen lassen möchtest, schicke es bitte an unsere SammelMail-Adresse:  happy-freeday@gmx.de
 
Denn es gibt ab jetzt einen HF-Blog www.happy-freeday.blogspot.com, wo alle Eure Einsendungen gebündelt erscheinen . Keine Sorge.. trotzallem müßt Ihr noch auf unsere Seite schauen. Aber so stellen wir sicher, daß alle Einsendungen gesammelt für Euch zur Verfügung stehen und niemand mehr vergessen wird, oder aber aus Urlaubs-/Krankheitsgründen von unserer Seite her nicht pünktlich erscheinen
 
Und natürlich freuen wir uns über jedes Kommentar… das ermuntert und zu neuem Tatendrang anregt.
 
LG Eure Tanja

Selbst gebastelte Wimpel / -ketten sind ganz einfach

Herbstzeit: und mit der Stampin Up Big Shot Stanze „Leaves“ kann man tolle Blätterakzente auf so eine Wimpelkette setzen.

Man brauch nur gleichgroße Dreiecke schneiden in der Anzahl, wie man als Spruch unterbringen möchte (bei mir jetzt „Herbst“ >> 6 Wimpel)in jeweils 3 Größen.

Warum so viele? Ganz einfach… je mehr Farbschichten, je lebendiger wird das Ganze… jedenfalls handhabe ich das so. Das oberste Dreieck sollte in der hellsten Farbe sein, am allerbesten weiß, Vanille oder ein heller anderer Grundton, denn nur so stellt Ihr richtig, daß das gestempelte auch voll zu Geltung kommt. Ich nahme die Stempel des Sets „French Foliage“. Falls Ihr „nur“ mit Designerpapier arbeiten wollt, spielt dies natürlich keine Rolle!

Die Buchstaben kann man entweder per PC auf den Cardstock aufdrucken und ausschneiden, oder aber mit der Big Shot (oder Cuttlebug &Co.) ausstanzen… ganz nobel geht es mit einer Schneidemaschine wie meiner Expression. Egal wie Ihr´s macht, bedenkt die Schriftgröße in Relation zum fertigen Wimpelt (nicht zu klein aber auch nicht zu riesig!).

Die untersten Dreiecke müssen schon einiges größer sein, wie die 2. Schicht, denn nun bearbeitet Ihr Ränder (alle oder nur die schrägen unteren) mit einer schönen Bordürenstanze. Eigentlich geht´s dann schon fast in die End“montage“: alle Dreiecke schön mit Abstandspads/Dimensionals zusammen“bauen“.

Bei meiner Wimpelkette sind noch die Blätter als ganz besondere Highlight´s aufgeklebt, denn erst durch sie wird die Wimpelkette richtig herbstlich (vorher fehlte mir noch etwas..). Jetzt fehlt nur noch das passende Band mit dem Ihr alle Elemente zu einer Kette verbinden wollt, dazu noch mit der Crop-A-Dile Löcher an jeder Seite stanzen. Ein anderes schönes Highlight hier ist der Leinenfaden, da er ein wenig rustikal wirkt… passend zur Herbstzeit.

Falls Ihr auch Lust habt einen Wimpelkette zu basteln, wäre es echt lieb von Euch mir ein Foto von derselbigen zu schicken.

LG Tanja

Happy Freeday #20… Heute: Verflixt und zugenäht… UND „Candy Time“!!!!

Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , das sind wie immer SabineJustine, Maren Daniela,   und meinereiner, bieten Euch einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche. Diese sind natürlich kostenlos… aber das wißt Ihr doch. Schön, daß Ihr vorbei schaut.
 
Ja, und weil wir quasi Jubiläum haben…. immerhin der 20. Happy Freeday… ist wieder Candy Time. Dies heißt für Euch: wenn Ihr fleißig mitmacht ( 1 Projekt = 1 Los… MAXIMAL 3 Lose/Projekte ), habt Ihr die Möglichkeit folgendes tolle Blog Candy zu gewinnen:
 
Heute ist ein Thema, welches sehr weit ausgelegt werden kann und so zig manigfaltige Möglichkeiten für Ideen bereit hält und zwar „Verflixt und zugenäht“… schön wäre es wenn wirklich Nadel und Faden in Eurem Projekt erscheinen würden…
 
Mir fiel folgendes dazu ein:



Und wie schon erwähnt… entweder Ihr hüpft jetzt zu allen Mädels auf ihr Blögge rüber, oder aber wenn Ihr gerne alles auf einen Blick haben wollt: ab zum Happy Freeday Blog!

Für´s Candy und normale Bildeinsendungen:

Sendet bitte alle Eure Bilder zu unserem Happy Freeday an folgende Adresse:

happy-freeday@gmx.de

Die Verlosung findet Donnerstag nächste Woche statt und der EINSENDESCHLUSS ist Mittwoch 23.59 Uhr … Also Mädels: Ran ans Papier!

Ich hoffe, Ihr seid jetzt alle wieder gut aus den Ferien heimgekehrt und so motiviert, daß vielleicht das eine oder andere Kommentaf hier bleiben würde.
 
Viel Spaß beim werkeln… Eure Tanja

Kerzen bestempeln … ganz easy

Kerzen mit Stempeln zu verzieren (habe welche von Stampin Up benutzt) ist ganz einfach… Als wir bei Regina vor anderthalb Wochen waren, zeigte Anja uns, WIE man das genau macht. War überraschend einfach. 

Meine Kerze ist sommerlich gehalten und man könnte diese sogar als Tischdeko zu einer größeren Feierlichkeit nehmen:



Wenn Du Dir auch mal so eine Kerze bestempeln möchtest und nicht genau weißt WIE man das macht, dann schau einfach mal bei Steffi vorbei… sie hat dazu einen detailierte Videoanleitung gedreht.

LG Eure Tanja

Punchart einmal anders

Was man so alles mit Stampin Up Stanzen & anderen machen kann, habe ich bei einer tollen Bastlerin in den USA gesehen und zwar bei http://www.creativityinprogress.com/blog/ . Diesen Blog habe ich ja schonmal erwähnt und ich konnte nicht umhin mal diesen Tisch + einen Stuhl nach zu werkeln. Allerdings ist es kniffeliger als ich dachte…

 

Falls Ihr eine Anleitung dazu sucht, schaut einfach bei ihr auf den Blog und  geht auf 3D Projects.  Da warten noch so wahnsinnig tolle Ideen..

Wenn Euch mein Werk gefällt, hinterlasst mir doch einen Kommentar, über den ich mich sehr freuen würde.

LG Tanja

PS: Da ich es in den nächsten Wochen auch hier etwas ruhiger werden lasse (ich brauche unbedingt mal die eine oder andere Auszeit!), werde ich in diesem Monat nochmal eine Sammelbestellung (15.08./alle Zahlungseingänge bis zum 15. werden berücksichtigt!!) machen und wenn Du noch etwas brauchst: schreibe mir über das Kontaktformular (>>Impressum >>>Kontakt) oder rufe mich in der Zeit zwischen 11 Uhr und 20 Uhr an. Wenn Du in meiner Nähe wohnst kannst Du Dir natürlich die Portokosten sparen und Dir Deine Sachen bei mir abholen… oder ich komme zu Dir. Ansonsten versende ich ab einem Bestellwert von 60 € portofrei an Dich.

Happy Freeday # 18… Heute: Ein Strauß voller Blumen

Wir Eure Stampin Up Demonstratorinnen (Demo) , das sind wie immer , Maren Daniela, Sabine,  Justine, und meinereiner, bieten Euch einen kl. Ideenanreiz für die kommende Woche.
 
Auf die heutige Aufgabe habe ich mich ganz besonder gefreut, obwohl es mir dann doch schwerer von der Hand ging, wie erwartet. Tja, es ist ja bei mir meistens so: ich habe eine Idee und ein Bild vor meinem inneren Auge… ja, und das soll dann auch gefälligst genau SO aussehen. Aber wenn man schon so anfängt, klappt´s bei mir nicht so wie gewollt.
 
Doch nachdem einige grundlegende Probleme gelöst waren, ging es fast von alleine und ich habe mich echt bremsen müssen aufzuhören. Zwischendrin wurden dann noch Fragen meiner beiden Teammitglieder Lilli und Nicole beantwortet, die sich auch noch zum gestrigen Basteln angesagt hatten (**rotwerd** deswegen fehlt auch ein Beitrag für Gestern **schäm**).
 
Und nun möchte ich Euch mein Kunstwerk vorstellen:
 
 
 
Nun hoffe ich , daß Euch MEIN Strauß voller Blumen auch gefällt oder Euch evtl. sogar zum nachmachen anregt.
Und wenn Du dann auch noch einen Kommentar hinterläßt, ja dann aniemiert mich/uns das zu weiteren tollen Projekten.
 
Wenn auch DU die Herausforderung der jeweiligen Wochenaufgabe annehmen möchtest, dann sende einem von uns Dein Werk, oder sogar WerkE und wir veröffentlichen es auf der jeweiligen Seite unter angabe Deines Namens oder auch Blogges.
 
Ein schönes Wochenende wünscht Euch Eure Tanja…. 
 
PS: Und jetzt noch schnell bei meinen Kolleginnen vorbei schauen….

Notizblock : eine Idee als selbstgebasteltes Geschenk

Ich habe noch was auf die schnelle für Euch….  heute stellte ich noch  fest, daß ich  ein kl. Geburtstagsgeschenk benötige.
Es ist eine kleine Aufmerksamkeit für eine sehr liebe Person, die mir schon oft weiter geholfen hat. Aber was schenkt man jemanden der schon so viel hat?? Also überlegte ich… Ah: Notizblöcke… die kann man (zumindest ICH) immer brauchen. Doch so ganz ohne was ist auch doof, oder nicht?! Da sie aber ohne Schriftzug sind, kann man diese prima bestempeln. Diese Idee habe ich von Dagmar Tiltmann, einer sehr lieben Kollegin von mir.

 Ich muss jetzt gestehen, daß ich dieses eine Mal ( es ist eine Ausnahme, versprochen!) ein nicht hier erhältliches SU Stempelset verwendet habe, welches mir schon sehr ans Herz gewachsen ist.

Gut, für heute habe ich Euch , glaube ich, erstmal genug Lesestoff geboten und mache somit auch ein paar Blogfreie Tage hier weg, oder?

Aber zwei wichtige Infos habe ich  nochmals für Euch:

1. Wir haben für den großen Weihnachtsworkshop noch einen ZUSATZTERMIN vergeschauftelt, und zwar Sonntag den 06.11. Es sind schon wieder ca. die Hälfte der Plätze reserviert… also meldet Euch so schnell wie möglich noch an, um einen der knappen Plätze zu ergattern!!

2. Meine Sammelbestellung nächste Woche… und zwar am 20.07. mit meinem besonderen Angebot für Euch.

Happy Freeday #14…. Heute: Haushaltsetiketten/ Geschenkanhänger


Kostenlose Ideen, Freie Anleitungen /Free Templates mit Stampin Up Produkten  sowie Farbchallenges und Kartensketche möchten wir Euch jede Woche, natürlich FREI HAUS liefern… Wir, das sind  Maren, Justine, Daniela, Sabineund meine wenigkeit….

Heute gilt die Herausforderung: selbstgemachte Haushaltsetiketten und/oder Geschenkanhänger.

Ich denke mit dieser Aufgabe liegen wir genau in der richtigen Jahreszeit und auch auf dem Trend „Mut zum Selbstgemachtem“…  da eine meiner Leidenschaften das Backen und Kochen ist, fällt mir die Aufgabe heute richtig leicht…

Bei den Etiketten habe ich einfach etwas mit den verschiedenen Stanzen, Farben und Papieren rumexperimentiert. Beim fotografieren habe ich anscheinend an meiner Kamera den Weichzeicher aktiviert.. bitte seht es mir nach. JETZT bin ich gespannt, WAS Ihr alles bei Etiketten auf die Beine stellt, deswegen unser Aufruf: Macht alle wieder fleißig mit!

Aber ich habe auch wieder Einsendungen zu unserer letzten Farbchallenge…Dies ist von Bernadette:

 

 Und diese Karte ist von Agnes.

Happy Freeday #13 … Heute: Farbchallenge #4


Willkommen zu unserem wöchentlichem Happy Freeday. Wir, das sind Maren, Justine, Daniela (die leider 1 -2 x aussetzen muss), Sabine und meinereiner. Dieser Freitag soll als KOSTENLOSER Ideenanreiz für Euch dienen. Jede Woche bekommt Ihr entweder eine Farbchallenge, eine Grundidee, einen Kartensketch oder auch schonmal ein Blog Candy von uns serviert.

Heute ist das Thema: Farbchallenge…

Nicht eine normale Farbchallenge sondern mal mit ein bißchen Patriotismus, gerade in Hinsicht auf die laufende Frauen Fussball WM… schließlich mögen doch gerade wir Frauen auch eine passende Deko, deswegen hier mein Beitrag:

Leider kam bei mir keine Einsendung zur letzten Woche hier an, aber Ihr könnt natürlich gerne dieses Mal wieder mitmachen und/oder einen Kommentar hinterlassen.

So, heute ist mal wieder Basteltime mit meine lieben Damen: Anja, Bernadette und Iris…

LG Eure Tanja

PS: Und bleibt mir schön kreativ!!!

Eine Anregung für Euch

Hallo,

gestern habe ich mal wieder zu einer alten Methode gegriffen, um schöne Deko“sachen“ aus Naturmaterialien zu machen. Die Idee kam mir schon vor vielen Jahren als ich noch beim Floristen gearbeitet habe. Beim Einkauf des Floristengroßhandels gab es diese für viel Geld.
Zu Hause probierte ich es dann selber aus und siehe da: Tolles Ergebnis, welches auch noch gut duftet.

Aber seht selbst:

Man nehme für filigrane Ergebniss, Mandarinen mit dünner Schale und sticht mit Keksausstechern die gewollte Form aus.
Für größere Streuteile kann man Orangenschalen nehmen und entsprechend eine größere Keksform.


Die ausgestochenen Teile muss man mit einem Zewa bedecken und 1-2 Nächte beschweren und warm stellen.
Hier unter der Karte sieht man die Streuteilchen angetrocknet.. die müssen wahrscheinlich noch min. 1 Nacht warm liegen. Aber Achtung: trocknen sie zu schnell, wellen sie sich. Im getrockneten Zustand wird die Farbe natürlich auch dunkler und matter.

Diese Teile kann man zum basteln bei Karten genauso verwenden wie z. B. ausgestanzte Papierteile.

Und damit es nett aussieht, habe ich noch schnell die Karte von meinem heutigen Basteln, dazu gesellt und fotografiert. Die Idee ist nicht meine und ich die Karte sah ich bei meiner Kollegin Daniela Gundlach. Besucht doch auch mal ihren Blog…



Nun muss ich mich mal für den heutigen „Kochkursus“ (ich kann kochen, doch es geht eher um das beisammen sein mit Freunden) zum Thema „Seafood“.

Morgen weiß ich noch nicht genau, ob ich es schaffe hier etwas reinzustellen, da mein Mann ja Geburtstag hat und ich noch einen Kuchen morgen backen muss.

Bleibt mir treu und wenn Euch die Idee mit den Orangenschalen gefällt, hinterlasst doch einen lieben Kommentar.

LG Eure Tanja