Embossen und prägen … fast in einem

Nach einem Stampin Up Video  habe ich folgende Karte selber gebastelt:

hierbei wird erst der Prägefolder von einer Seite mit VersaMark eingestrichen und denn mit Papier durch die Big Shot genudelt. Anschließend reichtlich mit Embossingpulver bestreuen und schon hat man einen super tollen Effekt.

Doch seht selbst:

 

Für die obere Hälfte habe ich mir endlich mal das super vielseitige Antikisierungsset in die Hand genommen und nun bin ich echt begeistert, wie toll das Ergebnis geworden ist.

Leider wurde es heute für Euch so spät… aber wir haben ja eben noch (Iris, Anja und ich)  diese Karte gewerkelt..

Hach, jetzt ist es schon spät und ich werde mich nun mit einer leckeren Tasse Kaffee zu meinem Mann auf die Couch setzten und „Royal Pains “ schauen… 

LG Eure Tanja

Karten, die meine Basteldamen werkelten

Freitag war ja Bastelabend angesagt mit unserer festen Frauentruppe (Anja, Iris, Bernadette und meine wenigkeit), und da mir die Mädels tatkräftig helfen wollten meinen Kartenständer zu füllen, habe ich ihnen teils vorgefertigte Kits zugewiesen (blöd geschrieben) oder auch komplett freie Hand bei der Auswahl ihrer Kartenprojekt gelassen.

Diese Projekte kamen dabei z. Teil heraus:

LG Tanja

Mein netter Besuch heute

Hallo!

Heute morgen berichtete ich Euch ja schon, daß sich Besuch zum Basteln bei mir angemeldet hatte. Die liebe Michaela, mit Tochter Lea und Sohn Maximilian kamen voller Tatendrang und legten direkt mit Elan los.

Lea (11) wollte für eine Freundin ein Geschenkdöschen und eine Karte basteln. Ihr gefiel die Dose aber so gut, daß die Freundin wohl „nur“ die Karte bekommt… Ja, so kann´s kommen…
Wir beide haben für die Box einen Seerose kreiiert und dazu viel „Bling Bling“.

Maximilian (8) entschied sich für eine Karte, wobei es das Stempelset „Fox & Friends“ sein musste. Mama Michaela half ein wenig beim ausschnipseln. Da sieht mal wieder das Kinder ein ganz anders Auge für Farben haben: ich würd´s von der Kombi schon „Afrikanisch“ nennen.
Michaela wollte noch zur Taufe Ihres Neffen eine individuelle Karte werkeln. Und wie man sieht, ist sie echt super toll geworden und kann man garantiert nicht in einem Geschäft kaufen. Dazu noch schnell der passende Umschlag…
Schaut mal wie stolz der kl. Maximilian seine Karte präsentiert! Bei solchen Ergebnissen und glücklichen Augen stelle ich immer wieder fest, wie froh ich bin Demonstratorin geworden zu sein.
Hier nochmal Mama mit Tochter mit der Präsentation aller ihrer Ergebnisse.
Lea wollte auch noch schnell Ihre Karte alleine in die Kamera zeigen:

Ein rundum gelungener spaßiger Bastelnachmittag, den ich sehr genossen habe.

Hast Du auch Lust mit mir zu basteln? Dann ruf mich an oder schreibe mir eine Mail.

LG Eure Tanja