Global Design Project.. # 23

Hallo and welcome on my blog and the new challenge of the Global Design Project. Have fun, look around and I hope you ´ll take some inspiration. For more translation, please use the translator on the left sidebar.

Hallo und willkommen auf meinem Blog und der neuen Challenge des Global Design Projektes. Hab Spaß, schau Dich um, und vielleicht nimmst Du ja ein ein paar Inspirationen mit.

 

Heute gibt es für Dich ein Thema: Alles rund um Ballons <3 Ich jedenfalls, liebe Luftballons.. sie stimmen mich fröhlich und symbolisieren, wie leicht das Leben sein kann. Außerdem verbinde ich mit Ballons wunderbare Kindheitserinnerungen.  Wie immer: wenn Du Lust hast an der Challenge teilzunehmen, dann werkel einfach ein Projekt nach unseren Vorgaben und füge es auf unserem Hauptblog ganz unten unter dem Beitrag ein.

Egal ob man sie für Kinder oder Erwachsenengeburtstage nimmt, zu anderen Feierlichkeiten, Karneval oder oder oder.. Sie passen immer und als Erwachsener wird man gleich wieder zum Kind. Ok, nur wenn ich Leute habe, die diese extra lautstark neben mir platzen lassen, dann mag ich sie nicht.

 

Das Thema steht schon länger, doch erst heute morgen hatte ich, die für mich, zündende Idee… Ich liebe ja gerade die rummanscherei mit dem Aquarellpinsel. Gleich 2x wurde gekleckst und gefönt: 1 x der Hintergrund und das 2.x für die Ballons. Ich muss zugeben.. es ist etwas kräftiger in den Farben geworden, wie eigentlich beabsichtig, aber egal. Mir gefällt die Karte.

Und jetzt husch an den Basteltisch! Zeit zum kreativ sein, oder schau noch bei den anderen Teammitgliedern vorbei, um zu entdecken, was sie noch schönes gezaubert haben.

LG Deine Tanja

10 Kommentare
  1. Janine says:

    Was für ein schöner Hintergrund, ich liebe ja Aquarell-Effekte. Mir gefällt deine Karte sehr gut, vor allem der Kontrast mit den Streifen und der Aquarell-Technik. Liebe Grüße Janine

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] door Tanja, alhoewel ik haar kaart echt veeeeeel mooier vind.  Author Linda VerheijPosted on February 16, […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.